Schlagwort-Archive: Pendeln

Anspruchshaltung in der Mittelschicht ist zu hoch: Es wird sinnlos Geld verpulvert

New York, 15.10.18

Das beste Rezept für die Frührente ist eine ordentliche Ausbildung. Diese ermöglicht ein gutes Einkommen. Dann mit einer hohen Sparquote, ich empfehle 50%, volle Kanne investieren. In ETFs/Aktien. Das sichert dir ein erträgliches Auskommen. Wichtig ist mit dem Investieren in jungen Jahren anzufangen. Ich lebte lange Zeit weiter wie ein Student, obwohl ich gar keiner […]

Mit einem bequemen Finanzpolster hast Du weniger Stress im Job. Du kannst Dich vom Pendeln und der Hektik im Büro verabschieden

New York, 12.8.18

Wenn Du Finanzreserven aufgebaut hast, bist Du freier. Ich arbeite seit etlichen Jahren zuhause und abwechselnd in einem Starbucks Café – das ist mein Büro sozusagen. Außerdem reise ich zehn Wochen im Jahr. Der Unterschied in meinem Wohlbefinden ist unbeschreibbar im Vergleich zu meiner langen Fahrtstrecke zwischen Mannheim und Frankfurt. Das war damals schrecklich, Pendeln […]

Millionär: So schaffst Du es besonders schnell zum Wohlstand. Spare wie ein Irrer über Aktien/ETFs. Verdiene üppig. Meide unnötigen Konsum

New York, 5.8.18

Klar ist ein bestimmter Weg der schnellste zur Million und damit zur Freiheit. Ich schildere Dir schnell die beste Taktik, sie dürfte Dir einleuchten: Du verdienst sechs- oder siebenstellig. Du lebst ein normales Leben der bodenständigen Mittelschicht. Du lebst außergewöhnlich sparsam. Kleine überschaubare Wohnfläche hast Du. Dein Weg zur Arbeit ist kurz. Im Idealfall hast […]

Fabian, 31, wartet auf den Crash, dann mag er sein Cash zum Aktienkauf einsetzen. Im Depot sind schon Apple, Johnson & Johnson, Nike, Novo Nordisk, VFC & Co

New York, 29.7.18

Hallo lieber Tim, ich lese deinen Blog schon seit einiger Zeit und verfolge aufmerksam die Kommentarspalten unter deinen Beiträgen. Bislang habe ich mich allerdings noch nicht an den angeregten Diskussionen beteiligt. Ich hoffe, das werde ich bald ändern. Ich finde es toll, dass du in regelmäßigen Abständen Leserbriefe veröffentlichst. Deshalb möchte ich dir einen Einblick […]

Das Auto spielt für viele Menschen eine zentrale Rolle für Anerkennung

New York, 23.7.18

Es ist erstaunlich, wie Dich Leute beurteilen. Für sie zählt, welche Markenkleidung Du trägst. Welches Auto Du fährst. Wenn Bekannte sich treffen, erwähnt schon mal einer das Thema Auto. Einer sagt dann: „Ich dachte, Fabian ist ziemlich erfolgreich im Job. Aber er fährt ein schrottiges Auto. Das ist eine Katastrophe.“ Ein altes Auto stört die […]

Meine finanzielle Freiheit: Lesen, Strand, Sport, Reisen, Alltag

New York, 7.2.18

Die Börse ist volatil. Die Menschen rennen in Aktien hinein und heraus. Ich behalte meine Füsse still. Ich mache das, was ich kann: „Buy and Hold extrem“. Ich kaufe Aktien und lasse sie ewig liegen. Das kannst Du noch bequemer mit ETFs machen. Halte Dich fern von Spekulationen. Du siehst es an den Krypto-Währungen wie […]

So wirst Du zufrieden: Geh in die Natur. Meide die sozialen Medien. Lese Print. Treffe Freunde. Mache Sport

New York, 27.1.18

Es gibt unzählige Studien, die belegen, dass Freizeit uns Menschen zufrieden macht. Urlaub. Reisen. Relaxen. Lesen von Papierprodukten, sprich Bücher, Magazine, Zeitungen. Wer im Umkehrschluss den ganzen Tag vor Bildschirmen sitzt, wird unzufrieden. Also musst Du lernen, die Bildschirme zu meiden. Mit anderen Worten: Zufrieden ist, wer Menschen persönlich trifft, Print liest, Sport macht, in […]

Natur, Sport, Familie sind besser als der sinnlose Konsum. Das doofe Clown-Auto und die Koch-Insel sind ein Trend in die Unfreiheit

New York, 10.11.17

Leider werden Deutsche zu Konsumsüchtigen konditioniert. Die Eltern bleuen uns etwas von einer guten Ausbildung ein. Dann geht der Nachwuchs eben zur Universität. Als nächstes kommt eine Anstellung. Es geht ums Geldverdienen. Die Kohle wird gleich wieder in schicke Autos gesteckt. Oft ist es ein fetter SUV oder schneller Flitzer. Dann kommt der nächste Schritt: […]