Eine gesunde Zukunft: Finanzen, Fitness, Fasten

Deutschland besteuert seine Bürger immer aggressiver. Selbst für den Bundesfinanzhof ist es zu viel geworden, wie künftige Rentner abgezockt werden vom Staat. Das Gericht fordert von der Regierung eine Abschaffung der doppelten Besteuerung von Rentenbezügen.

Damit du nicht im Elend endest im Alter, baust du dir so früh wie möglich ein Depot auf. Auf dem Weg zum (Früh-)Ruhestand erhöhst du dein Depot stetig. Ja, es ist mühselig, lohnt sich aber. Wer hat, dem wird gegeben. Mit der Zeit vermehrt sich dein Depot.

Und immer mehr begreifen das. Selbst die sonst so kritischen Krautreporter können sich für Aktien und ETFs erwärmen. Ich war von ihrem Pro-Aktien-Artikel begeistert.

Denk an die Gesundheit

Und natürlich denkst du an die Gesundheit. Wir können unsere Finanzen ausbauen wie wir wollen, um die freie Zeit zu maximieren, aber Gesundheitsprobleme können dir das Leben vermiesen. Daher gehen Finanzen und Gesundheit Hand in Hand. Ideal ist es logischerweise gesund in den (frühen) Ruhestand zu gehen. Deine Fitness und Ernährung sollten jedenfalls nicht auf der Strecke bleiben.

Viele Leute konzentrieren sich darauf, ihre Lebenshaltungskosten zu kürzen. Wenn Leser Kosten senken, denken sie meistens an Dinge wie Auto, Urlaub, Kleidung usw.

Denk zum Beispiel auch an die Zahnpflege. Hast du heute schon Zahnseide benutzt? Dies kann dir langfristig mehrere tausend Euro sparen und Schmerzen obendrauf ersparen. Genauso lohnt sich Sonnenschutzmittel. Bleib nicht zu lange dem aggressiven UV-Licht gerade im Sommer ausgesetzt. Meide Tabak, Alkohol, Zucker, Salz – vor allem in großen Mengen. Das ist ja eigentlich heutzutage jedem Kind klar. Selbst kurze Phasen des Fastens (Intervallfasten) können sehr gesund sein und beim Abnehmen helfen.

Deine Ernährung sollte zu einer Anti-Krebs-Maschine werden: Viel frisches Obst, Gemüse, Rohkost, reichlich Gewürze. Ach ja, Grüner Tee gilt als Waffe gegen Krebs und soll beim Abnehmen helfen. Ich fand diese Reportage auf “Amazon Prime” super: “Healthy Long Life“. Filmemacher Daniel Kennedy hat geheilte Krebskranke und 100-jährige in Japan, Indien, Mexiko besucht.  

Das Achten auf die Gesundheit gilt für jeden Teil unseres Körpers: Herz, Lunge, Gehirn, Haut, allgemeine Fitness usw. Ich denke, dass eine Korrelation zwischen Gesundheit, Fitness und Vermögen besteht.

Was nutzt es, ein Manager zu sein, der zwar viel verdient, aber nicht genug schläft, ständig gestresst ist und sich ungesund ernährt?

Steve und Courtney Adcock gingen mit 870.000 Dollar in Rente 

Ich finde die Geschichte dieses amerikanisches Paares, das finanziell frei ist, spannend. Der Börsensender CNBC interviewte Steve Adcock und seiner Frau Courtney, das mit Mitte 30 finanziell frei wurde. Sie hatten in ihren besten Jahren 230.000 Dollar zusammen verdient, aber die Freiheit schon mit 870.000 Dollar Vermögen gestartet. Ihre Sparquote lag um die 70 Prozent.

Sie haben noch immer ein knappes Budget. Im Monat brauchen sie nur 2.500 Dollar für ihre Lebenshaltungskosten. Sie leben bodenständig: Fitnessstudio zu Hause, Hund, Nebenbeschäftigung, um Spaß zu haben und ein bisschen Geld zu verdienen.

Das Paar lebt abgelegen in Arizona. Sie haben einen YouTube-Kanal, eine Solaranlage. Und mit ihrem Blog scheinen sie nebenher noch etwas zu verdienen. Einige der bekanntesten und erfolgreichsten Blogger und Podcaster verdienen hunderttausende Dollar im Web wie “Mister Money Mustache“. Sie müssen nicht mal ihr Depot in Anspruch nehmen, da ihre Einnahmen ausreichen, um die Ausgaben zu decken.

Mein Blog hat ein neues Design

Sven Hamann hat meinen Blog moderner gemacht. Er hat in den letzten Wochen an dem Projekt intensiv gearbeitet. Sehr professionell. Mir gefällt die neue Website super. Ich bin ihm wirklich dankbar für seine Hilfe. Schreib bitte in die Kommentare, wie dir das neue Design gefällt. Was kann ich noch verbessern?

Total
3
Shares
36 Kommentare
  1. Super, sieht frisch aus, sicher, die Umstellung ist im ersten Moment noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich finde es gut! Sauber, Tim und Sven.

  2. Hallo Tim, ich hatte mir schon Sorgen gemacht . . . . . . . 10 Tage keinen Beitrag von Dir, vermutlich hast Du Deine Energie in die Designumstellung gesteckt. Anders aber ja frischer, wir werden uns alle schnell umgewöhnen. Mir gefällt‘s Daumen hoch.

  3. Hallo Tim,
    Ich finde das neue Design auch super und sehr modern. Allerdings sind die Kommentare jetzt etwas versteckt. Vielleicht kann man die direkt aufgeklappt angezeigt bekommen ohne das man erst auf Kommentare anzeigen klicken muss? Das ganze wirkt dann interaktiver.
    Ich hab die letzten Tage schon die neuen Beiträge vermisst

  4. Früher konnte man im Kalender Jahre zurück gehen und deine Artikel nach Monat /Jahr filtern. Dieses Feature finde ich nützlich, scheint aber nicht mehr da zu sein.

  5. Fande das alte Design auch gut. Die neuen Design sind zwar schön, aber es geht sooo viel Platz verloren. Außerdem bitte die Kommentare standardmäßig aufklappen.

  6. Hallo Tim,
    Finde deine Beiträge sehr interessant und das neue Design richtig gut gelungen.

  7. Schließe mich Ufuk an.
    Lieber Tim,
    Ich fand es auch ziemlich gut dass man ältere Beiträge nach Jahr und Monat immer abruf bereit lesen konnte. Kann man das wiederherstellen?
    ich habe sehr gerne ältere Beiträge gelesen.
    Vllt noch die Überschriften etwas kleiner machen. Aber sonst ist die Seite schon moderner und frischer geworden. Weiter so

  8. Mir gefällt das Design gut. Ich hoffe, dass die neue Software (so sie auch im Backend neu ist) weniger Kommentarbeiträge frisst. “Du hast zu schnell getippt, versuchs nochmal” hat mich schon öfter ziemlich genervt.

  9. @ Tim
    Das Design finde ich gelungen. Die Kommentare könnten sie bereits erwähnt etwas handlicher sein.

    @ Wolke
    Ich hatte Dir kürzlich ein Bild geschickt wie ich mir Dein Zuhause vorstelle. Ich habe heute einen wunderbaren Tag in privaten Umfeld verbracht. Die Villa ist allerdings nur gemietet. Es wäre eine fatale Verbindlichkeit, aber ich muss schon sagen… Ich habe noch nichts besseres gesehen. Das Gebäude zeige ich nicht, da es sehr privat ist. Die Nachbarschaft ist ebenfalls teilweise weltweit bekannt. Mehr möchte ich nicht sagen:

    https://ibb.co/dD9jMjH

  10. @Kiev
    Darf ich fragen wie Du an Bilder aus meinem Garten kommst 😀

    @Webseite
    Links hatten früher “target=_new” im html Link, das wäre praktischer so dass nicht die Seite überschrieben wird wenn man nicht daran denkt sie in ein neues Tab zu eröffnen.

  11. Lieber Tim

    Schönes Design! Ich würde die Fliesstextfläche etwas grösser gestalten.

    Liebe Grüsse

  12. Lieber Tim,
    sieht jetzt mega professional aus. Mach weiter so!
    Vielen Dank auch an Sven Hamann für die tolle Umsetzung!!

    LG Alf

  13. Hi Tim
    Cooles Design für deine Website.
    Genau, auf Gesundheit achten ist enorm wichtig.
    Von diesem US-Ehepaar, das financially independent wurde hab ich schon gehört, sehr spannend. Glaub auf Madfientist gibt es ein Podcast Interview, wie sie das gemacht haben, in relativ jungen Jahren finanziell unabhängig zu werden.
    Wir steben dieses Ziel auf Ende 2024 an. Ist noch etwas Arbeit und „durchbeissen“ bis dahin, aber es ist realistisch, dass wir das schaffen. Unser Dividendenportfolio hilft uns dabei.
    Beste Grüsse
    MyFinancialShape

  14. Bin jetzt mit Ende 30 bei 1,3 Mio Euro. Meine Partnerin hat auch knapp 200k in ihrem Depot, unser Sohnemann (1J) ist auch schon bei 10k. Aber so recht in die finanzielle Freiheit gehen und Job kündigen trauen wir uns in Deutschland nicht. 🙁

  15. Hi Tim
    Gefällt mir gut, das neue Layout der Website.
    Aktiensparen ist mittlerweile nicht mehr nur “nice to have” sondern aus meiner Sicht wirklich eine Notwendigkeit. Es geht effektiv um die Altersvorsorge, alleine sich auf den Staat verlassen, das geht überhaupt nicht. Da hast du absolut recht. Ein Depot, das langfristig wächst ist ein super Ansatz und ich bin froh, hier bei deiner Website hierzu viele wertvolle Infos zu finden.
    Bis demnächst,
    SavyFox

  16. Erst gestern kam der Brief der Rentenversicherung. Obwohl ich mehr als überdurchschnittlich verdiene ist nicht damit zu rechnen auch nur annähernd gut damit im Alter leben zu können. Völlig in den Sternen ist ja zudem auch, ob die Rentenhöhe irgendwann überhaupt noch mit der Inflation angepasst werden kann.

  17. Mir gefällt das neue Design auch sehr gut. Modern und optisch ansprechend!
    Noch etwas unübersichtlich. Aber mit der Zeit wird man sich zurechtfinden. Blocksatz würde noch etwas besser aussehen 😉

    Alles schön und gut mit dem Vorsorgen. Aber ich denke zukünfig wird man sich auch Gedanken machen müssen wie man das Erreichte vor dem immer gieriger werdenden Staat schützen kann. Und da wird es nicht ohne eine gewisse Internationalisierung gehen.
    Der Staat wird sich “sein” Geld nämlich holen wo noch was zu holen ist um die zu finanzieren die eben nicht vorgesorgt haben werden.

  18. Danke auch für den Dark Mode, sehr angenehm zu lesen.
    Ich vermisse nur das Blinzeln aus dem Header Gif 🙂

  19. Hallo Tim,
    finde ich super. Lese jetzt seit einigen Jahren bei Dir mit, und das neue Design bringt gleich etwas frischen Wind in die Sache.

    GRuß
    Christian

  20. Hallo Tim,
    mir fehlten deine Beiträge und bin dann gestern überrascht worden vom neuen Design.
    Sieht aber sehr gut aus. Tolle Arbeit von dem Designer.

    @Bruno: Warum kein Blocksatz? Sieht besser aus. Der Artikel nennt keinen guten Grund. Moderne Webbrowser können das und wer hat keinen modernen Browser?

  21. @Tobias
    Alle Profis machen es anders, so auch Herr Hamann. Alle grossen Medienhäuser machen es anders (d.h. ohne Blocksatz), Gründe stehen im Artikel, z.B. Silbentrennung… man bringt es kaum sauber hin dass es dann auch auf allen Smartphones gut ausschaut.

  22. >>Bin jetzt mit Ende 30 bei 1,3 Mio Euro. Meine Partnerin hat auch knapp 200k in ihrem Depot, unser Sohnemann (1J) ist auch schon bei 10k. Aber so recht in die finanzielle Freiheit gehen und Job kündigen trauen wir uns in Deutschland nicht. <<

    Ja, so ist das halt. Wer wirklich aussteigen will, braucht Mut und einen Plan.
    Daran mangelt es sogar machen Zahnärzten, die theoretisch mehr als genug gespart hätten.

    Kann man bei Loomann schön nachlesen (leider Premium-Artikel bei der FAZ):
    https://www.faz.net/aktuell/finanzen/volker-looman/geldanlage-was-es-fuer-den-vorzeitigen-ruhestand-braucht-17335365.html

    netmax

  23. @fabian
    …ist halt ein befülltes wordpress template…nicht mehr und nicht weniger.

  24. Design ist gewöhnungsbedürftig, dein Blog war so gut oldschool, aber natürlich technisch nicht mehr aktuell, daher finde ich es gut. Bitte bring aber die Kalenderfunktion mit den alten Beiträgen zurück, da konnte ich sehr viel lernen

  25. Was neu ist irgendwie immer Gewöhnungsbedürftig..

    Hauptsache die Infos sind weiter gut.
    Die Dialoge untereinander könnten etwas Niveauvoller werden.

    Mal gespannt..

  26. Moin Tim,
    technisch habe ich überhaupt keine Ahnung ob die Blog Umstellung nötig war. Das neue Aussehen ist sehr gut. Trotzdem muss ich sagen, die alte old school Optic fand ich super. Hauptsächlich wünsche ich mir auch die Archiv-Funktion zurück.
    Da lese ich unheimlich gerne alte Beiträge, so habe ich auch mein Lieblingsvideo von Dir entdeckt. Es war Dein Bericht aus einem menschenleeren Supermarkt, wo Du Reinigungsmittel gefilmt hast. Motto: mit Clorox Aktien & Co. entspannt investieren. Und als Hintergrundmusik lief Reggae-Musik vom Supermarktbetreiber. Superkultig?
    Auch Deine Videos aus heutiger Zeit sind beeindruckend, ich habe dann regelmäßig das Gefühl ich laufe selber durch NY. Großartig, weiter so!

    Liebe Grüße aus Lüneburg und alles Gute
    Thomas

  27. @ Thomas W. aus L.
    Danke Thomas. Sehr nett. Die Archiv-Funktion wünschen sich viele zurück. Ich lass mir das durch den Kopf gehen.

    @ alle
    Danke für Eure Rückmeldungen. Das ist super hilfreich. Ich möchte diesen Blog besser machen und bin daher sehr froh über eure Vorschläge. Ich werde weiter am Blog arbeiten und nehme mir die Kritik zu Herzen.

    Alles in allem bin ich super zufrieden, was Webdesigner Sven hier auf die Beine gestellt hat. Das war sicherlich kein Kinderspiel alles so reibungslos umzustellen. Leider sind einige wenige Kommentare bei der Umstellung verloren gegangen.

    Aber es sind hier immerhin 2.960 Blogeinträge und 91.650 Kommentare in das neue System übertragen worden. Das war eine Herkulesaufgabe für Sven.
    https://www.hamann-design.de/ueber-uns.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *

Ähnliche Beiträge