Schlagwort-Archive: Blog

Anspruchshaltung in der Mittelschicht ist zu hoch: Es wird sinnlos Geld verpulvert

New York, 15.10.18

Das beste Rezept für die Frührente ist eine ordentliche Ausbildung. Diese ermöglicht ein gutes Einkommen. Dann mit einer hohen Sparquote, ich empfehle 50%, volle Kanne investieren. In ETFs/Aktien. Das sichert dir ein erträgliches Auskommen. Wichtig ist mit dem Investieren in jungen Jahren anzufangen. Ich lebte lange Zeit weiter wie ein Student, obwohl ich gar keiner […]

Intelligent Investieren: Lernen von Warren Buffett. Qualitätsfirmen einsammeln. Streuen! Bodenständig leben

New York, 30.9.18

Blicke in deine persönlichen Finanzen. Mach dir ein Bild von der Situation von Zeit zu Zeit. Finanzbildung lohnt sich. Es kann dein Leben einfacher machen. Du kannst womöglich in den Frühruhestand. Du kannst ruhig schlafen, wenn du keine Finanzsorgen hast. Grundsätzlich ist es ratsam, weniger auszugeben, als Einkommen rein kommt. Begrenze den Konsum. Genug ist […]

Reich mit Dividenden: Du kannst einen flotten Geldfluss für den Ruhestand aufbauen

New York, 28.9.18

Wie planst du deinen (Früh-)Ruhestand? Du erhältst höchstwahrscheinlich eine gesetzliche Rente. Du hast persönliche Ersparnisse und vielleicht eine Versicherung oder ein abbezahltes Eigenheim. Aber es gibt eine andere Quelle, die oft übersehen wird: Dividenden. Dividenden von Aktien sind ein zusätzlicher potenzieller Einkommensstrom, mit dem du deinen Lebensstil im Ruhestand aufrechterhalten kannst. Wenn Du beispielsweise 100 […]

Der Traum vom Haus: Matthias, 30, kaufte in Norddeutschland mit seiner Freundin ein Eigenheim. Er renovierte alles in Eigenarbeit

New York, 18.9.18

Eigentlich sollte dieser Beitrag kein Leserbrief werden, sondern ursprünglich eine Antwort auf einen Kommentar unter einem Artikel. Aber da er immer länger und ich recht ausführlich geworden ist, dachte ich, es wäre vielleicht für andere Leute interessant meinen Weg in die finanzielle Freiheit zu lesen. Ich möchte aber vorwarnen, es wird recht umfangreich 🙂 Ein […]

Charaktersuche: Es kommt nicht auf Deine Besitztümer an, sondern auf Deine Taten

New York, 7.9.18

Meine Eltern haben mir das Sparen beigebracht. Ich hatte schon als Kind ein Sparbuch. Später kam ein Immobilienfonds dazu. Als ich 20 Jahre alt war, begann ich Aktien zu kaufen. Eine Mini-Wohnung kaufte ich ebenso. Ich schätze mich glücklich, dass meine Eltern gute Vorbilder für das Geldmanagement waren. Meine Mutter sagte: „Das Beste, was Geld […]

Finanziell Freie gibt es immer mehr. Die Bewegung ist in den USA groß geworden

New York, 4.9.18

Mich fragen Leute, was sie mit einem Batzen Bargeld machen sollen. Ein Erbe, ein Vermögen auf dem Tagesgeldkonto, eine Abfindung… Rational betrachtet bringt die Börse langfristig mehr Rendite als Spareinlagen. Geld, das langfristig nicht gebraucht wird, sollte sofort investiert werden. Aber emotional kommen Menschen damit nicht klar. Sie haben Angst vor einem Crash. Mein Vermögen […]

Daniel, 21, legte 20.000 Euro risikolos an. 10.000 Euro sind im Vanguard ETF Developed World und Emerging Markets. Er träumt von einer Rolex

New York, 29.8.18

Hallo Tim, ich lese deine Beiträge nun schon ein Jahr und möchte dir zunächst einmal ein Kompliment für deinen Blog und besonders für die anregenden Diskussionen in der Kommentarsektion machen. Du moderierst das sehr gut, wodurch oft zusätzliche Aspekte aufkommen, die den Lernfaktor erhöhen. Besonders schätze ich auch Einwände/Ergänzungen von „älteren“ Lesern, die mit Lebenserfahrung […]

Yusuf, 23, Abitur, 25.000 Euro in Aktien, 5000 Euro Cash. Der Gesundheits- und Krankenpfleger möchte Medizin studieren

New York, 27.8.18

Ich bin begeistert von diesem Leserbrief. Mir fehlen die Worte. Yusuf hat nach dem Abitur seine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger abgeschlossen. Er möchte Medizin studieren. Er ist schon ein fleißiger Aktiensammler. Ich habe großen Respekt vor seinem Fleiss. Toll an dem Leserbrief ist, dass er Fehler bei sich selbst sucht und nicht bei anderen. Er […]

Jimmy Carter, Warren Buffett, Mark Zuckerberg: Sie leben bodenständig und sind zufrieden. Luxus lehnen sie ab

New York, 22.8.18

Im Schnitt hat ein US-Haushalt 300.000 Gegenstände. Es werden immer mehr. Wir werden von tausenden Werbespots jeden Tag bombardiert. Wir ertrinken im Werbemüll. Um sich dem abzuwenden, ist der bewusste Medienkonsum ratsam. Für mich sind Menschen wie Warren Buffett, Charlie Munger, Bill Gates, Mark Zuckerberg oder Jimmy Carter große Vorbilder. Das sind Leuchttürme. Ex-Präsident Jimmy […]