Schlagwort-Archive: Ausgaben

Der Lebensstil ist irre: Schlechte Ernährung, Stress im Job, ewiges Pendeln… warum nicht etwas ändern?

New York, 14.12.18

Der Konsum in der heutigen Zeit ist außer Kontrolle geraten. Die Finanzreserven der Menschen werden immer dünner. Für die Rente wird nichts gespart. Die Ernährung und die körperliche Aktivität leiden. Wenn ich solche Fotos sehe, denke ich: „Wo leben wir heute, dass man schon Kinder mit dem Fast-food-Müll derart zuschüttet?“ Gleichzeitig sind die Menschen genervt […]

So wird dein Depotstand größer: Weniger sinnloser Konsum. Mehr Sport. Mehr Natur

New York, 8.10.18

Nicht jeder, der die 1 Million Euro im Depot hat, hört auf zu arbeiten. Ein Arzt, eine Professorin, ein Gärtner… wenn sie den Job lieben, machen sie zurecht weiter. Schrecklich finde ich dagegen, wenn Menschen, die ihren Job nicht mögen, ihr Leben lang im Hamsterrad feststecken, weil sie nichts gespart haben. Sie müssen ewig arbeiten, […]

Auf Instagram und Facebook wird angegeben, dass es kracht. Hinter den schönen Fotos verbirgt sich eine traurige Seite

New York, 18.8.18

Auf Facebook und Instagram entsteht eine Scheinwelt. Die Leute geben mit schöner Kleidung, Häusern, Urlauben, Autos an. Wenn man hinter die Kulissen schaut, ist viel Show dabei. Die Kreditkartenfirma Barclycard fand heraus, dass von 10 Käufern einer Kleidung kauft – nur um Fotos auf Instagram zu stellen. Anschließend wird die Ware wieder zurückgeschickt. Die Müllfirma […]

Aktien, ETFs oder Mietobjekte: Es gibt viele Wege in die finanzielle Freiheit

New York, 26.4.18

Es gibt nicht den perfekten Weg in die finanzielle Freiheit. Viele Wege führen nach Rom. Die einen kaufen jeden Monat einen ETF für 1000 Euro. Andere kaufen lieber Einzelaktien wie Berkshire Hathaway, SAP oder Adidas. So mache ich es. Dann gibt es wiederum Leute, die sind gut mit Mietobjekten. Sagen wir, Du hast zwei Eigentumswohnungen […]

Ich lebe wie ein Student. Ich finde es super. Ich genieße es.

New York, 28.12.17

Ich finde es nicht schlimm, wie ein Student zu leben. Morgens schlafe ich aus. Mich weckt kein nerviger Wecker für die Arbeit. Ich muss in kein Büro. Ich hab kein Auto, keine Waschmaschine, keinen TV. Ich trage liebend gerne meine alte Kleidung. Ich hab gebrauchte Möbel. Ich gehe gerne in Airbnb-Bleiben, wenn ich im Urlaub […]

So bist Du fit für die nächste Krise: Schulden tilgen. Notgroschen aufbauen. Nebenjob haben. Wiederkehrende Ausgaben senken

New York, 18.12.17

Wie bereitest Du Dich am besten auf die nächste Rezession vor? Die Wirtschaft wird nicht immer boomen. Irgendwann kommt ein Schwächeanfall. Das ist völlig normal, nur kann es Menschen hart treffen. In Rezessionen verlieren haufenweise Arbeitnehmer ihre Jobs. Wenn Du Glück hast, behältst Du Deinen Job. In dem Fall würde ich weiter ETFs (oder Aktien) […]