Schlagwort-Archive: Ausgaben

Corona, Börsenbeben, Konsumwünsche: Mit der richtigen Strategie durch die Krise

New York, 10.3.20

In diesen Tagen halte ich es für einen Vorteil, selbst einen kleinen Betrag in den Aktienmarkt zu investieren. Wenn du bei einem günstigen Discountbroker* bist,  sind die Kosten nicht zu teuer. In den USA gibt es zum Glück die Möglichkeit provisionsfrei zu traden. Das wird hoffentlich in Europa auch bald der Fall sein. Einen kleinen […]

Von Reichen kannst du das Sparen lernen

New York, 7.3.20

Wer sparen mag, sollte sich auf die großen drei Posten konzentrieren: Wohnen, Transportmittel und Lebensmittel. Bei den anderen Kostenpositionen sinken die Effekte, weil sie weniger ausmachen. Trotzdem gehe ich heute mal auf die anderen Posten ein. Gleichwohl gilt: Wenn du 500 Euro pro Jahr in einen ETF sparst, bekommst du so kaum in den Vorruhestand. […]

Der Kauf von Aktien befriedigt meinen Konsumdrang

New York, 21.2.20

Ein Vorteil des ETF- und Aktien-Sparens ist, du hast weniger Geld für den Konsum übrig. Dann hast du weniger Plunder in deinem Zuhause. Als ich angefangen habe zu investieren, hatte ich viel weniger Interesse daran, Plunder zu kaufen, was ich nicht wirklich brauche. Etwa überflüssige Schuhe, Kleidung, zufällige Sachen für die Wohnung. Schnickschnack. Staubfänger. Ich […]

Wir leben in einer super Zeit, sind aber trotzdem unzufrieden. Warum eigentlich?

New York, 12.2.20

Den Menschen geht es so gut wie nie zuvor. Mediziner können mehr Krankheiten als jemals zuvor heilen. Wir werden älter. Wir haben den höchsten Lebensstandard in der Geschichte der Menschheit. Wir leben in einer der friedlichsten Zeiten, die es jemals gab. Aber wir wollen den Fortschritt nicht sehen. Umfragen zeigen, dass wir modernen Menschen unglücklich, […]

6 Tips für die finanzielle Unabhängigkeit

New York, 25.1.20

Im Internet gibt es unzählige Ratgeber, die wirklich super Tips haben. Nicht nur finanzielle Tips. Zum Beispiel kann ich die Ernährungs-Docs vom NDR empfehlen. Sie haben praktische Tips, wie du dich gesünder ernähren kannst. Sie helfen, Krankheiten wie Diabetes, Parodontose, Arthrose oder Bluthochdruck zu beseitigen. Das Tolle: Die Ärzte geben in der Sendung anhand von […]

2 Konsumenten: Der Sparsame und der Angeber

New York, 24.10.19

Wir leben in einer verrückten Konsumzeit. Wir haben bizarre Gedanken, die keinen Sinn ergeben. Wir verstehen ökonomische Zusammenhänge nicht mehr. Stell dir einen relaxten Typ namens Peter vor. Er fährt ein uraltes Sparauto. Einen Mercedes-Benz W124 300E. Ein paar Beulen hat das Ding. Ja, der Rost ist ein Problem. Es ist aber für den Fahrer […]

Wer nicht investiert, muss bis 65 oder 70 arbeiten

New York, 23.10.19

Wenn du deine Ersparnisse nicht steigern kannst, musst du vielleicht einen Nebenjob annehmen. Es gibt immer Wege, etwas sparen zu können. Baue dein Depot aus. Stetig. Ich sparte lange Zeit über die Hälfte meines Nettogehalts. Wenn du vorhast, früher in den Ruhestand zu gehen, ist eine hohe Sparquote ganz wichtig. Deutsche müssen – insbesondere die […]

So kriegst du deine Finanzen in den Griff: Haushaltsbuch, kochen und putzen

New York, 12.8.19

Die Angst vor einer Rezession nimmt zu. Die Kurse sind seit Tagen am Einknicken. Eine Rezession wird durch den Rückgang des BIP definiert. Lass dich von den sinkenden Kursen nicht verrückt machen. Lass deine Aktien- und ETF-Sparpläne munter weiter laufen. Wichtig ist, dass du einen Anlagehorizont von 10 Jahren und mehr hast. Besser sind 20, […]

Taxi-Schreck Uber schockiert die Anleger

New York, 10.8.19

Der Taxi-Schreck hat über 5 Milliarden Dollar Verlust im Quartal eingefahren. An jeder Fahrt verliert das Unternehmen Geld. Je mehr Fahrten es folglich abwickelt, desto höher wird der Verlust. Das Geschäftsmodell ist ziemlich krank. Wie das was werden soll. Der Uber-Cheflenker Dara Khosrowshahi muss was machen. Der Börsensender CNBC hat Khosrowshahi ziemlich gut ins Kreuzverhör […]

Ein Haushaltsbuch ist für viele Konsumenten die Rettung in der Not

New York, 25.7.19

Ich bin immer wieder überrascht, was für eine gewaltige Fangemeinde man mit Finanzthemen aufbauen kann. Vlogger Kolja Barghoorn hat auf YouTube 146.000 Follower. Aber Kolja hat noch Potential. Siehe hier: Der US-Schuldenberater Dave Ramsey hat auf Facebook über 4,2 Millionen Anhänger. Das ist der helle Wahnsinn. Man sieht daran, dass die Menschen durchaus ihre Finanzen […]