Börsenspiel für die Leser: Was wird aus deinem Aktientip in 5 Jahren?

Börsenrunde: Welche Aktie wird in 5 Jahren mit Buy and Hold gut abschneiden?
Es gibt Aktienraketen, die verändern dein Leben, wenn du sie besitzt. Denke an Home Depot, Alphabet, Amazon, Microsoft, Tesla, Oracle, Intel, Berkshire, Paychex oder Booking.com. Wer hier früh rein ist und durchhielt, hat den Reibach seines Lebens gemacht.

Im Jahr 2003 rutschte die Diagnostik-Firma Illumina unter 1 Dollar. Heute steht sie bei 364 Dollar. Aus einem Einsatz von 5.000 Euro sind 1,8 Millionen Euro geworden. Die meisten Anleger haben aber nicht die Geduld. Sie können kaum darauf warten, ihre Gewinne mitzunehmen.

Wenn Du Geduld hast, ist ein Verzehnfacher gar keine große Kunst. Ich habe mehrere in meinem Depot: Netflix oder SAP. Mein Netflix-Aktienpaket legte um 5.000 Prozent zu.

Die Kunst besteht darin, aussichtsreiche Aktien zu finden und sie dann nicht mehr herzugeben. Welche Aktien hältst du für unterbewertet? Kaufst du Erfolgsfirmen wie Amazon oder Alphabet und lässt sie einfach liegen?

Welche Aktie kaufst du heute? Wer wird deiner Meinung nach ein Gewinner sein? Lasst uns diese Vorschläge in fünf Jahren noch mal überprüfen. Mal schauen, wer vorne liegt. Du kannst gerne mehrere Vorschläge machen. Bitte schreibe in deinen Kommentar den heutigen Aktienkurs. In einem Jahr werde ich Zwischenbilanz ziehen. Was aber zählt, sind fünf Jahre. Ich werde Dividenden und Aktiensplits berücksichtigen.

Dein Vorschlag sollte ein Unternehmen sein, von dem du glaubst, dass es ein unterbewerteter, konsistenter Gewinner ist. Bitte erkläre, warum du denkst, dass es eine aussichtsreiche Aktie ist. In fünf und zehn Jahren schauen wir, was aus deinem Investment geworden ist. Sagen wir, wir investieren 5.000 Euro heute in deinen Vorschlag.

Tasha Keeney von ARK Invest glaubt zum Beispiel, dass die Tesla-Aktie auf über 4.000 Dollar in 5 Jahren explodiert.

Warren Buffett glaubt an Apple, daher kauft er wie ein Wilder den Technologie-Giganten. Ich glaube wiederum an Buffett. Deshalb kaufe ich seine Berkshire-Aktie stetig zu.

Es gibt so viele erfolgreiche Unternehmen. Denke an Amazon, Alibaba, Alphabet, Mastercard, Visa, Facebook, Intuitive Surgical… aber oft werden diese Erfolgsmaschinen schon ziemlich üppig bewertet.

Das Zusammenstellen eines Portfolios ist nicht leicht. Du kannst kostspielige Fehler machen. Daher ist es weise, auf ETFs anstatt einzelne Aktien zu setzen.

Am schlimmsten ist es, wenn Menschen daran glauben, schnell reich werden zu können. Sie kaufen Bitcoins auf Rekordhöhe und denken, sie werden in ein paar Monaten Multimillionäre. Wenn dir jemand sagt, wie du schnell reichen werden kannst, vergiss den Mist. Ein Vermögen baust du im Regelfall langsam auf.

0 0 Stimmen
Beitragsbewertung

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *

80 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Markus
3 Jahre zuvor

Meine Einzelaktien:

Facebook, Paypal, Starbucks, Alibaba, Church&Dwight, Alphabet, Mastercard, Kraft Heinz

Bruno
3 Jahre zuvor

Tim, ich überlege mir ein paar Titel, aktuell ist es nicht ganz einfach, und ich werde sie mir dann auch ins Depot legen falls sie nicht bereits im Körbchen sind.

Aber was mir an diesem Spiel am besten gefällt, es ist sozusagen eine Verpflichtung, dass dein Blog in 5 oder 10 Jahren immer noch existiert, da kommt Freude auf!

Das macht Erfolg im Leben aus, es braucht nicht nur gute Ideen, Wissen, Disziplin und Einsatz, es braucht oft auch viel Ausdauer! Erfolgsgeschichten über Nacht zum Millionär existieren leider meistens nur im Märchenland.

Obama
3 Jahre zuvor

@Tim

Schöne Idee.

Hier spontan meine ersten Kandidaten, in denen ich auch selber investiert bin:

Chegg, Square, Nutanix, Apple, Microsoft und Alphabet

Dann bin ich mal gespannt, was in 5 Jahren passiert ist !

Alles Liebe @all

 

@Tim  Mach weiter so ! …gibt es eigentlich keinen kleinen Gewinn ? :;)

 

 

David
3 Jahre zuvor

@Tim:

Wenn Du Geduld hast, ist ein Verzehnfacher gar keine große Kunst. Ich habe mehrere in meinem Depot: Netflix oder SAP. Mein Netflix-Aktienpaket legte um 5.000 Prozent zu.

Bei dir klingt das so einfach! Dabei hast du mit Netflix aber auch ein ganz gutes Händchen bewiesen. Es mag ex post betrachtet einfach gewesen sein, sein Geld auf die „richtigen“ Aktien gesetzt zu haben, zum damaligen Zeitpunkt war es das aber nicht unbedingt. Fakt ist, dass ein Warren Buffett nie einen Fiftybagger haben wird, denn dazu sind seine Aktien m.E. zu „defensiv“. Im Umkehrschluss geht er aber auch keine Wetten ein.

Und seien wir doch mal ehrlich: Wenn man in Wachstumswerte investiert, dann kann es gut gehen und ein einziger (Glücks-)Treffer kompensiert mehr als nur ein bisschen andere Totalausfälle. Allerdings hat man keine Garantie für eine positive Entwicklung und das Ganze hat weniger mit Value Investing zu tun.

Andererseits gibt es auch Investoren wie Peter Lynch, welcher massenhaft in Wachstumswerte investiert hat und in 16 Jahren eine durchschnittliche Jahresperformance von unglaublichen 29.2% erreicht hat…

Was mich viel mehr Wunder nehmen würde: Wie bekommt man diese Werte auf den Schirm? Wie bist du lieber Tim damals auf Netflix gestossen? Ich bin einfach der Ansicht, dass Amerikaner eine Art Wissensvorsprung haben: Alles was bei uns in Europa neu ist, ist in den USA Schnee von gestern.

Bruno
3 Jahre zuvor

3 Schweizer Nebenwerte, denen ich viel Potential eingestehe:

DOKA (Kaba), CLN (Clariant), STMN (Straumann)

US-Titel:

Alphabet, Facebook, Netflix

Und auch noch eine für die Pessimisten:

Barrick Gold

3 Jahre zuvor

@Tim,

interessante Idee und aktiviert den Spieltrieb. 😉

Leider ist das nicht mein Thema, und ich hätte keine Idee, welche Werte ich nennen sollte. Ich habe erlebt, dass verschiedene Trends von denen ich überzeugt war, alle im Sande verlaufen sind.

Zu nennen wäre Internetblase um 2000 (hatte damals Ciena Corp usw.), Nanotech, Solartech, 3D-Drucker…

Keine Prognose hat sich bewahrheitet. E-Commerce und Streaming Dienste werden sicher auch mal die Ladenhüter von morgen sein. In paar Jahren werden neue Säue durchs Dorf getrieben, die heute noch keiner kennt.

Mit anderen Worten, ich bin zufrieden, wenn das Zeug normal stabil läuft (nicht pleite geht) und die Dividenden bringt.

Viel Glück

MS

a.
3 Jahre zuvor

Hi!

Also ich leg mal los. Ob Sie nun in 5 Jahren oben sind oder 10 weiss ich nicht:

Grubhub

Nvidia

Amphenol

Microsoft

Paypal

Scout24

Alibaba

Tencent

(habe ich alle im Depot).

Darüber hinaus (auf meiner Watch/Wunschliste):

Visa

Roper

 

 

 

John
3 Jahre zuvor

Mein Platz 1 Tipp wäre SpaceX. Der Weltraum hat soviel Potential, dagegen ist jegliche Entwicklung auf der Erde ein Kindergeburtstag. Man stelle sich nur mal die Ausbeutung fremder Himmelskörper und die Produktion unter Schwerelosigkeit vor. Der Wahnsinn, aber leider noch nicht an der Börse.

Ansonsten hat sicherlich Cannabis oder das ein oder andere Crypto Unternehmen Zukunft. Nur welche, dazu bräuchte ich das timsche Netflix Händchen. 😉

Tesla hat sicherlich Potential, wenn es sich um die Person Musk beruhigt hat und schwarze Zahlen kommen. Viel Potential, soviel das ich noch nicht dabei bin, ich sehe da keine Eile von Nöten. Wenn der Laden brummt kann man einsteigen, notfalls auch zum Doppelten Kurs von Heute. Aber besser so, als das es doch bergab geht und der nächste das Rennen macht. – Buffet würde so einen Wert auch nicht von Tag 1 an kaufen. Siehe auch Apple, er ist spät dabei, dafür sicher.

Ich sehe in Apple keinen Vertausendfacher mehr, sondern eine solide Wertsteigerung. Fanbase für völlig überteuerte Produkte, das läuft. Man kann das Zeug beliebig teuer verkaufen, und die Leute brauchen jedes Jahr neue Geräte. Meine Prognose, das ist eine künftige Dividenden Perle auf dem Niveau eines Johnson und Johnson.

Fit und Gesund
3 Jahre zuvor

schönes Spiel, mit meinem eigenen Depot werde ich niemals punkten können, da bin ich schon froh wenn sich das Minus bei Fresenius mal reduziert 🙂

aber meine “Spielaktien” wären heute

Apple, Kurs 229.80 $

Cytosorbents, Kurs 12.38$ (an die glaub ich weil ich von der Wirkung begeistert bin)

Amazon, Kurs  1996.21$

Barrick Gold, Kurs  11.59$

American Tower, Kurs 144.17$

 

Apple und American Tower werde ich evtl. noch kaufen.

@Bruno, ich muss lachen, Du auch Barrick Gold?

Bruno
3 Jahre zuvor

@Fit und Gesund

Top oder Flop, Barrick ist eine der wenigen Aktien, die nicht wirklich für buy & hold geeignet ist und extrem am Dollar hängt, aber wenn die Inflation anzieht und die Zinsen trotzdem nicht (zu stark) steigen dürfen oder können, ist das eine gute Absicherung.

Bin aber kein Pessimist, aber so eine Aktie kann in gewissen Fällen einem Depot schon auch gut tun.

5 Jahre sind schon recht kurz, wenn es in 4 Jahren ein Crash gibt, wird schwer für viele hier vorgestellten Aktien, mein Zeithorizont ist eher 10-20 Jahre.

Und das Dilemma aktuell ist halt schon, die guten Aktien sind auch teuer, ich glaube z.B. dass Amazon eine unglaubliche Maschine ist die eigentlich nur neue Regularien aufhalten kann, ob es dann gut ist für eine Ökonomie wenn es immer mehr Monopole gibt, ist eine andere Frage.

Obama
3 Jahre zuvor

Ich habe vergessen die Kurse zu posten:
Apple 229,7 $; Square 98,8 $ ; Chegg 28,5 $; Nutanix 41,8 $; Amazon 1993,2 $ Microsoft 115,5 $; Alphabet A 1212,9 $

 

…schön, dass Tim in 5 Jahren auch noch seinen Blog betreibt. Da kann man sich schon einmal auf die nächsten 5 Jahre freuen.

In 10 Jahren können wir ja dann auch noch mal auf diese Liste gucken, dann in 15 Jahren….

 

Fit und Gesund
3 Jahre zuvor

@Bruno,

stimmt, und Dormakaba, Straumann und Clariant würden mir für mein echtes Depot auch sehr gut gefallen, wenn nur die Dividende ein wenig höher wäre 🙂

ich hätte auch lieber CH-er Aktien, allein schon wegen dem Währungsrisiko, wenn man sich mal anschaut wieviel Euro und USD in den letzten 15Jahren verloren haben.

Bruno
3 Jahre zuvor

@Fit und Gesund

Ich mache es so, habe ca. 1/3 Einzeltitel mit Schwergewicht Schweiz (ich bin mir den Homebias bewusst), aber es hat 3 Vorteile: Erstens wie du sagst die Währung,  Quellensteuer und drittens kenne ich die Firmen besser und baue mir so ein paar Satelliten auf, und verbaue mir worst case wenn ich daneben liege nicht alles. Wir haben ja auch paar Weltmarktführer gerade im mittleren Segment.

Die restliche “Welt” decke ich dann mit ETFs ab, der letzte Kauf war erst neulich Emerging Markets, da sind die guten Firmen dann auch automatisch drin, dafür ist das Einzelrisiko kleiner.

Fit und Gesund
3 Jahre zuvor

@Bruno,

bei den Einzeltiteln sind es bei mir auch 32% CHF, Nestlé, Roche, Novartis, Zürich V., Swiss Re und Swiss Prime Site, im mid-cap Bereich hab ich schon einen ETF nehmen wollen,

Geberit und Schindler wären auch noch Wunschkandidaten von mir.

Andrea
3 Jahre zuvor

Das ist eine tolle Idee!

Ob die Aktien jetzt unterbewertet sind, eher nicht, aber auf jeden Fall aussichtsreich:

Apple 229,76 $

Amazon 1994,05 $

Alibaba 160,07 $

Berkshire Hathaway B 215,39 $

Tencent 35.04 EUR

Wirecard 190,30 EUR

Bis auf Amazon sind sie auch alle in meinem Depot.

Ich würde hier eigentlich auf eine Zeit in 10 Jahren setzen.

Bin gespannt, dann irgendwann die Ergebnisse zu lesen.

 

 

 

 

 

3 Jahre zuvor

Meine 2 Favoriten, beide Tech Werte aus China – habe gerade nochmal massiv nachgekauft:

Tencent 35 :  Euro  Mein Kursziel: 200€

JD.com 21 :  Euro  Mein Kursziel: 250€

Gerade JD bekommt meiner Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamkeit.

Chris
3 Jahre zuvor

Ich bin fest vom Wasserstoffsektor überzeugt – sowohl Brennstoffzelle (z.B. Ballard Power) als auch Infrastruktur (z.B. NEL ASA). Über kurz oder lang werden die Ressourcen für Batterien knapp und speziell die Schwerlast und Logistikbranche hat hier enorme Vorteile durch ein geringeres Gewicht (Züge, LKWs, Schiffe …)

Dirk Hoffmann
3 Jahre zuvor

Mein Tipp :

Clinuvel Pharmaceuticals aus Australien.

Kurs heute ca. 13, 75€

Der Burggraben: Clinuvel ist das einzige Unternehmen weltweit, dass ein Medikament gegen die sogenannte Weisfleckenkrankheit herstellt. Die Eigenkapitalquote liegt bei über 80 Prozent und das KBV pro Aktie bei ca. 0,8.

Weitere Medikamente sind im Portfolio. Eine FDA Zulassung ist beantragt.

Viel Spaß bei der Recherche.

Christian
3 Jahre zuvor

Was ich spannend fände war zusätzlich eine oder zwei Sätze zu

a) Was macht das Unternehmen

b) Was macht euch so zuversichtlich, dass es die nächsten Jahre nach oben geht

 

 

Beobachter
3 Jahre zuvor

Tesla

265,78 €

Begründung: E-Mobilität inkl. Batterie-Technik der Zukunft, geile Autos, dicker Fuß in China und: Elon Musk!

Finnick
3 Jahre zuvor

Facebook Kurs heute : ca.160$

Meiner Meinung nach wird sich da noch viel tun mit der Monetarisierung und Oculus bzw. Virtual Reality

Kursziel : 600$

Vor allem wenn das nächste Quartal diese ganzen Analysten wieder mal überzeugt, kaufen die wieder ganz schnell Facebook und gehen long.

Zur Zeit haben sie ein bisschen Scheiße am Schuh, aber das geht bald weg durch die Monetarisierung von Whatsapp und den neuen Markt mit Oculus und VR

Christian
3 Jahre zuvor

Amazon 1.972,94USD

Ich setze auf Jeff Bezos und seine Day 1 Strategie

 

Danny "Pfeffersack"
3 Jahre zuvor

@Chris: Nel ASA habe ich seit 0,32 € auch im Wachstumsdepot. Ist zwar ein Pennystock und höchst spekulativ. Jedoch traue ich der Wasserstoff-Technologie einiges zu, bzgl. der Mobilität der Zukunft. 🙂 Zwar weniger im privaten PKW-Sektor, als viel mehr für Flotten (LKWs, Busse…). Sprich für Fahrzeuge, die mehr rollen, als das sie stehen. Interessant, dass hier ein weiterer auf dieses Investment setzt.

MfG, Danny.

F.
3 Jahre zuvor

Bayer: EUR 74

General Electric inklusive aller Spin-offs: USD 12.32

Wayfair: USD 135

Wirecard: EUR 190

 

Meine besten Pferdchen der letzten Jahre und ich denke, dass beide sich noch stark entwickeln werden.

GE war bis letzte Woche noch stark unterbewertet und durch die ganzen geplanten Spin-offs ist das Investment auf jeden Fall lohnenswert.

Bayer wird sich langfristig prächtig entwickeln und ist aktuell unterbewertet.

Stefan
3 Jahre zuvor

Erstmal ein gewagter Tipp, aber ich bin davon überzeugt:

Easyjet 13,73 EUR

Aus meiner Sicht die europäische Airline mit einer sehr guten Strategie, einer guten Finanzbasis und bereits gut auf allerlei Brexit-Optionen vorberietet.

Ich bin bereits investiert, sobald es Anzeichen für ein Ende des aktuellen Abwärtstrends gibt, stocke ich auf.

 

Ein weiteres Feld für die Zukunft: Wasser. Hier bin ich noch nicht so sicher welche zwei bis drei Unternehmen es werden sollen. Vielleicht wird’s auch erstmal der

A0MM0S iShares Global Water UCITS ETF

Felix
3 Jahre zuvor

Interessante Fragestellung jenseits von braunen Reis und Bohnen.

Das sind ja gerade Aktien, die sich nicht in einem Index-ETF gebündelt antreffen lassen. Aber es müsste doch darauf spezialisierte Fonds geben, die das versuchen. Das wäre doch den Schweiß der Edlen wert. Kennt jemand solche Fonds?

Im Prinzip habe ich auch solche Aktien (Microsoft, McDonalds, Amazon, Danaher, Nike) seit längerem im Portfolio und sie sind fantastisch. Aber halt nicht in einer Gewichtung, dass sie in Millionenhöhe gestiegen sind.

Das ist auch jetzt mein Problem: Eigentlich bin ich von Tesla überzeugt. Aber jetzt wirklich mit einem Betrag einzusteigen, der richtig weh tut, wenn’s schief geht, das will ich angesichts eines doch recht unkonventionell erratisch agierenden CEO auch nicht.

 

Diana H
3 Jahre zuvor

Tolle Idee! Interessant, dass Snapchat (7,01€) bei Dir im Titelbild zu finden ist. Snapchat ist auch bei mir im Depot gelandet und ich denke, da wird sich noch einiges tun. Wie lange brauchte Facebook beim Börsenstart!? Da wurde auch nur rumgenöhlt und keine Zukunft prognostiziert. Und nun!? Ich könnte mir verschiedene Szenarien vorstellen, wie sich Snapchat entwickeln könnte.

Ansonsten habe ich noch H&M (15,30€) im Depot und freue mich über den Aufwärtstrend. Letzten Endes hatten sie nur ein Imageproblem. Die anderen Probleme (z.B. Online-Handel) sind lösbar. Eigenkapital ist da, Umsätze sind gut, und mit H&M Home seh ich Potenzial. Mal sehen. Reine Spekulation.

Fabian S.
3 Jahre zuvor

Hallo Tim,

Du weißt, dass ich ein großer Buffett-Fan bin und auch somit an Warren Buffett glaube. Aber ohne Buffett zu versuchen die nächsten Perlen allein zu finden…ist das nicht Zockerei, Spekulation und steht dem Value Investing entgegen?!

Kiev
3 Jahre zuvor

Ich habe Wachstum zwar gerade nicht auf dem Schirm. Aber ich blicke positiv in die Zukunft:

BABA 160,23 $

BYD 49,10 CNY

Xiaomi 1,94 $

Alphabet 1207,64 $

Der Handelskrieg wird wieder vorübergehen. BABA wird weltweit expandieren und Amazon Anteile abnehmen. Xiaomi wird elektronische Haushaltsgeräte in hervorragender Qualität weltweit verkaufen. BYD liefert Batterien und KFZs für den stark verändernden Automobilbereich. Alphabet kann am besten mit grossen Datenmengen umgehen und verfügt über viele Nutzerdaten. Daten werden in Zukunft noch wichtiger sein.

In 10 Jahren sollte ein Wert zumindest eine sehr gute Steigerung bringen. Vorher werden sie aber wahrscheinlich alle noch einmal korrigieren. Dann lege ich sie mir ins Depot.

Tugumak
3 Jahre zuvor

Ich hab nur 3 Werte:

Disney (117,66 USD) und IBM (153,75 USD), schließlich Amadeus Fire (101,20 €)

Disney macht mit dem Kauf von Fox und dem Verzicht auf Sky einiges richtig. Außerdem kommen die Fernsehkanäle neu, wenn die Kinder ihre Disneyfilme sehen wollen, müssen die Eltern mind. einen der neuen Kanäle buchen. Wer kann  schon den Kleinen widerstehen 😉

IBM hat seine „strategischen Imperative“ mit der wachsenden Cloud, Blockchain, Quantencomputer, Chipproduktion, gute Beziehungen zu seinen Kunden usw…

Amadeus mag ich einfach so.

 

 

Independence Ray
3 Jahre zuvor

Hallo Tim,

eine super Idee und es sind ja schon viele spannende Tipps eingegangen!

Mein Favorit ist A. O. Smith (aktueller Kurs 52,32 $).
Ein eher langweiliges Business (Herstellung und Verkauf von Warmwasserbereitern), kombiniert mit einer geringen Verschuldung, einer sehr soliden Dividendenhistorie und großen Wachstumschancen in aufstrebenden Ländern wie China oder Indien. Zudem scheint mir die Aktie nach dem jünsgten Rücksetzer nicht überteuert.

Colibri
3 Jahre zuvor

Hallo Tim,

schönes Spiel! Da mache ich doch glatt mit und schreibe auch mal wieder. Hier ein paar meiner Favoriten für die nächsten 5 Jahre:

1) The Trade Desk,  $ 133,37.

Aktuell leider heiß gelaufen und teuer. Jedoch als unabhängige Werbeplattform im Online-Werbemarkt sehr breit aufgestellt und bereits profitabel. Wird sich den Kuchen vermutlich mit Facebook und Google aufteilen. Ist jedoch deutlich kleiner und kann deshalb noch länger stärker wachsen. Aktuell atemberaubende Wachstumsraten. Wie siehst Du dieses Unternehmen? Würdest Du investieren?

2) Alphabet, $ 1207,64.

Habe gehört, dass Google eines der besten Personalauswahl-Systeme der Welt haben soll. Hervorragendes Personal sehe ich als einen sehr wichtigen Faktor für ein erfolgreiches Investment an. Nur mit den besten Leuten wird man auf Dauer innovativ und erfolgreich sein.

3) Microsoft, $ 115,15.

Nadella hat das Unternehmen umgekrempelt und wieder auf den Wachstumspfad gebracht. Mir gefällt die Umstellung auf das Abo-Modell. Die Kunden buchen immer mehr Software hinzu.

Darüber hinaus möchte ich in den nächsten 5 Jahren auf jeden Fall auch

Booking Holdings ($ 1.976,59),

Facebook ($ 159,33),

Adobe Systems ($ 272,00) und

Amazon ($ 1.971,31) im Depot behalten bzw. diese Positionen bei Rückschlägen aufstocken. Hier sehe ich weiterhin starkes Wachstum und starke Wettbewerbsvorteile.

The Trade Desk, Amazon und Adobe Systems scheinen mir jedoch zuletzt zu schnell zu stark gestiegen zu sein. Ich rechne mit Rückschlägen. Hier warte ich ab.

Bei Booking und Facebook habe ich auf dem aktuellen Kursniveau kürzlich zugekauft.

Auf Sicht von 5 Jahren bin ich optimistisch, dass die genannten Unternehmen ihren Wert deutlich steigern werden. Ob sich das dann in 5 Jahren auch im Kurs widerspiegelt, wird sich zeigen.

So oder so werde ich die Aktien dieser Unternehmen nicht verkaufen.

Auf Deine Bilanz in einem Jahr (2.10.2019) und in fünf Jahren (2.10.2023) bin ich wirklich sehr gespannt.

Viele Grüße

Colibri

steve
3 Jahre zuvor

sehr spekulativ cblt inc 0,01 und nevada zinc 0,1 könnensteve Totalflops werden oder aber vervielfacher. Die einen werden irgendwann zinc fördern und haben bisher gute Bohrergebnisse Die anderen machen in Kobalt was man für Batterien neben Lithium braucht.

Zwitsch
3 Jahre zuvor

1.fresenius 69 euro

2.alibaba 141 Euro

3. Fresenius Medical care 90.5 Euro

4.microsoft 100 Euro

5.nestle 72 Euro

 

Stand 03.10.18…..

vonaufdenboden
3 Jahre zuvor

Stitch Fix, Kleidung und Accessoires

Gestern 30% gefallen, wahrscheinlich weil die die Anzahl der Neukunden nicht den Erwartungen entsprach. Da sind aber wohl auch enige Verkaufsalgorithmen angesprungen. Habe heute bereits den Auftrag zum Nachkaufen eingestellt.

Finde ich eine tolle Idee: Kunde erstellt ein online-Profil mit Stil, modische Vorlieben, Größe, Geldbetrag, den man bereit ist auszugeben, etc.

Basierend auf diese Daten liefert Stitch Fix fünf Artikel. Der Kunde behält, was er will und schickt den Rest zurück. Das Sortiment wird von 3.700 Stylisten und 85 Datenwissenschaftler zusammengestellt.

Spart Zeit und Ärger. Für einen wie mich perfekt, denn ich hasse Einkaufszentren und Hosen anprobieren. Wenn man einmal zufriedener Kunde ist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch Kunde zu bleiben.

CEO hält 14% des Unternehmens.

Kurs: US$ 29

vonaufdenboden

David
3 Jahre zuvor

@Tim:

Vielleicht habe ich mich ein wenig unverständlich ausgedrückt, denn ich bin ein grosser Fan von Warren Buffett. Meines Erachtens machte er das grosse Geld aber deshalb, weil sein gesamtes Portfolio performed hat (auch wenn selbst bei ihm die Portfoliogrösse v.a. aufgrund von ein paar wenigen Investments stark angestiegen ist). Aus deiner Fragestellung heraus habe ich aber eher verstanden, dass du nach einem 100-Bagger gefragt hast, welche dann doch nicht typisch sind für Buffett, oder!? Das macht aber nichts, weil er im Umkehrschluss auch kein Geld mit anderen Investments verliert. Aus diesem Grund halte ich mich eher an seine Strategie anstatt das nächste Netflix- oder Amazon-Unternehmen zu finden… das wird mir ohnehin nicht gelingen.

Gainde
3 Jahre zuvor

@ David

Genau, das wäre dann Grahams Strategie (Zigarrebstummel, die explodieren).

Chris K.
3 Jahre zuvor

Meine Favoriten für die Zukunft sind :

Fresenius SE:

ich kann nicht alle Punkte aufzählen aber weitere Wachstums Chancen und beinahe ein dividenden aristokrat mit schöner Bilanz Vergangenheit. Etc. Nicht unbedingt günstig aber fairer Kurs. Kaufen.

Allianz:

Wird durch die digitalisierung bestimmt einiges an Kosten sparen können und wird als 4.größter Geld Verwalter der Welt und Aktien Anlage fan weiter gut wachsen. Weitere lukrative Zukäufe sehe ich kommen. Aktie ist günstig meiner Meinung nach. Kaufen.

Ganz klar berkshire hathaway b. Aktie:

nachkaufen immer wieder… Auch wenn buffet nicht mehr unter uns weilen wird und den absacker als kauf Gelegenheit sehen. Er wird immer das größte Vorbild bleiben. Auch seinen Nachfolgern. So viele gute Unternehmen drin! Apple und cola – geil.

Fielmann :

Ja richtig gehört, ich glaube fest an fielmann. Zahlt schon lange schöne dividenden, brillen braucht man immer, es werden sich nicht alle lasern lassen ich mich auch nicht. Hörgeräte wachsen 2 Stellig. Brillen in der Krise günstig kaufen? – fielmann. Nach mehreren Wochen zurück bringen und Geld zurück? Fielmann. In Deutschland produziert? Fielmann. Pflanzen viele Bäume.. Sparen sich die zwischen Händler. Ohne Moos nix los aber ohne Brille ebenfalls nicht. Geht nicht. Für mich ist eine Brille wie Klopapier oder essen oder Medizin. Der Marc fielmann wird den Laden modernisieren und die Expansion weiter voran bringen. Kaufen jetzt oder halten.

Bakkafrost:

Die Welt Bevölkerung wächst schneller als man denkt. Gegessen wird immer. Der Wohlstand wächst. Der Trend Richtung gesund ist unaufhaltsam. Fisch ist gesund und diese Firma produziert nachhaltig. Da die meisten Bevölkerungszuwächse aus Asien kommen und die Fisch noch mehr essen als wir… Ab ins depot. Nicht billig bewertet aber langfristig mein favorit. Warten auf Kurs Korrektur oder klein einsteigen.

Das wärs Erstmal.

Wasser super Thema aber hab mich noch nicht entschieden welches Unternehmen.

Wasserstoff oder Batterie Zellen oder doch Erdgas /wind gas oder doch was anderes … Sind nicht meins. Das ist raten. Schätzen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Dividenden Sammler
3 Jahre zuvor

Dividenden SammlerSammler

 

Ich sehe in 5-10 Jahren Vapiano (8,7) als mögliche Dividendenzahler und wenn die Gewinne in ein paar Jahren eingefahren werden, sobald die erste Wachstumswelle abgeschlossen ist, dann sollte auch der Kurs in die Höhe schnellen. Den gegessen wird immer. Momentan spekulativ und nicht mein normaler Investment Case. Habe aber nur eine kleine Position aufgebaut. Normalerweise investierte ich in langweilige blue caps, dieses mal hat mich aber die spekulationslust erwischt. Vorsichtshalber: keine Empfehlung nur persönliche Meinung Risiken gibt es immer.

Felix
3 Jahre zuvor

Viele interresante Unternehmen, keine Frage. Trotzdem sind es eher die aktuellen Highflyer aus dem FAANG-Bereich. Erinnert mich ein bisschen an die BRIC-Länder, die man vor einigen Jahren haben musste. Davon redet kein Mensch mehr.

Es bleibt also schwierig die nächste Amazon früh zu erkennen. Es ist schon richtig, Buffett kauft, alleine schon aufgrund seines Volumens, gereifte Unternehmen. Vergreift sich auch mal wie bei IBM, was er dann aber konsequent korrigiert.

Noch Mal meine Frage, gibt es einen Fonds, der eine solche Anlagestrategie fährt?

Sparta
3 Jahre zuvor

Softbank 85,50 EUR

Naspers Limited 36,32 EUR

Infosys Ltd 9,04 EUR

SPARTA AG 145,00 EUR 😉

 

Dude
3 Jahre zuvor

Mein Tip:

Gazprom   (Kurs: 4,30€)

Wenn sich die politische Grosswetterlage beruhigt sehr ich hier enormes Wertaufholpotential. KGV aktuell bei 3. In 5 Jahren sind auch die Pipelines nach China fertig. Dann wird Geld gedruckt.

 

Natürlich hochspekulativ, Politische Risiken sind umkalkulierbar. Aber mir war es zu langweilig hier zum x-ten mal Amazon oder Berkshire hinzuschreiben.  Außerdem glaube ich bei den Faang+M – Riesen nicht an eine weitere ver-10 fachung auf 5 Jahre.

Kiev
3 Jahre zuvor

@ Dude

Gazprom habe ich auch auf meiner Liste. Hier sehe ich aber eher einen sehr guten langfristigen Dividendenzahler als eine unbegrenzte Wachstumsrakete. Ich werde wahrscheinlich 500€ investieren. 10-15% bekomme ich durch das neue Depot schon mal direkt zurück. Eignet sich bei dem Preis aber leider nicht für eine Zusatzrendite als Stillhalter. Wenn ich auf den eingesetzten Preis relativ schnell eine zweistellige Rendite bekomme bin ich schon sehr zufrieden. Der Ölpreis ist ja schon mal gestiegen…

Andreas
3 Jahre zuvor

Wirecard Aktien: Kurs 190

Das Potenzial für mobile Bezahlsysteme ist sehr hoch. Mit den Chinesen besteht eine Kooperation zu Alipay. Alipay hat 90 Prozent Marktanteile in China. Die Chinesen können in Europa dank Wirecard mit Alipay wie zuhause bezahlen. In China wird fast nichts mehr mit Bargeld abgewickelt. Alles wird mit Handy bezahlt. Ähnliche Entwicklungen werden sicherlich auch in Europa kommen. Die Produktion und Bargeldhaltung kostet schließlich sehr viel Geld. Wenn Das Bargeld weg ist, könnten viele Milliarden für den Finanzsektor eingespart werden. Da jeder ein Smartphone hat, dürften in 5 Jahren bestimmt schon sehr viele Nutzer damit bezahlen.

-M
3 Jahre zuvor

Das sind meine langweiler Picks 🙂 mal sehen was in 5 Jahren die Börsen machen.

Kraft Heinz 48,36 €

Nestle 72,14 €

Church & Dwight 52,42 €

-M

Thorsten
3 Jahre zuvor

Eine Frage, warum werden Kurse angegeben  ??

Tok
3 Jahre zuvor

Bin von Wasserstoff  überzeugt !!!! hab Ballard Power  vor längerer Zeit, spekulativ mit 1,50 Euro gekauft.

Verwandte Beiträge
80
0
Ich würde mich über Ihre Meinung freuen, bitte kommentieren Sie.x