Schlagwort-Archive: Altersarmut

Mit der richtigen Lebenseinstellung Fortschritte machen: Sparen, Sport, Speisen…

New York, 27.9.18

Wenn jemand ein altes Auto fährt, ist die Person nicht dumm. Manch einer mag denken: „Wie blöd die Nachbarn sind mit ihrer alten Klapperschüssel. In so eine alte Kiste würde ich mich nie reinsetzen. Es ist eine Blamage.“ Halt!!!! Ich frage mich, wer der Dumme dabei ist. Du brauchst das neueste Auto nicht. Erstelle ein […]

Wir steuern auf einen Renten-Tsunami zu. Die Deutschen sparen zu wenig. Riester und Rürup sind aber keine Lösung

New York, 10.9.18

Die Deutschen planen ihren Ruhestand grottenschlecht. Es gibt immer mehr Fälle von Altersarmut. Die Mehrheit scheint Lichtjahre entfernt von einem sorgenfreien Ruhestand zu sein. Sie planen unzureichend für ihre goldenen Jahre. Das Finanzpolster reicht nicht. Unzureichend machen sich die Menschen Gedanken. Es ist ein finanzielles Desaster. Und es wird noch schlimmer. Die Bertelsmann-Stiftung warnt schon […]

Was die Armen von den Reichen unterscheidet

New York, 30.6.18

Hast Du Dir überlegt, was der Unterschied zwischen den Reichen und den Armen ist? Die Reichen investieren, die Armen nicht. Die Deutschen horten Bargeld, stapeln ihr Vermögen auf Giro- oder Tagesgeldkonten. Spareinlagen sowie Termingeld sind beliebt. Aktien werden weitgehend gemieden. Die Reichen lieben Immobilien und Produktivkapital (Aktien, Fonds, ETFs). Die Schlüssel zum geschäftlichen Erfolg: Immer […]

Rente mit 69: Der Ruhestand beginnt immer später. Gleichzeitig kämpfen immer mehr Deutsche mit Schulden. Rentnern werden Konsumkredite mit lockeren Sprüchen angedreht

New York, 7.6.18

Die Deutschen müssen immer länger arbeiten. Es wird schon in Berlin über das 69. Lebensjahr gesprochen, um endlich in Rente zu dürfen. Ein Grund ist, dass die Rentenkasse immer weniger Geld hat – mitunter aufgrund der alternden Bevölkerung. Ein anderer Grund ist, dass vor allem die Mittelschicht zu viel konsumiert und zu wenig Rücklagen bildet. […]

Die meisten Aktionäre schneiden an der Börse grottenschlecht ab. Sie zocken, sie lassen den Gefühlen freien Lauf. Ratsam sind daher ETF-Sparpläne

New York, 20.5.18

Denke über Deinen Lebensstil nach. Du wirst merken, wenn Du Assets wie Aktien oder Immobilienobjekte besitzt, läuft Dein Leben mit der Zeit leichter. Der Vorteil des Asset-Besitzes ist, dass Du irgendwann konsumieren und Vermögen akkumulieren kannst, ohne arbeiten zu müssen. Assets zu besitzen ist cleverer als überflüssige Mode oder Schuhe zu kaufen wie ein Irrer. […]

Spare 50% vom Einkommen: Dann kannst Du früh in den goldenen Ruhestand

New York, 9.5.18

Hast Du im Supermarkt andere schon beobachtet, was sie in den Einkaufswagen legen? Es zeigt sich, dass viele Menschen Probleme haben nahrhafte Lebensmittel anstelle von Keksen, Fertigessen und anderen schlechten Sachen zu kaufen. Was ich sehe, wenn ich Inspektor Clouseau spiele: Knabbersachen, Salzstangen, Chips, geröstete Erdnüsse, gepökelte und geräucherte Fleisch- und Wurstwaren, Speck, Salami, Butter, […]

So baust Du Dir ein Aktien-ETF-Depot auf: Anstrengen im Job. Nachdenken vor dem Konsum

New York, 30.4.18

Du strengst Dich in Deiner Ausbildung an. Du gibst im Job alles. Du vermeidest Schulden. So früh wie möglich in Deinem Leben richtest Du einen ETF-Sparplan ein. Jeden Monat ballerst Du Geld in ETFs. Es ist besser, als Dein Gehalt für sinnlosen Konsum zu verpulvern. Wenn Du eine Immobilie kaufen magst, weil es Dein Traum […]