Schlagwort-Archive: Haus

Harvard-Forscher sagen: FIRE-Bewegung ist gut. Finanziell frei zu sein macht Sinn

New York, 13.12.18

Nun sagt sogar die Elitehochschule Harvard Business School, dass finanzielle Freiheit etwas Sinnvolles ist. Die Wissenschaftler begründen es so: „Wenn Sie den Kern herausnehmen, liebe ich die Botschaft. Herzstück ist, dass Sparsamkeit wichtig ist. Das bedeutet wiederum, dass es die Menschen zwingt, nachzudenken.“ Hier ist ein Podcast mit drei Harvard- Forschern. Angesichts wachsender Schuldenberge und […]

Immer mehr Deutsche sind überschuldet

New York, 14.11.18

Die Deutschen sind Reise- und Konsumeuropameister. Sie sind sogar Weltmeister im Reisen. Das wird nie beklagt. Aber es wird gejammert, dass das Geld knapp ist. Man muss halt entscheiden, für was man sein Geld ausgibt. Dafür sind fast zehn Prozent der Deutschen überschuldet. Trotz guter Konjunktur können 6,7 Millionen Bürger ihre Schulden nicht mehr bezahlen. […]

Finanziellen Erfolg musst du dir erarbeiten: Ehrgeiz, bodenständig, sparsam, clever

New York, 2.11.18

Schwierigkeiten bekommst du bei FIRE-Lebensentwürfen hauptsächlich auf sozialer Ebene. Daher würde ich darüber im Büro, in der Freizeit, selbst bei Verwandten schweigen wie ein Grab. Binde es nicht jedem auf die Nase. Die Masse hat dafür kein Verständnis. Sie versteht das FIRE-Konzept nicht. Mehr Leben (wozu auch die Kinderbetreuung gehört) und weniger Arbeiten ist nicht […]

FIRE: Knallhartes Sparen für die Freiheit

New York, 28.10.18

Den besten Luxus, den du haben kannst, ist Freiheit. Mir ist die Freiheit so viel mehr wert, als „Zeug“ zu kaufen. Freiheit bedeutet, auszuschlafen, wann ich will. Es bedeutet manchmal nur herumsitzen und faul sein. Aber auch Sport machen, reisen, relaxen, lesen, dösen, lernen, Natur… Ich finde, Geld zu sparen ist einfacher, als dafür zu […]

Es geht: Vom Schuldenjunkie zum finanziell Freien

New York, 25.10.18

Ich behalte meine Aktien langfristig. Bevor ich eine Aktie kaufe, überlege ich mir, ob ich sie tatsächlich 20 bis 30 Jahre halten möchte. So habe ich mir ein Depot mit Adidas, SAP, Bank of America, Citigroup, Berkshire Hathaway, Johnson & Johnson, CTS Eventim, Chevron, Verizon, Nike, Microsoft, Amazon, Alphabet, Netflix, Facebook, Exxon… zusammengestellt. Tägliche oder […]

Warum Menschen die finanzielle Freiheit für Blödsinn halten

New York, 23.10.18

Wenn du deinem Umfeld sagst, dass du in die finanzielle Freiheit willst, rollen die meisten mit den Augen. Sie denken, du bist naiv. Dabei ist es möglich. Finanziell Freie sind genügsame Menschen. Sie sind fleißig, motiviert, schlau. Sie stecken sich Ziele. Sie erreichen die Ziele. Und definieren dann neue Ziele. Aber warum sind die Menschen […]

Fuck You Money: Wenn du den Job nicht mehr fürs Geld brauchst

New York, 18.10.18

Das Schöne am „Fuck you Money“: Du brauchst dich nicht zu ärgern. Ich hatte mal einen Job, da war die stellvertretende Abteilungsleiterin bipolar. Sie schrie die Mitarbeiter jeden Tag an. Ich hielt es dort kaum aus. Ich hatte Bauchschmerzen. Wer solche Jobs ertragen muss, der tut mir leid. Ich wollte nie in einer Position sein, […]

FIRE-Bewegung: 1 Million Euro im Depot, dann ab in die Freiheit

New York, 17.10.18

Die meisten meiner 500 Stammleser haben das Ziel ein üppiges Depot aufzubauen. Viele spielen mit dem Gedanken, früher in die Freiheit zu gehen. Den Job an den Nagel zu hängen. Manch einer träumt von 750.000 Euro im Depot, andere wiederum von 1 Million Euro. Das wird dauern. Es wird vermutlich länger dauern als ein Jahrzehnt, […]

Bescheiden leben und in 30 Jahren Millionär sein. Mit 900 Euro Sparsumme im Monat

New York, 7.10.18

Finanzielle Unabhängigkeit geht gewiss für Niedriglöhner kaum. Ich sage den Menschen mit niedrigem Einkommen nicht, dass sie in sieben Jahren in Rente gehen können. Aber sie können etwas tun. Sie können ihr Leben besser machen, indem sie heute weniger Geld für bestimmte Dinge ausgeben, die unser Leben nicht verbessern. Wozu braucht jemand das elfte paar […]