Schlagwort-Archive: BMW

Mit der ETF-Strategie zum 900.000 Euro Depot

New York, 20.4.19

Als Kind und Jugendlicher schwamm meine Familie nicht im Geld. Manchmal war das Geld knapp. Was soll daran so schlecht sein, die Armut oder Geldknappheit zu verlasen? Finanzielle Freiheit oder Sparsamkeit sind etwas Befreiendes. Manche begehen in ihren 20er Jahren die schlimmsten Fehler ihres Lebens. Ich träumte von einem großen BMW – und kaufte mir […]

Wie du ein Finanzpolster aufbaust

New York, 6.2.19

Im Grunde kann jeder Warren Buffetts Strategie des „Buy and Hold“ kopieren. Gute Aktien kaufen und für Dekaden liegen lassen. Oder eben das gleiche mit einem Indexpapier machen. Warum macht das nur niemand? Weil eben kaum jemand langsam reich werden will. Die Menschen wollen lieber schnell reich werden. Das ist die Krux. Wer schnell vermögend […]

Dein Zuhause hat einen enormen Einfluss auf dein Vermögen

New York, 28.1.19

Für Wissenschaftler, die Millionäre untersucht haben, spielt die Nachbarschaft eine große Rolle. Wer in einem teuren Haus in einer wohlhabenden Gegend wohnt, folgt tendenziell den Konsumgewohnheiten der Nachbarn, sagt Dr. Sarah Stanley Fallaw. Kurzum: Die Wohnsituation kann deinen Vermögensaufbau beeinträchtigen. Ein Einfluss auf deinen Wohlstand hat der Preis des Eigenheims. Die meisten Millionäre leben in […]

Ein Leben nur fürs Haus: Modernes Sklaventum

New York, 18.1.19

Wie kannst du passives Einkommen erzielen? Gibt es im Internet die Möglichkeit, Geld zu verdienen? Ja, die gibt es. Aber es ist verdammt schwer. Es wimmelt hier von Schwindlern und Schurken, die dir das Fell über die Ohren ziehen wollen. Auf YouTube tummeln sich besonders viele. Sie erzählen dir von viel Geld, das angeblich auf […]

Mit einem Sparplan ist die Börsenkrise kein Problem

New York, 20.12.18

Keine Sorge, in 20, 30, 40, 50, 60, 70 Jahren werden die Börsen deutlich höher notieren. Der Fortschritt geht weiter. Wann beginnt ein Kursabschwung? Wenn genug Zeit vergeht, werden die Anleger zunehmend paranoid. Dann drücken sie den Verkaufsknopf. Sie haben Angst. Dann geht es abwärts. Die Stimmung wird wieder drehen. Angenommen, wer auf der Spitze […]

Die Deutschen hassen Aktien. Jetzt träumen immer mehr vom Eigenheim. Doch das kann im Elend enden

New York, 13.9.18

Ich kenne viele Menschen, die sparen nur mit Tagesgeld, Bankprodukten und Bundeswertpapieren. Wenn ich ihnen Aktien oder ETFs als weitere Säule für den Vermögensaufbau vorschlage, schütteln sie mit dem Kopf. „Nein, das ist mir zu riskant“, sagen sie dann unisono. „Das ist nichts für mich.“ Mit solchen Garantieprodukten ein Vermögen aufzubauen, ist eine große Herausforderungen. […]

Charaktersuche: Es kommt nicht auf Deine Besitztümer an, sondern auf Deine Taten

New York, 7.9.18

Meine Eltern haben mir das Sparen beigebracht. Ich hatte schon als Kind ein Sparbuch. Später kam ein Immobilienfonds dazu. Als ich 20 Jahre alt war, begann ich Aktien zu kaufen. Eine Mini-Wohnung kaufte ich ebenso. Ich schätze mich glücklich, dass meine Eltern gute Vorbilder für das Geldmanagement waren. Meine Mutter sagte: „Das Beste, was Geld […]

So schaffst Du es in die Freiheit: Anstrengen im Job. ETF- oder Aktiensparplan in Gang bringen. Luxus meiden

New York, 23.5.18

Mich fragen immer wieder Leser nach Tipps. Sie kommen beim Sparen nicht weiter. Der beste Tipp, den ich geben kann, ist minimalistisch zu leben und Ausgaben zu reduzieren. Vergiss es, Dich mit Statussymbolen zu schmücken. Es laufen so viele Menschen mit Minderwertigkeitskomplexen herum. Unglaublich. Besonders interessant an dem Profil-Artikel (Link oben) finde ich diesen Absatz, […]

Auto, Handy, Urlaub, Mode, Alkohol: Wenn Du etwas Deinen Konsum eindämmst, kannst Du mehrere Wohnungen davon kaufen

New York, 18.5.18

Eine typische Familie verschwendet unglaublich viel Geld. Jeder zweite Österreicher hat zum Beispiel Konsumschulden. Das muss nicht sein. Wer sich anstrengt, kann Kosten kürzen. Es ist etwas anstrengend am Anfang. Wenn es aber mal in Fleisch und Blut übergeht, geht es wie von alleine. Typische Sparmöglichkeiten ergeben sich, wenn man nicht ständig mehr Wohnraum beansprucht. […]