Schlagwort-Archive: Arbeit

Frank (53) hat 860.000 Euro. Er ist finanziell frei. Er ist ein Rebell

New York, 10.4.19

„Finanzielle Unabhängigkeit – und dann?“, das frage ich mich. Mein Name ist Frank, bin jetzt 53 und lebe seit vielen Jahren in einer Stadt am Rhein. Seit gut eineinhalb Jahren bin ich ohne Arbeit unterwegs und verlasse mich aktuell auf gut 860.000 Euro Nettovermögen. Also Vermögen abzüglich Verbindlichkeiten. Sicherlich nicht der große Wurf, aber aufgrund […]

Verkaufsgründe gibt es an der Börse genug, wenige raten zum Buy and Hold

New York, 27.3.19

Es gibt jeden Tag schreckliche Schlagzeilen. Sie können dir Angst einjagen. Manch einer verkauft dann vor lauter Schreck seine Aktien. Im Dezember rutschte der Dow Jones 14 Prozent tiefer. Die Angst ging um. Wer durchhielt, machte das richtige. Die Freiheit hat mich zu einem harschen Kritiker gemacht. Ich behalte meinen ziemlich bescheidenen Lebensstil bei. Aber […]

Deutschland ist ein Paradies für Fachkräfte

New York, 26.3.19

Wer eine gute Ausbildung/Studium hat, dem stehen die Türen offen. Es herrscht Fachkräftemangel in Deutschland. Fast zwei Drittel der Unternehmen haben Schwierigkeiten, Fachkräfte zu finden. Aufgrund der demographischen Entwicklung (die alternden Bundesbürger) suchen Firmen händeringend nach Personal. Es ist ein harter Wettbewerb um die besten Köpfe ausgebrochen. Wer clever ist, lässt sich also seine Arbeit […]

So gelingt der Weg in die finanzielle Freiheit

New York, 27.1.19

In Deutschland gehen die Immobilienpreise durch die Decke. Ich habe schon mehrfach hier die Vorteile und Nachteile vom Eigenheim beschrieben. Ich weiß nicht, was besser ist, wenn mich jemand fragt. Es hängt vom Einzelfall ab. Ich kenne nicht eure Situation, daher ist es unmöglich für mich, das einzuschätzen. Das könnt nur ihr selbst. Was klar […]

Gemüse und Obst stehen auf meinem Speiseplan

New York, 12.1.19

Viele Leute denken, dass ihr Eigenheim eine Investition ist. Sagen wir so: Es ist ein Ort zum Leben. Es ist aber kein Investment. Für mich bringt ein Investment passive Einkommensströme (Miete, Dividende, Lizenzrechte…). Ein Haus bietet keine liquiden Mittel, eher Abflüsse. Außer du kannst auch ein Zimmer in deinem Haus vermieten, vielleicht über AirBnB oder […]

Das Leben ist wie ein Puzzle

New York, 3.1.19

Warum entscheiden sich immer mehr Menschen für die finanzielle Freiheit? Warum sparen immer mehr Menschen Geld, um frühzeitig die Rente zu erreichen? Weil sie aufhören möchten zu arbeiten oder die Karriere wechseln wollen. Sie suchen für sich etwas, das erfüllender oder angenehmer ist. Freilich gibt es Menschen, die ihre Arbeit lieben. Aber für sie kann […]

Der Lebensstil ist irre: Schlechte Ernährung, Stress im Job, ewiges Pendeln… warum nicht etwas ändern?

New York, 14.12.18

Der Konsum in der heutigen Zeit ist außer Kontrolle geraten. Die Finanzreserven der Menschen werden immer dünner. Für die Rente wird nichts gespart. Die Ernährung und die körperliche Aktivität leiden. Wenn ich solche Fotos sehe, denke ich: „Wo leben wir heute, dass man schon Kinder mit dem Fast-food-Müll derart zuschüttet?“ Gleichzeitig sind die Menschen genervt […]

Statt Edel-Küche: Fasten beim Geld und Essen ist was Tolles

New York, 30.10.18

Ich erlebte schon häufiger Aktionen mit Clown-Küchen. Es gibt Familien, die nehmen ein Darlehen auf, um die Küche zu erneuern. Es ist so eine Phantasiewelt. Sie denken kurzfristig. Sie haben im Grunde keine Reserven. Aber dann müssen es die feinsten Geräte von Miele sein. Alles in Grau. Klar, es sieht schön aus. Selbstverständlich mit Kücheninsel. […]

Fuck You Money: Wenn du den Job nicht mehr fürs Geld brauchst

New York, 18.10.18

Das Schöne am „Fuck you Money“: Du brauchst dich nicht zu ärgern. Ich hatte mal einen Job, da war die stellvertretende Abteilungsleiterin bipolar. Sie schrie die Mitarbeiter jeden Tag an. Ich hielt es dort kaum aus. Ich hatte Bauchschmerzen. Wer solche Jobs ertragen muss, der tut mir leid. Ich wollte nie in einer Position sein, […]

FIRE-Bewegung: 1 Million Euro im Depot, dann ab in die Freiheit

New York, 17.10.18

Die meisten meiner 500 Stammleser haben das Ziel ein üppiges Depot aufzubauen. Viele spielen mit dem Gedanken, früher in die Freiheit zu gehen. Den Job an den Nagel zu hängen. Manch einer träumt von 750.000 Euro im Depot, andere wiederum von 1 Million Euro. Das wird dauern. Es wird vermutlich länger dauern als ein Jahrzehnt, […]