Schlagwort-Archive: Angeben

Warum sich immer mehr Menschen verschulden. Irgendwann fällt das Kreditkartenhaus zusammen

New York, 1.12.19

Ich habe einen super Artikel gelesen. Der Autor rät zum Sparen. Allein die Überschrift bringt es super auf den Punkt: “Der Weg zum Reichtum ist so einfach: Fahre ein beschissenes Auto. Der Kauf eines neuen Autos ist, als würdest du 40.000 Dollar verbrennen.” Finanzielle Grundsätze lassen sich nicht außer Kraft setzen. Möchtest du Vermögen bilden, […]

2 Konsumenten: Der Sparsame und der Angeber

New York, 24.10.19

Wir leben in einer verrückten Konsumzeit. Wir haben bizarre Gedanken, die keinen Sinn ergeben. Wir verstehen ökonomische Zusammenhänge nicht mehr. Stell dir einen relaxten Typ namens Peter vor. Er fährt ein uraltes Sparauto. Einen Mercedes-Benz W124 300E. Ein paar Beulen hat das Ding. Ja, der Rost ist ein Problem. Es ist aber für den Fahrer […]

Kapitalstock aufbauen ist besser als Porsche fahren

New York, 10.10.19

Der Hauptgrund, warum die Menschen arm sind, liegt in der sogenannten “sofortigen Befriedigung”. Die Amerikaner nennen es instant Gratifikation. Menschen nutzen das Einkaufen, um ihre Gefühle zu steuern. Sie glauben, sie können Ärger, Schamgefühle, Ängste oder Depression vertreiben. Dabei geht das nicht mit dauerhaftem Konsum. Die Werbeindustrie nutzt das aus. Wer schlau ist, zögert die […]

Das Leben ist für viele ein Fest zum Protzen

New York, 28.5.19

Der SPIEGEL warnt gebetsmühlenartig vor den eigenen vier Wänden. Ich finde das gut. Diese ständigen Lobpreisungen der Immobilie geht mir gegen den Strich. Ein Eigenheim ist nicht per se schlecht oder gut. Es hängt vom Einzelfall ab. Gerade in einem Immobilienboom wie wir ihn derzeit haben, ist es gut, wenn Medien vor zu viel Euphorie […]

Die Ansprüche beim Wohnen, Auto, Mode, Handy heben ab

New York, 15.5.19

Freunde sprechen mich manchmal an. “Hey, wann willst du in eine größere Wohnung ziehen? Ihr habt so wenig Platz. Hast du nicht mal darüber nachgedacht?” Ich bin dann ehrlich. Ich sage, es steht nicht auf der Agenda. Wir sind zufrieden. Wir sind lieber finanziell frei, als uns eine teure Mega-Wohnung ans Bein zu binden. Klar […]

Dein Zuhause hat einen enormen Einfluss auf dein Vermögen

New York, 28.1.19

Für Wissenschaftler, die Millionäre untersucht haben, spielt die Nachbarschaft eine große Rolle. Wer in einem teuren Haus in einer wohlhabenden Gegend wohnt, folgt tendenziell den Konsumgewohnheiten der Nachbarn, sagt Dr. Sarah Stanley Fallaw. Kurzum: Die Wohnsituation kann deinen Vermögensaufbau beeinträchtigen. Ein Einfluss auf deinen Wohlstand hat der Preis des Eigenheims. Die meisten Millionäre leben in […]

Die Konsum-Karawane zieht an mir vorbei

New York, 29.11.18

Die meisten Menschen leben ihr Leben, als ob sie in einer Karawane sind. Es wird zu wenig nachgedacht und geplant. Sie konsumieren, verschulden sich, zahlen brav ihre zahlreichen Versicherungen, sie füllen ihre Schränke mit Plunder. Sie sind eigentlich unglücklich. Die Depressionen nehmen weltweit zu. Die Deutschen leben immer ungesünder: Alkoholkonsum, Bewegungsmuffel, schlechte Ernährung. Das Übergewicht […]

Statt Edel-Küche: Fasten beim Geld und Essen ist was Tolles

New York, 30.10.18

Ich erlebte schon häufiger Aktionen mit Clown-Küchen. Es gibt Familien, die nehmen ein Darlehen auf, um die Küche zu erneuern. Es ist so eine Phantasiewelt. Sie denken kurzfristig. Sie haben im Grunde keine Reserven. Aber dann müssen es die feinsten Geräte von Miele sein. Alles in Grau. Klar, es sieht schön aus. Selbstverständlich mit Kücheninsel. […]