Schlagwort-Archive: Karriere

Leb deinen Traum schon heute – selbst ohne Millionär zu sein

New York, 4.11.18

Die finanzielle Freiheit, FIRE in den USA genannt, breitet sich wie ein Feuer aus. Nun berichtet schon das „Wall Street Journal“ auf dem Titel über das Sparen für die Freiheit. Im Endeffekt kommt es nicht darauf an, ob du 900.000 Euro oder 1 Million Euro oder 1,3 Millionen Euro im Depot hast. Es kommt auf […]

Fluglotse, 29, verdient über 120.000 Euro. Er hat mit seiner Frau 170.000 Euro gespart

New York, 27.10.18

Felix hat mir einen spannenden Leserbrief geschrieben. Er ist Fluglotse. Er verdient über 120.000 Euro. Er spart mit seiner Frau eifrig. Früher war er aber anders. Er hatte Schulden auf zwei Kreditkarten und musste dafür horrende Kreditzinsen zahlen. Hallo lieber Tim, als heimlicher und stiller Mitleser deines Blogs der vergangenen drei Jahre habe ich mich […]

Es geht: Vom Schuldenjunkie zum finanziell Freien

New York, 25.10.18

Ich behalte meine Aktien langfristig. Bevor ich eine Aktie kaufe, überlege ich mir, ob ich sie tatsächlich 20 bis 30 Jahre halten möchte. So habe ich mir ein Depot mit Adidas, SAP, Bank of America, Citigroup, Berkshire Hathaway, Johnson & Johnson, CTS Eventim, Chevron, Verizon, Nike, Microsoft, Amazon, Alphabet, Netflix, Facebook, Exxon… zusammengestellt. Tägliche oder […]

FIRE-Bewegung: 1 Million Euro im Depot, dann ab in die Freiheit

New York, 17.10.18

Die meisten meiner 500 Stammleser haben das Ziel ein üppiges Depot aufzubauen. Viele spielen mit dem Gedanken, früher in die Freiheit zu gehen. Den Job an den Nagel zu hängen. Manch einer träumt von 750.000 Euro im Depot, andere wiederum von 1 Million Euro. Das wird dauern. Es wird vermutlich länger dauern als ein Jahrzehnt, […]

Anspruchshaltung in der Mittelschicht ist zu hoch: Es wird sinnlos Geld verpulvert

New York, 15.10.18

Das beste Rezept für die Frührente ist eine ordentliche Ausbildung. Diese ermöglicht ein gutes Einkommen. Dann mit einer hohen Sparquote, ich empfehle 50%, volle Kanne investieren. In ETFs/Aktien. Das sichert dir ein erträgliches Auskommen. Wichtig ist mit dem Investieren in jungen Jahren anzufangen. Ich lebte lange Zeit weiter wie ein Student, obwohl ich gar keiner […]

Die Anlagedauer ist das A+O an der Börse. Die meisten haben das nicht begriffen

New York, 24.9.18

Die alten Hasen wissen: Es ist die Anlagedauer an der Börse wichtiger als das Timing. Sprich Sitzfleisch wird belohnt. Kaufen und halten („Buy and Hold“) ist der Weg, der dich vermögend macht. Aktienmärkte neigen nämlich dazu, langfristig zu steigen. Dazu gibt es unzählige Studien (wie diese: PDF). Es gibt zwei sehr schwierige Schritte im Anlageprozess, […]

Yusuf, 23, Abitur, 25.000 Euro in Aktien, 5000 Euro Cash. Der Gesundheits- und Krankenpfleger möchte Medizin studieren

New York, 27.8.18

Ich bin begeistert von diesem Leserbrief. Mir fehlen die Worte. Yusuf hat nach dem Abitur seine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger abgeschlossen. Er möchte Medizin studieren. Er ist schon ein fleißiger Aktiensammler. Ich habe großen Respekt vor seinem Fleiss. Toll an dem Leserbrief ist, dass er Fehler bei sich selbst sucht und nicht bei anderen. Er […]

Auf den Spuren von Warren Buffett: Martin, 35, hat ein beachtliches Dividendendepot aufgebaut. Er kassiert 11.000 Euro Dividende im Jahr. Es wird immer mehr

New York, 21.8.18

Ich erhielt noch einen beachtlichen Leserbrief. Martin hat nach dem Vorbild von Warren Buffett ein Dividendenportfolio aufgebaut. Ich bin beeindruckt. Das ist eine erstaunliche Strategie. Ich habe großen Respekt vor seiner Disziplin. Er ist auf dem Weg in die finanzielle Freiheit schon weit. Die Dividenden bringen ihm über 1.000 Euro im Monat im laufenden Jahr. […]

Karriere-Überflieger Christian Ulbrich: Multi-Millionär aus Hamburg und Vonovia-Aufsichtsrat lebt bescheiden. Luxus mag er nicht. Sein Auto ist 13 Jahre alt. Er verdient 10 Millionen Dollar im Jahr

New York, 17.8.18

Christian Ulbrich ist der Chef des weltweit zweitgrößten Immobiliendienstleisters JLL mit Sitz in Chicago. Der 52-jährige Hamburger mag kein Brimborium. Auf Luxusjachten und Champagner kann er gerne verzichten. Am liebsten würde er Verträge mit Handschlag machen – so wie es Warren Buffett schon machte. Er verdient fast zehn Millionen Dollar im Jahr. Sein Arbeitgeber JLL […]