Schlagwort-Archive: Börsencrash

Warum die finanzielle Freiheit funktioniert

New York, 5.12.18

Vermögensberater sagen einem gerne, dass die finanzielle Freiheit ein Hirngespinst ist. Sie wollen, dass wir ewig ackern, so verdienen sie mehr Geld. Du musst dir immer überlegen, welche Interessen jemand wie der Vermögensverwalter Gerd Kommer hat. Am liebsten hat er natürlich Spitzenverdiener, die viel ins Depot einzahlen und ewig lange die Depots füllen. Das dürfte […]

Börse wird ungemütlich: Durchhalten! Ein Crash ist für Mutige ein Geschenk

New York, 26.10.18

Über eine Dekade rannten die Kurse nach oben. Nun kriselt es an der Börse. Seit zwei Wochen geht es kräftig abwärts. Ich lasse mich davon nicht abbringen. Ich behalte all meine Aktien. Mehr noch: Ich kaufe stetig zu. Ich weiß, ich kann die Börse nicht timen. Ich weiß zudem, dass gute Firmen langfristig mehr wert […]

Die Deutschen haben nicht die Geduld, um langfristig mit ETFs oder Aktien zu sparen. Sie lassen sich ablenken von Nachrichten, Emotionen

New York, 30.1.18

Was wird in diesem Blog passieren, wenn die Börse korrigieren wird? Es wird weniger Optimisten geben. Weniger Leser werden sich hier tummeln. Im Crashfall schaust Du am besten nicht die flachen Nachrichten. Du bist ja Langfristanleger, daher sollte Dich eine Rezession oder Baisse nicht aus der Ruhe bringen. Du bleibst investiert, fertig. Die meisten verstehen […]

Die nächste Börsenkorrektur kommt. Ganz bestimmt. Die Kunst besteht darin, mit einer Krise richtig umzugehen. Behalte Ruhe. Spare einfach weiter

New York, 12.12.17

Die Börse läuft und läuft auf immer neue Rekordstände. Es ist freilich wichtig zu wissen: Kein Preis steigt endlos ohne Rücksetzer. Auf einen Bullenmarkt folgt immer ein Bärenmarkt. Es kann auch passieren, dass die Börse die kommenden zehn Jahre so flach wie ein Pfannkuchen bleibt (eben seitwärts läuft). Niemand weiß, wann die Korrektur oder Stagnation […]