So treffe ich Kaufentscheidungen und finde interessante Aktien

Da in meinem Artikel zu meinen Neukäufen die Frage aufkam, wie ich auf meine Depot-Aktien gestoßen bin, werde ich kurz darauf eingehen. In den letzten Jahren habe ich mir immer mehr Halbleiter-Aktien ins Depot gelegt. Hier war meine erste Aktie Nvidia. Damals habe ich sehr viel über GPUs und CPUs gelesen und habe mich intensiv über die technischen Daten informiert. Nvidia war schon lange auf meiner Watchlist. Als sie dann 2020 abgestürzt ist, habe ich zugeschlagen. Danach bin ich auf die Schaufelhersteller aufmerksam geworden und habe immer mehr über die Zulieferer gelesen.

Dieser Artikel ist von Nikos Deiters (19), er macht ein Duales Studium in Bayern.

Ich habe viele Halbleiteraktien im Depot und habe mich hier immer weiter informiert

Nvidia-Chart

Ich habe mehr über die Vernetzungen in der Halbleiterindustrie gelesen und habe mir dann sämtliche Aktien aus dem Sektor angeschaut. Ich wollte schwerpunktmässig in die Branche investieren, da ich der Meinung war bzw. immer noch bin, dass sie in der Zukunft weiter stark wachsen wird. Es gibt massig Phantasie, wie etwa die Künstliche Intelligenz, das Autonome Fahren oder Gaming, welche die Halbleiteraktien weiter antreiben wird.

2021 habe ich dann die Schaufelhersteller Lam Research und Applied Materials ins Depot geholt. Über Recherchen wurde ich anschließend auf weitere Unternehmen in dem Sektor aufmerksam, wie Cadence und Synopsys. Die beiden Chip-Designer stehen gerade am Anfang der Wertschöpfungskette.

In einem Artikel über Nvidia wurde ich Ende 2021 auch auf Super Micro Computer aufmerksam. Ich informierte mich mehr und mehr über den noch eher unbekannten Konzern und war begeistert vom Geschäftsmodell. Ich habe hier früh erkannt, dass es sich um einen noch unentdeckten Profiteur der Halbleiterindustrie und der Künstlichen Intelligenz handelt. Damals notierte die Aktie noch bei 35 Dollar. Leider konnte man sie nur per Direktkauf ordern (statt im Sparplan mit Stückelung), sonst hätte ich damals schon zugeschlagen. Zudem fand ich das Unternehmen mit einem KGV von teilweise sogar unter 10 stark unterbewertet. Ein Jahr später, als ich dann endlich Geld zur Verfügung hatte, legte ich mir dann 6 Anteile zu. Der Kurs war jedoch schon doppelt so hoch.

In dieser Branche befinden sich noch einige andere Aktien auf meiner Watchlist.

Ich schaue oft auf die Kurslisten der großen Indizes

Top-Aktien S&P500

Zudem gucke ich mir regelmäßig die Kurslisten der großen Indizes an. Dabei schaue ich sowohl auf die Top- als auch auf die Flop-Aktien. Ich finde dort oft sehr interessante Papiere. Ich informiere mich mehr über die Unternehmen und schaue mir deren Geschäftsmodel, Kennzahlen und Chart an. Manche Unternehmen setze ich dann auf meine Watchlist. Ich habe hierzu bei der ING-Diba eine Watchlist erstellt, auf der ich alle Kaufwünsche auf einem Blick habe.

Zudem lese ich gerne Zeitschriften wie der Aktionär oder Börse Online. Dort finde ich manchmal sehr interessante Aktien für die Watchlist. Ich gucke daneben viele Videos auf YouTube, um mich zu informieren.

Ich lege neben den Chipaktien sehr viel Wert auf konservative Dividenden-Aktien. Hier schaue ich mir vor allem die Dividendenkönige und Dividendenaristokraten an. Schaue dir gerne meinen Artikel zu den Dividendenaktien an.

Ich gehe sehr aufmerksam durch Geschäfte

Wenn ich einkaufen bin, bin ich sehr aufmerksam. Wenn ich Produkte sehe, gucke ich auf die Rückseite, um herauszufinden, zu welcher Firma sie gehören. Später recherchiere ich über diese Firmen und schaue mir an, ob sie börsennotiert sind und finde manchmal interessante Aktien.

Mir ist zum Beispiel aufgefallen, dass sehr viele Kassensysteme mit Fiserv betrieben werden. So bin ich auf die Fiserv-Aktie aufmerksam geworden, welche sich auf meiner Watchlist befindet.

Fiserv-Chart

Ich beobachte jeden Tag die Kurse

Jeden Tag beobachte ich die Kurse meiner Aktien und der Aktien auf meiner Watchlist. Ich schaue auch auf die Kurslisten der großen Indizes. Dabei finde ich manchmal neue Aktien. In meiner Aktien-App auf meinem iPhone habe ich das Wichtigste im Blick.

Abends gucke ich oft Bloomberg TV, um die wichtigsten Nachrichten mitzubekommen. Dort werden ständig die Quartalszahlen interessanter Unternehmen präsentiert.

Jedoch findet man die meisten guten Aktien im Alltag. Ich komme fast jeden Tag mit so vielen super Aktien in Kontakt. Wie zum Beispiel mit Coca-Cola, Procter & Gamble im Supermarkt. Oder mit unzähligen Apple-Nutzern, die man in der Stadt sieht. Ich sehe Nike-Sneaker und andere Marken. Es gibt da Unmengen weitere Beispiele, aber viele gute Aktien braucht man nicht großartig suchen, da man ständig mit den Unternehmen selbst in Berührung kommt.

Ich bin über Recherchen auf die Aktie Modine Manufacturing gestoßen

Vor kurzem bin ich über Recherchen auf Modine Manufacturing gestoßen. Es ist ein Profiteur der KI und der E-Auto-Industrie. Das Unternehmen bietet unter anderem Lösungen zum Kühlen von Rechenzentren an. Dieser neue Geschäftsbereich bietet große Wachstums-Chancen, wie du am Chart schon erkennen kannst:

Modine Manufacturing-Chart

Die Aktie ist mit einem KGV von 13,7 und einem KUV von 1 recht günstig bewertet. Mit einer Marktkapitalisierung von 2,4 Milliarden Dollar ist es noch ein recht kleines Unternehmen.

Ich finde die Aktie sehr Interessant und beobachte sie weiter.

Mein Depot ist mit 41 Aktien bereits sehr groß

In meinem Depot befinden sich mittlerweile 41 Aktien. Somit möchte ich momentan möglichst keine neuen Aktien mehr aufnehmen, und erstmal die Aktien im Depot weiter aufrüsten, bevor ich Neue hinzu nehme. Bei vielen Aktien auf meiner Watchlist ist das Problem, dass diese nicht im Sparplansortiment der ING Diba sind, sodass ich immer eine größere Summe auf einmal investieren muss. Daher überlege ich mir, es bei einem Direkt-Kauf sehr genau. Daher habe ich auch leider Super Micro Computer nicht bei 35, sondern erst bei knapp unter 70 Euro gekauft.

Ich habe ein Wikifolio erstellt in dem ich mein Depot nachbilde. Schaue es dir gerne an. Neben diesem habe ich noch weitere Wikifolios erstellt, in denen ich unterschiedliche Ansätze verfolge.

Im nächsten Artikel werde ich über die größten Fehlkäufe und über die besten Käufe in meinem Depot schreiben.

PS: Ein Nachteil von Wikifolio-Investments sind die recht hohen Gebühren von fast 1,00 Prozent. Außerdem handelt es sich um Zertifikate, die ein Emittenten-Ausfall-Risiko haben.

5 8 votes
Artikel-Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

37 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
8 Monate zuvor

Hab mir Nvidia kurz angeschaut, habe kgv Werte von 30 bis über 200 gefunden. Nur via google gesucht.
Ist das Unternehmen nicht ein bisschen hoch bewertet?
Oder irre ich mich da? Meine Schätzung ohne das Unternehmen unter die Lupe genommen zu haben liegt bei unter 50 Dollar pro Aktie, was übersehe ich hier? Wie ist denn der Gewinn der Aktie? Die Gewinnmarge von 2021 auf das Jahr 2022 hat sich ja auch verschlechtert?
Ausser das Nvidia gerade in Mode ist.

Der Baum
8 Monate zuvor
Reply to  Josef

Du übersiehst nichts. Der Markt bewertet sie einfach sehr hoch.

Claus
8 Monate zuvor
Reply to  Josef

@ NVDA

…dieses Risiko würde ich mir zum akt. Kurs nicht ins Depot legen:

KGV bilanziert 109,9
KGV bereinigt 86,6
KUV 34,8 !!!
Kursgewinn 1 J +305%, 5 J +640%, 10J +11560% !!!

Riesen-Gap im Tageschart:
Earnings am 24.05.23: Höchstkurs = 306,07 USD
25.05.23 Tiefstkurs = 366,35 USD.

Gaps (Kurslücken) werden fast immer geschlossen.

Nach den letzten Earnings am 23.08.23 läuft der Kurs eher abwärts. Am 24.08.23 gab es noch einen bisher letzten Versuch, einen neuen Höchstkurs zu markieren.

Das Chance/Risiko-Verhältnis für jetzige Käufe erscheint mir sehr negativ, um es vorsichtig auszudrücken…

LG

Tom
8 Monate zuvor
Reply to  Claus

Kurs NVIDIA 458,42 $

Keiner kennt die Zukunft. Daher kann es sein Claus, dass Du Recht hast.
Ich persönlich gehe aber das Risiko bei NVIDIA ein. Habe ein größere Position, die gut im Plus ist und lasse meinen Sparplan weiterlaufen.
Wir können ja jetzt regelmäßig vergleichen, was aus NVIDIA Stand heute wird…..

Ich wette, dass der Kurs Ende des Jahres höher stehen wird.

Claus
8 Monate zuvor
Reply to  Tom

@ Hallo Tom,

es ist völlig in Ordnung, wenn Du (oder andere) weiter auf NVDA “wetten”. Wer wettet, kann gewinnen.

M.E. hat Geldanlage aber nichts mit wetten zu tun, sondern mit Wahrscheinlichkeiten.

Ich nutze lieber Situationen, in denen die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen höher ist, als die Wahrscheinlichkeit, zu verlieren. Trotzdem verliere ich natürlich gelegentlich., was normal ist und “dazu” gehört. Seit 24 Jahren hat sich das bestens bewährt.

Wo die Kurse morgen oder bis Jahresende stehen, vermag ich nicht zu sagen. Selbst die besten Analysten versagen hier kläglich.

Um Wetten abzuschließen würde ich eher einen netten Abend im Spielcasino bevorzugen. Hier gibt es wenigstens noch eine angenehme Umgebung…

LG

Snoo
8 Monate zuvor

Nvidia Kurs hat natürlich nichts mit einem gesunden Kgv zu tun Aber so ist das, mit exorbitanten gehandelten “gehypten” Unternehmen !!

ZaVodou
8 Monate zuvor

Nvidia war schon lange auf meiner Watchlist. Als sie dann 2020 abgestürzt ist, habe ich zugeschlagen.

Woher wusstest du, dass jetzt die Aktie kaufenswert ist? Weil sie vom Höchstkurs um über 50 % gefallen war? Sie hätte ja noch weiter fallen können.

Tom
8 Monate zuvor
Reply to  ZaVodou

Niemand weiß, ob eine Aktie kaufenswert ist. Der Käufer fällt eine Entscheidung und Mr. Market entscheidet dann, ob diese richtig war.
Auch Buffett hat durch Munger gelernt, dass der alleinige Blick auf das KGV bei einer Aktie nicht ausreicht. Für Aktien mit Alleinstellungsmerkmalen und kräftigem Wachstum muss man auch mal mehr zahlen.
Bei Amazon haben auch jahrelang alle belächelt, die dort investiert waren, absolut überteuert, dreistelliges KGV….Die Investierten durften sich über super Gewinne freuen.
NVIDIA bleibt bei mir im Depot. Ohne NVIDIA läuft in den Zukunftsmärkten wie KI, autonomes fahren……….nichts.
Aber das muss jeder für sich entscheiden. Niemand weiß wirklich wie sich ein Wert von NVIDIA dann in Wirklichkeit entwickelt. Ich bleibe hier investiert und bullisch.

Danke für Deine Recherchen Nikos. Durch Dich habe ich einige interessante Titel in meinem Depot: Ganz vorne Super Micro, aber auch Broadcom, Cadence und Synopsys haben durch Deine Artikel in mein Depot gefunden.

ZaVodou
8 Monate zuvor
Reply to  Nikos

Ich habe nichts von einem KGV geschrieben. In dem Titel heisst es: “So treffe ich Kaufentscheidungen …”und habe nicht verstanden, warum du jetzt gekauft hast? Du hast dich informiert, wahrscheinlich über so Dinge, was die Firma so herstellt, wie deren Stellung im Markt ist und wie die Zukunftsaussichten sind etc.
Wie du eine Aktie bewertest habe ich jetzt nicht verstanden. Lediglich, dass sie sehr stark gefallen war, deswegen meine Nachfrage, was der Auslöser war, gerade jetzt zu kaufen, denn nur weil eine Aktie stark gefallen ist, bedeutet das ja nicht, dass sie jetzt günstig ist. Sie kann auch lediglich den Status von sehr teuer auf teuer gewechselt haben.
Die Antwort zeigt mir eher, dass du so etwas wie ein DCF-Analyse nicht durchführst.

Der Baum
8 Monate zuvor
Reply to  ZaVodou

Du sprichst mit einem 18 oder vllt. zwischenzeitlich 19 jährigen, ohne größere Anlageerfahrung oder nachweisbare Erfolge.

Die Wahrscheinlichkeit, dass er weiß was er tut ist eher gering.

Nichts für ungut Nikos.

Susanne
8 Monate zuvor
Reply to  Der Baum

Vermute, dass Du deutlich älter bist.
Für Dich ist als das Alter eines Menschen ein Qualitätsmerkmal ?
Nicht für ungut Baum. Dein Post ist sehr überheblich.
Warum hat er keine nachweisbaren Erfolge ?

Ich habe mir alle Beiträge von Nikos durchgelesen und konnte für mich einiges mitnehmen (obwohl ich älter bin und vielleicht auch länger anlege als er). Beim lesen seiner Beiträge konnte ich gut erkennen, dass weiß was er tut.
Sonst hätter er wahrscheinlich auch keine Möglichkeit zum dualen Studium bekommen. Oder weiß die Firma auch nicht was sie tut ?

Konnte nie verstehen, warum hier viele “alte Hasen” oft überheblich daherkommen, nur weil ein junger Mensch, der vor kurzem sein Abitur gemacht hat, seinen Weg an der Börse mit uns teilt. Man muss es ja nicht lesen.
So ein Vorgehen fördert bestimmt nicht die Aktienkultur in Deutschland.
Wenn dies andere junge Menschen lesen, müssen die doch denken: OK, ich habe habe keine langjährige Anlageerfahrung, bin jung….weiß also nicht was icht tue. Also bleibe ich eher der Börse fern.

Der Baum
8 Monate zuvor
Reply to  Susanne

Natürlich ist das Alter ein Qualitätsmerkmal bezogen auf die Erfahrung an der Börse, aber auch bei vielen anderen Dingen.

Klar gibt es auch Ausnahmen die mit 20 vielleicht schon sehr viel Ahnung haben. Das wirkt bei Nikos aber nicht so. Das ist meine persönliche Meinung. Ich habe die Artikel von Nikos ebenso alle gelesen. Und auch zumeist deine Kommentare. Auch bei deinen Kommentaren bin ich eher kritisch, wenn ich einschätzen sollte wie du deine Anlageentscheidungen triffst. Sollten die nämlich vorwiegend auf Nikos geringer Erfahrung basieren ist das zumindest etwas was man hinterfragen sollte.

Das ist auch überhaupt nicht überheblich sondern meine persönliche Meinung und meine Einschätzung zu den Dingen die ich von Nikos gelesen habe. Sowohl seine Aktienauswahl, die Anzahl der Aktien, die Summen die er investiert (vorwiegen über Sparpläne weil nicht genug Geld da ist) zeigen halt, dass er ein Anfänger ist.

Das ist nicht verwerflich und ich finde es toll dass er sich so früh mit dem Thema beschäftigt. Ich bin mir noch nicht sicher ob er die Expertise hat andere zu beraten oder ob er seine Weisheiten in einem Blog kundtun muss.

Nicht mehr und nicht weniger. Meine persönliche Einschätzung zu ihm.

Im Vergleich dazu hat Tim zumindest eine langjährige Erfahrung mit gewissen erfolgen vorzuweisen. Was aber auch nicht heißt dass man Tim hinterherlaufen sollte. Oder irgendjemand anders.

Susanne
8 Monate zuvor
Reply to  Der Baum

Was zeichnet Dich aus zu beurteilen, ob Nikos oder Tim oder xy ein guter Anleger ist ? Warum zeigt seine Aktienauswahl für Dich als Experten, als den Du Dich ja gibst, dass Nikos aus Deiner Sicht schlecht anlegt ?
Viele der Aktien findet man auch bei “Profis”. Lese auch gerne Kissigs Portfoliocheck und seine Beobachtungslisten. Da kommen auch Aktien vor, die Nikos in seinem Depot hat.

Aber ich will und kann auch gar nicht beurteilen, ob Nikos oder xy erfolgreich ist. Zumindest haben die Werte in seinem Depot bisher eine gute Rendite gezeigt, wenn man diese verfolgt.
Ich orientiere mich nicht nur an Nikos oder Tims oder Buffett oder Kissig oder xy…aber ich hole mir unvoreingenommen Anregungen. Und die eine oder Andere habe ich auch von Nikos umgesetzt.Aber auch von Tim.
Ich persönlich finde es überheblich, wenn man seine eigene Meinung als absolut ansieht und sich anmaßt andere abzuwerten: Damit wertest Du ja auch indirekt Tim ab. Er hat bestimmt einen besseren Einblick auf sein Depot und seine Anlagestrategie.
Wann lässt Du uns den an Deinem Depot und Deinen Erfahrungen teilhaben ? Ich freue mich über jede Anregung. Hast Du einen Blog ?

Jetzt möchte ich das aber ruhen lassen.
Finde es eigentlich schön bei Tim, dass es hier immer sehr tolerant und positiv zugeht.Und ich versuche weitgehen urteilsfrei durchs Leben zu kommen. Ich denke jeder ist ein wichtiger Teil im großen Ganzen.

Ich laufe weder Tim noch Nikos hinterher. Aber ich mag beide und lese gerne ihre Artikel.

Susanne
8 Monate zuvor
Reply to  ZaVodou

Vermute, dass Nikos auf Toms Post hinsichtlich des KGVs geantwortet hat.
Vielleicht hören wir ja noch etwas dazu……
Finde Deine Frage interessant.

ZaVodou
8 Monate zuvor
Reply to  Tom

Auch Buffett hat durch Munger gelernt, dass der alleinige Blick auf das KGV bei einer Aktie nicht ausreicht.

Das hat Buffett bestimmt nicht von Munger lernen brauchen.

Buffett muss die Gewinne einer Firma auf Jahre einigermaßen abschätzen können. Je konstanter desto besser. Und dann fordert er eine Mindestrendite von ca. 10 %.
Das ist ihm aber eigentlich zu wenig, weswegen er lieber auf Gelegenheiten wartet, wo er wesentlich mehr Rendite zu erwarten hat.
Bei Technologiefirmen besteht die Gefahr, dass dieTechnologie, die heute die beste ist, schnell überholt sein kann, was zur Folge hat, dass die Gewinne einbrechen, weswegen er wahrscheinlich gar nicht erst in NVIDIA investieren würde.

Den Satz:Niemand weiß, ob eine Aktie kaufenswert ist”
halte ich für Unsinn.
Eine Firma wirft (oder sollte es zumindest) Gewinne ab. Erwirtschaftet also eine Rendite auf das eingesetztes Kapital. Dadurch ergibt sich auch ein Wert. Nämlich, ob jemand bereit ist für diese Rendite sein Geld herzugeben.

Tom
8 Monate zuvor

Habe mir Modine angesehen. Heute +4% in der USA. Ist auf meiner Watch. Muss mich noch genauer informieren. Klingt interessant.

Tom
8 Monate zuvor
Reply to  Tom

Scheint ein Rakete zu werden. Aktuell Modine 5,5% Plus…..
….soll ich einsteigen ?…..Informiere mich weiter ! Werde mitteilen, ob ich reingehe :)

Wie stehst Du Tim zu Wachstumsaktien wie Super Micro und Modine ?
Würde mich interessieren.

Markus1
8 Monate zuvor
Reply to  Tom

Heute 7% Minus bei Modine.
Werde mir den Wert in Ruhe ansehen.

Mich würde auch interessieren wie Tim zu Wachstumsaktien steht.

Tom
8 Monate zuvor
Reply to  Tom

Bin noch nicht eingestiegen.. Ist auch gut so :)
Langfristig ist der Chart interessant. Mal sehen, wenn die Böre mal wieder ruhiger wird.
Halt durch Nikos !
Bleibst Du bei Super Micro an Bord ? Denke ja, oder ?
Ich bleibe dabei.

Markus1
8 Monate zuvor
Reply to  Nikos

Für mich habe ich auch entschieden in Zukunft mehr Pepsi, Cola, General Mills, Verizone, Colgate, Keurig Dr Pepper….. aufzustocken. Solche Werte beruhigen langfristig das Depot und lassen einen langfristig ruhig schlafen. Deswegen werde ich mir auch Modine wahrscheinlich nicht ins Depot holen.
Fair Isaac finde ich aber sehr interessant. Danke für den Hinweis.

Mareike
8 Monate zuvor
Reply to  Tom

Bin übrigens bei Arista eingestiegen.
Was hälst Du von der Aktie Nikos oder Tim ?
Habt Ihr die auch auf dem Schirm ?

Markus1
8 Monate zuvor
Reply to  Nikos

Dann hast Du ja jetzt 42 Werte.
Qualmcom habe ich auch auf meiner persönlichen Watch. Wollte warten bis sich hier ein Aufwärtstrend bildet.
Mal sehen, ob Du mit dem Einstieg ein gutes Händchen hattest. Drücke die Daumen.
Bei Modine werde ich noch nicht einsteigen. Muss ich mir erstmal genauer ansehen. Der Chart ist ja noch nicht so vielsagend.
Arista finde ich auch interessant und bin hier auch schon länger kurz vorm Kauf. Hätte ich mal……:)

Markus1
8 Monate zuvor
Reply to  Nikos

Im Artikel waren es doch 41. Plus Qualmcom: 42.
Welche zwei Werte hast Du noch neu ?

Markus1
8 Monate zuvor
Reply to  Nikos

Habe mal einen Blick auf den Chart geworfen: Die Aktie ist wirklich sehr interessant.

Alf
8 Monate zuvor
Reply to  Nikos

Hi Nikos,
bei Trade Republic kannst Du sie im Sparplan besparen (kostenlos).
Trade Republic wäre mit Sicherheit was für Dich.

Markus1
8 Monate zuvor
Reply to  Nikos

Finde im Bereich Sicherheitssoftware Palo Alto sehr interessnt. Bin hier auch investiert.
The Trade Desk kenne ich noch nicht. Schaue ich mir mal an.

Soon
8 Monate zuvor

Nvidia wird steigen wie Tesla es jemeils tat, aber auch wieder korrigieren um das selbige ! So sicher wie das Amen in der Kirche !!

Andrea
8 Monate zuvor

Wer glaubt denn diesen Blödsinn?

Susanne
8 Monate zuvor

Freut mich mal wieder etwas von Dir zu lesen.
Hatte schon gar nicht mehr damit gerechnet.

Hoffe es geht Dir gut. Hat Dein Studium begonnen ?

Wahnsinn, dass Du schon 41 Aktien im Depot hast. Da ist man ja neugierig wieviel Wert das Depot hat. Aber kann verstehen, dass Du das nicht veröffentlichen möchtest. Kannst uns ja mitteilen, wenn Du Millionär bist :)

@Tim: Mit wieviel Jahren warst Du Millionär ? Weiß nicht, ob Du das schon mal irgendwo genannt hst. Ich habe es dann nicht mitbekommen

Konnte meine Kinder auch motivieren sich mal Deine Artikel zu lesen. Kannst ja mal eine Reihe schreiben: Anlegen für Schüler. Was sollte man beachten ? Welche Werte bieten sich an ?………

Lass Dich von nicht beirren und gehe wie Tim stur und stetig Deinen Weg.

Bis bald !

Ähnliche Beiträge
37
0
Would love your thoughts, please comment.x