Ich war in Stuttgart auf der Invest und habe Tim getroffen

Ein ganzes Wochenende lang drehte sich alles um die Börse, ich freute mich schon riesig drauf. Morgens machte ich mich von Oberstdorf auf den Weg nach Stuttgart.

Es war super Wetter und ich hatte eine schöne Aussicht auf die Berge, als ich mit dem Bus abfuhr. Ich stieg später in Oberstdorf in den Regional-Express nach Ulm. Von dort aus fuhr ich mit dem ICE nach Stuttgart. Nach meiner Ankunft traf ich mich mit einer ehemaligen Praktikantin von “Dein Job am Berg”. Diese habe ich in Oberstdorf kennengelernt und sie arbeitet zur Zeit in Stuttgart. Meine Familie kam an diesem Wochenende auch mit dem Zug von Duisburg nach Stuttgart. In Stuttgart gingen wir gemeinsam im Brauhaus essen. Es war schön meine Familie wiederzusehen. Wir übernachteten in Echterdingen in einem Hotel, welches sehr modern ist und ein gutes Preisleistungs-Verhältnis hat. Dort gab es sogar eine kleine Küche im Zimmer.

Nikos Deiters hat diesen Artikel geschrieben. Der 18-jährige ist ein begeisterter Aktionär. Er hat das Abi in der Tasche und möchte bald im Bereich Börse/Finanzjournalismus arbeiten.

Am Morgen vor der Invest frühstückte ich zusammen mit Tim im Moxyhotel

Morgens um 7 Uhr ging ich von meinem Hotel rüber zum Moxy Hotel. Dort traf ich Tim zum Frühstück, was lecker war. Wir unterhielten uns sehr gut. Ich danke Tim an dieser Stelle zu der Einladung zu diesem köstlichen Frühstück. Zufälligerweise lag mein Hotel direkt neben Tim’s Hotel.

Anschließend gingen wir gemeinsam zur Messe. Die Messe war sehr gut besucht. Zuerst ging ich über die Ausstellungsfläche und schaute mir alles erstmal an. Wir führten gute Gespräche und nahmen Prospekte und Zeitschriften mit. Ich gewann zwei T-Shirts. In der Bloggerlounge führten wir viele nette und interessante Gespräche. Ich fand es schön, sich mit anderen über die Börse auszutauschen. Dort erkannten mich einige Leser dieses Blogs und wir unterhielten uns gut. Hier möchte ich mich noch einmal bei Tim bedanken, dass er mir so etwas ermöglicht. Ich konnte viele interessante Gespräche führen.

Ich hörte mir mehrere interessante Vorträge an

Ich hörte mir mehrere Vorträge an. Zuerst ging ich zum Vortrag der Börse Stuttgart und Traderfox. Es ist ein normalerweise immer ein digitaler Traderstammtisch, welchen Simon Betschinger und Richy regelmäßig im Internet anbieten. Dort war Tim auch dabei und es war sehr interessant. Hier findest du die Aufzeichnung von diesem Vortrag.

Es ging um potentielle Tenbagger-Aktien. Hier wurden die 10 Favoriten der Redaktion von Traderfox vorgestellt. Es waren dort ganz Interessante Aktien dabei.

Unter Anderem war Super Micro Computer dabei. Die Aktie sei laut Simon Betschinger einer der großen Profiteure der KI-Revolution. Er hat ja schon häufig in seinen YouTube-Videos von der Aktie berichtet. Ich habe die Aktie schon seit einem Jahr auf dem Schirm. Damals stand die Aktie noch bei 35 Dollar. Leider habe ich die Aktie erst relativ spät gekauft.

Ich fand es super, dass Tim bei dem Vortrag authentisch und natürlich war. Zuerst erzählte er von seiner sehr erfolgreichen Buy and Hold-Strategie. Er hat viele Aktien früh gekauft und dann liegen gelassen. Beispielsweise CTS Eventim kaufte er früh mit einer geringen Summe.

Bis heute hat sich die Aktie bei ihm verhundertfacht und es ist eine riesige Position draus geworden. Auch die Dividende zahlt sich langfristig aus. Aus steuerlichen Gründen lohnt es sich, nicht zu verkaufen und umzuschichten, da auf den kompletten Gewinn Steuern anfallen.

Auch Netflix hat sich bei ihm im Depot vervielfacht. Auch die Halbierung des Aktienkurses hat für Tim’s Einschätzung bei Netflix nicht viel geändert.

Amazon hat momentan Probleme – das belastet den Kurs

Zu Beginn war auch die Amazon-Aktie ein großes Thema. Hier ist Simon Betschinger eher bearish eingestellt. Mit dem E-Comerce Geschäft macht Amazon so gut wie keinen Gewinn mehr. Die einzigen Wachstumstreiber sind das Platform-Geschäft und die AWS-Cloud. Jedoch hat Amazon hier auch große Konkurrenz durch Microsoft und Oracle bekommen.

Ich bin bei Amazon auch nicht mehr so überzeugt wie früher. Ganz abschreiben würde ich das Unternehmen aber nicht. Ich halte die Aktie weiter und habe hier Geduld.

Die Steico-Aktie finde ich interessant

Die Steico-Aktie wurde auch als potentieller Tenbagger vorgestellt. Steico ist ein Hersteller von ökologischen Baustoffen. Das Unternehmen vertreibt flexible und stabile Holzfaserdämmplatten und Fassadendämmstoffe, die im Neubau und bei der Sanierung benötigt werden.

Die Steico-Aktie legte in den letzten 10 Jahren um beeindruckende 27,7 Prozent jährlich zu. Mit einem KGV von 13 ist die Aktie recht günstig.

Langfristig gesehen ist die Steico-Aktie meiner Meinung nach interessant.

Ich traf mehrere Leser dieses Blogs

Auf der Messe habe ich mehrere Leser dieses Blogs getroffen, wir haben uns sehr lange ausgetauscht und über interessante Aktien geredet. Wir tauschten uns über die Aktien von Broadcom, Nvidia und Super Micro Computer aus. Wir sprachen daneben über Dividendenaristokraten und Dividendenkönige. Es war sehr interessant, sich über diese Themen auszutauschen und sich die verschiedenen Ansichten und Anlagestrategien anzuhören.

Tim nahm mich nach dem ersten Messetag mit zu einer Party

Nach Messeschluss ging Tim zu einer Party auf dem Messegelände. Dort waren sehr viele Aussteller und Blogger dabei. Es gab Stände, wo man sich essen holen konnte.

Ich habe mit Tim zusammen gegessen und wir haben uns gut unterhalten. Das Essen war sehr lecker und es gab reichlich Auswahl. Es gab auch vegane und vegetarische Gerichte. Zum Nachtisch waren wir beim Eiswagen. Ich holte mir viele verschiedene Sorten Eis. Es hat sehr gut geschmeckt.

Am nächsten Tag schaute ich mir Tim’s tollen Vortrag an

Um 12 Uhr startete Tim’s Vortrag. Die Halle war sehr gut gefüllt und es war schwierig einen Sitzplatz zu bekommen. Er nahm sich viel Zeit, die Fragen seiner Zuschauer zu beantworten und blieb dabei immer sympathisch und authentisch. Tim zeigte auch, wie man aus wenig Geld durch stures Kaufen und Liegenlassen große Beträge erhalten kann. Er nannte als Beispiel Netflix und CTS Eventim.

Tim sprach viel über die Verlierer des S&P 500 und zeigte dazu eine Grafik. Er sagte, dass manche Verliereraktien durchaus eine große Chance sind. Darüber hinaus redete er noch über das Leben als finanziell Freier. Tim geht oft auf Reisen. Er spart, in dem er Second Hand Kleidung trägt und auf ein Auto verzichtet. Gerade war Tim in Marokko.

Ein kleiner Junge fragte Tim, wie er am besten mit dem Investieren anfangen kann. Tim schlug ihm vor, ETF’s zu kaufen und sich umzuschauen, was die Menschen in seiner Umgebung für Produkte nutzen und konsumieren. Das finde ich einen sehr guten Vorschlag.

Wenn man sich die Menschen im Umkreis anschaut, findet man einige gute Aktien, die man kaufen kann. Zum Beispiel Apple, Microsoft, Alphabet (Google), Nike, Coca-Cola, PepsiCo, McDonald’s, Procter & Gamble oder Starbucks..

Alleine diese Aktien sind schon ein super Fundament für ein Depot. Hier sind Technologie-Riesen wie Apple und Microsoft dabei sowie viele Consumer Konzerne wie P&G, McDonald’s oder Nike. Auch Dividenden Könige sind darunter.

Am besten fängt man so früh wie möglich mit dem Investieren an, um den Zinseszinseffekt möglichst lange für sich arbeiten zu lassen. Ich kann jedem empfehlen, sich Tim’s Vorträge anzugucken, sie sind immer sehr interessant und lehrreich.

Nach der Messe begleitete ich noch Tim bis zum Flughafen und am nächsten Tag ging es zurück nach Oberstdorf

Um 17 Uhr war die Messe dann zu Ende. Ich ging gemeinsam mit meinem Vater, Tim und seinem Partner zum Flughafen. Dort flogen dann Tim nach Marokko. Ich ging anschließend mit meinem Vater zurück zum Hotel. Ich ging mit der Familie in Stuttgart essen.

Am nächsten Tag fuhren meine Eltern und meine Schwester wieder zurück nach Moers und ich fuhr wieder zurück ins schöne Oberstdorf. Ich genoss es wieder, in Oberstdorf zu sein. Ich merkte sofort, wie gut die Bergluft ist im Gegensatz zu Stuttgart.

Am Tag vor der Messe war ich noch am Nebelhorn

4.7 9 votes
Artikel-Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

16 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
valge
10 Monate zuvor

Salut,

Bergluft und Höhenlage sind optimal für Allergiker,
die Allergenbelastung nimmt drastisch ab,
insbesondere im Frühjahr kann man dort gut durchatmen,
ein schöner Artikel, prima Bilder,

viele Grüße,

valge.

Christian
10 Monate zuvor

Ein schöner Artikel. War die Messe denn insgesamt gut besucht? Der Blogger-Bereich scheint gut besucht gewesen zu sein. :-)

Admin
10 Monate zuvor
Reply to  Christian

Absolut, es war viel los in der Bloggerlounge.

Ralf
10 Monate zuvor

@Nikos: Schöne Gegend, ich habe tolle Urlaubserinnerungen aus der Kindheit an diese Region. Weiterhin viel Erfolg!

Amazon möchte ich auch nicht völlig abschreiben. Sicherlich hat der Konzern genug Power und auch Kohle um interessante innovative Firmen einfach zu schlucken und Geduld kann sich bezahlt machen. Die MSCI-Aktie (WKN: A0M63R) ist einen Blick wert angesichts der Beliebheit von ETFs. Wie ist deine Meinung dazu?

Was für ein Studium oder Ausbildung strebst du konkret an?

Unsere große Tochter steht nun vorm Abitur und peilt ein wirtschaftliches Studium ab.Tendenziell interessiert sie eher ein klassisches Uni-Studium im Bereich Volkswirtschaft (Leistungskurs Wirtschaft). Frage in die Runde da ich wirklich keine Ahnung habe: Kann man damit bei erfolgreichem Abschluss etwas “beruflich anfangen”? Bei BWL tue ich mir hier etwas leichter mit einer eigenen Einschätzung.

biraz hast
10 Monate zuvor
Reply to  Ralf

Sowohl mit BWL, als auch VWL kann man “beruflich etwas anfangen”. Wichtig ist ihr schon während des Studiums Praxiserfahrungen im Rahmen von Praktika oder Werkstudententätgikeiten zu sammeln. Lieber 1 Semester länger studieren und ein Praktikum machen als nur auf die Studiendauer zu schauen (gilt nicht wenn man zu McK etc. möchte, da muss dann alles passen)

Markus1
10 Monate zuvor
Reply to  Ralf

Würde mich auch interessieren, was Nikos nach seinem Praktikum vorhat.

Wünsche Deiner Tochter viel Erfolg im Abi.

Vielleicht macht sie auch das Praktikum in Oberstdorf. Sieht doch ganz gut aus, was Nikos hier berichtet.

Markus1
10 Monate zuvor

Wäre auch gerne auf der Invest gewesen und hätte auch gerne mit Tim und Nikos gesprochen. Vielleicht später mal.
Danke, dass Du uns durch deinen Bericht einen kleinen Einblick von der Invest gibst.

Wann bist Du eigentlich bei Super Micro eingestieten ? (zu welchem Kurs ?)

Amazon geben ich – im Gegensatz zu Simon B. – auch noch nicht auf. Denke schon, dass das riesen Wachstum vorbei ist. Aber trotzdem kann ich mir vorstellen, dass Amazons Aktie immer noch eine zweistellige Jahresrendite im Schnitt abliefern kann.

Wünsche Dir Nikos noch viel Spaß in Oberstdorf.
Schönes Foto am Ende.
Und auch schönes Foto von Dir und Tim.

Tom
10 Monate zuvor
Reply to  Markus1

Mich würde es auch interessieren zu welchem Kurs Du bei SMC eingestiegen bist ?

Ansonsten: Danke für Deinen Einblick Deines INvest Wochenendes und den Vorträgen von Tim.
Kling alles super interessant.

Markus1
10 Monate zuvor

Gibt es eigentlich auch einen Vortrag von Tims Vortrag ?
Würde mich auch sehr interessieren.

Markus1
10 Monate zuvor
Reply to  Markus1

Meinte Video ! :;)

Achim Bingel
10 Monate zuvor

Hallo Nikos, hallo Tim,
war nett Euch kennen zu lernen.
War ein schönes und informatives Programm in Stuttgart.
Vielleicht bis bald mal wieder.
Grüße von Achim

Tom Seiler
10 Monate zuvor
Reply to  Achim Bingel

Wäre auch gerne auf der Invest gewesen.
War bestimmt interessant Tim und Nikos kennen zu lernen. Hoffe, dass ich nächstes Jahr die Gelegenheit habe.
Hattest Du länger mit den beiden gesprochen ?

Achim
10 Monate zuvor
Reply to  Tom Seiler

Ja ?

Achim
10 Monate zuvor
Reply to  Nikos

Ja, gerne! Gute Zeit in Oberstdorf.

Ähnliche Beiträge
16
0
Would love your thoughts, please comment.x