Schlagwort-Archive: Tim Schäfer

TimSchaeferMedia ist Anfang April auf der Invest 2019 in Stuttgart

New York, 13.2.19

Am 5. und 6. April ist es in Stuttgart soweit. Ich hoffe, viele Leser am ersten Aprilwochenende auf der „Invest“ zu treffen. Es ist die Leitmesse für Finanzen und Geldanlage. Die Invest findet auf dem Messegelände gegenüber vom Flughafen statt. Für mich ist das ein Novum. Ich war noch nie dabei. Ich freue mich schon […]

Tausende Prozent verdienen auf dem Hosenboden

New York, 12.2.19

In meiner Zeit als Börsianer habe ich schon immer Geduld gehabt. Das hat mir einige Tausend-Prozenter wie CTS Eventim oder Netflix eingebracht. Wenn Herbert Grönemeyer auf Tour geht, verdiene ich mit. Ich hab immerhin 3.200 CTS-Aktien. Ich kaufte das Paket vor vielen Jahren für ganz 2.500 Euro. Nach etlichen Aktiensplits ist ein Schatz aus der […]

Mit einem Plan in die Freiheit

New York, 31.1.19

Es gibt clevere oder glückliche Leute, die erwischen in jungen Jahren einen Job mit einem Traumgehalt. So manch einer verdient zehn Jahre nach dem Uniabschluss 75.000 oder 100.000 Euro brutto. Schon beim Einstiegsgehalt kann es bei rund 50.000 Euro losgehen. Wenn du so ein hohes Gehalt kassierst, lass es laufen. Die Gans, die goldene Eier […]

Cooler Trend: Weniger Arbeiten bei gleichem Gehalt

New York, 23.1.19

Meine Eltern sind nach dem Zweiten Weltkrieg aufgewachsen und ihre Haushalte waren äußerst sparsam. Es gab kaum etwas zu essen. Das Zuhause war eine Hütte. Die meisten Menschen waren damals ausgebombt. Wer ein Dach Über dem Kopf hatte, war ein Glückspilz. Meine Eltern mussten nur so leben, um zu überleben. Wer damals fließendes Wasser hatte, […]

Familienvater Anton verdient 100.000 Euro im Außendienst, er baut eine Dividendenmaschine

New York, 21.1.19

Hallo Tim, mein Name ist Anton. Ich finde es eine schöne Aktion, die Briefe Deiner Leser zu veröffentlichen. Ich würde mich freuen, wenn ich meine Erfahrungen mit Dir und auch Deinen Lesern teilen könnte. Ich lese hier fleißig seit ca. 3 Jahren mit. Deinen Blog finde ich wirklich motivierend, anregend und bereichernd. Bin voller Anerkennung […]

Du lebst ohne den Konsum hochzufahren

New York, 20.1.19

Angenommen du machst Karriere. Du bist motiviert ohne Ende. Du hast einen Bonus erhalten. Dein Gehalt steigt kräftig. Dein Chef fördert dich. Das Vertrauen dir gegenüber ist im Büro enorm gewachsen. Du bist eine Führungskraft geworden. Dank des hohen Gehalts und der hohen Sparquote kannst du ein beachtliches Depot aufbauen. Du weißt etwas, was die […]

Hallo New York: Gestern traf ich eine Minimalistin aus Deutschland

New York, 19.1.19

Gestern traf ich Huong Tran aus dem Ruhrgebiet. Die freiberufliche Redakteurin betreibt den Blog Minimalkonzept über Minimalismus und Nachhaltigkeit. Begeistern kann sie sich für die Abfallvermeidung (Plastik). Von Bloggerin Lauren Singer aus Brooklyn ist die deutsche Minimalistin angetan, die ein Geschäft ohne unnötige Verpackungen betreibt: Huong fand einen Eurowings-Flug von Düsseldorf nach New York (und […]

Das Auto ist ein Geldgrab

New York, 13.1.19

Autos saugen mehr Geld weg, als sich die meisten Menschen vorstellen können. Jedes zweite Auto wird in Deutschland finanziert. Bei den Finanzierungen wird man schnell verleitet, sich ein teureres Auto zu leisten, als man eigentlich wollte. Die Kredite sind schwer zu durchschauen. Überall lauern Gefahren. Wenn du ohne Auto leben kannst, umso besser. Verkaufe eins, […]

Die Deutschen sind ein Volk der Konsum-Sklaven geworden

New York, 8.1.19

In meiner DNA ist tief eine Bescheidenheit verankert. Ich lernte es als Kind. Ich bin schon immer ein Sparer. Erhielt ich Geldgeschenke zu Weihnachten oder zum Geburtstag, kamen die Geldscheine auf mein Sparbuch bei der Dresdner Bank. Während Schulfreunde teure Urlaube verbrachten und ständig ins Restaurant mit der Familie gingen, gab es bei uns Hausmannskost. […]

Leserbrief von Dennis: Ich war früher knapp bei Kasse und sogar einmal pleite. Nun spare ich mit Dividendenaktien

New York, 1.1.19

Hallo Tim, In einem deiner letzten Blogartikel (November/Dezember) hast du zu einem Leserbrief aufgerufen (Stichwort Sinneswandel), bei dem ich mich direkt angesprochen fühlte. Zum neuen Jahr dachte ich, ich teile einfach mal meine Geschichte, wie ich vom Geldverschwender zum Aktiensparer wurde: Ich komme aus einer Arbeiterfamilie (Mutter Raumpflegerin, Vater KFZ Mechankier). Viel über Geld gesprochen […]