Sparen zahlt sich aus

New York, 31.7.14

Lebemänner werfen mit vollen Händen ihr Einkommen aus dem Fenster. Ist alles aufgebraucht, nehmen Sie Kredite auf. So werden Urlaube, Elektronik, Möbel und das Auto auf Pump gekauft. Plötzlich gehen die Kreditzinsen in die Höhe. In den USA hat jeder Dritte Kreditnehmer Geldeintreiber am Hals, weil sie in Rückstand geraten sind. Passen Sie also besser […]

Deal, Deals, Deals an der Wall Street

New York, 29.7.14

Vor ein paar Tagen schrieb ich über den Discounter Family Dollar Stores. Es war offenkundig, dass der Einzelhändler mit seinen 8.100 Filialen vor dem Verkauf steht. Die Milliardäre John Paulson, Carl Icahn und Nelson Peltz besaßen fast ein Fünftel des Grundkapitals. Sie drängten auf einen Verkauf.   Insbesondere Icahn und Peltz waren richtig sauer. Sie […]

Mein Interview-Marathon

New York, 26.7.14

Ich habe einige Interviews geführt in den vergangenen Wochen.   Eine Aktien-Studie hat mich beschäftigt. Professorin Rita McGrath (Foto oben) nahm 5.000 börsennotierte Firmen mit jeweils mindestens einer Milliarde Dollar Börsenwert unter die Lupe. Rund um den Globus schaute sie. Sie wollte wissen, welche Firmen über zehn Jahre hinweg jeweils Umsatz und Ergebnis in Folge um mindestens […]

Was würde Warren Buffett mit 10.000 Euro machen?

New York, 26.7.14

Das Foto nahm ich 2010 in Omaha auf. Hier war Warren Buffett in seinem Element. Auf der Hauptversammlung seiner Beteiligungsfirma Berkshire Hathaway. Angenommen Buffett müsste heute 10.000 Euro für einen Verwandten anlegen. Was würde er machen? Genau weiß ich es natürlich nicht, welche Aktien Warren Buffett kaufen würde. Aber ein paar Grundregeln fallen mir gleich ein. […]

Altersvorsorge: Lebensversicherung und Riester bringen zu wenig Rendite

New York, 24.7.14

Unsere deutsche Bundesregierung muss ich heute erneut für ihre dämliche Altersvorsorgepolitik kritisieren. Mich regt diese Idiotie richtig auf. Mich bringt es auf die Palme, wenn ich über diese irrsinnige Politik nachdenke.   Amerika, Großbritannien und Australien helfen den Menschen beim Sparen fürs Alter – mit speziellen Aktiendepots für die Rente. Die Depots sind steuerbefreit und […]

Luxus bringt kein Glück

New York, 24.7.14

Sie finden dank des Wohlstandsgewinns mehr Menschen, die finanziell alles erreicht haben, was man erreichen kann. Sind die Reichen alle glücklich? Mitnichten. Die Zufriedenheit bleibt erstaunlicherweise oft aus. Geld macht eben nicht glücklich. Denken Sie an Hollywoodstars, Sänger, Wall-Street-Trader – die drogensüchtig werden. Oder denken Sie an diesen schrecklichen Selbstmord: In der Nähe von Ulm warf sich der deutsche […]

Zwei grandiose Fondsmanager ohne Starallüren

New York, 22.7.14

Es ist ja fast schon erniedrigend zu sehen, wie massenhaft aktive Fondsmanager scheitern. Ich bin echt fassungslos. Es macht mich ehrlich gesagt ein wenig traurig. Warum schafft es niemand, den Börsenindex nachhaltig zu schlagen? Es ist schon sehr komisch, wie hart die Börse ist. Jeff Sommer von der „New York Times“ zitiert eine neue Studie, […]

Börsenerfolg: Mit einfachen Regeln zum Wohlstand

New York, 19.7.14

An der Börse zahlt es sich aus, sich an ein paar Spielregeln zu halten. Sie sind simpel. Obwohl sie einfach sind, sind sie es wert, sie zu befolgen. 1. Das Traden lohnt sich in den meisten Fällen nicht. 2. Buy and Hold mit den richtigen Aktien wirkt wie ein Wunder. 3. Um Wunder-Aktien zu finden, […]

Achtung: Dieser Pennystock geht durch die Decke (Hokuspokus)

New York, 14.7.14

Anleger jagen Pennystocks wie lange nicht mehr hinterher. Die Umsätze in den hochriskanten Papierchen gehen in den USA durch die Decke. Hobbybörsianer suchen händeringend nach Anlagemöglichkeiten – und blenden das Risiko aus. Es ist der Traum schnell reich zu werden. Nur geht das meistens schief. In dem Pennystock-Segment kochen ausgebuffte Profis Kleinanleger ab. Die Kurse […]

Sparen und Investieren: Es kommt auf die Cashflüsse an

New York, 13.7.14

Eine ausreichende Altersvorsorge aufzubauen ist eine Herausforderung für viele Menschen. Ein Problem ist das typische Konsumverhalten. Es stimmen die Prioritäten nicht. Ich sehe es so oft. Ich hatte meinen ersten Job, da war ich 15. Zeitungsausträger. Meine Eltern sagten mir damals: „Wenn Du die teuren Schuhe und den Gürtel willst, musst es selbst bezahlen.“ Als […]