Schlagwort-Archive: Porsche

Auf der Suche nach dem Glück: YouTube-Star, Aussteiger im Wohnwagen

New York, 13.12.19

Sind wir ehrlich. Viele Menschen stecken im Hamsterrad, bestehend aus Arbeit und Konsum, fest. Sie sind niedergeschlagen. Das Leben besteht für sie aus einer Reihe von Fristen. Schule. Ausbildung, Studium, Arbeit, Arbeit, Arbeit, Rente. Sie haben keine Zeit für sich. Das ist das Gefühl, das Millionen Bürger haben. Sie möchten lieber in einem eigenen Tempo […]

Porsche, Rolex, Rimowa, Louis Vuitton: Das Imponiergehabe ist ein teurer Spass

New York, 6.12.19

Wenn Leute sagen, sie haben kein Geld übrig, wundere ich mich. Sie haben nämlich Geld übrig, um sich ein flottes Auto, neues Handy oder neuen Computer zu kaufen. Aber kein Geld für die Altersvorsorge übrig. Dann ist das eine Sache der Prioritäten. Ich denke, dass die Altersvorsorge nicht zu kurz kommen sollte angesichts der wachsenden […]

Kapitalstock aufbauen ist besser als Porsche fahren

New York, 10.10.19

Der Hauptgrund, warum die Menschen arm sind, liegt in der sogenannten “sofortigen Befriedigung”. Die Amerikaner nennen es instant Gratifikation. Menschen nutzen das Einkaufen, um ihre Gefühle zu steuern. Sie glauben, sie können Ärger, Schamgefühle, Ängste oder Depression vertreiben. Dabei geht das nicht mit dauerhaftem Konsum. Die Werbeindustrie nutzt das aus. Wer schlau ist, zögert die […]

Leserbrief: Ich bin 19 Jahre alt. Mein Weg an die Börse

New York, 7.5.19

Mein Name ist Marc, ich bin 19 Jahre alt und die Börse hat mein Leben verändert. Aber wie kam es dazu? Machen wir einen kleinen Sprung in die Vergangenheit.  Politik interessierte mich als Jugendlicher nicht besonders. Ich war eine Sportskanone, aber kein fleißiger Schüler. Trotzdem hörte auch ich mit 15 Jahren täglich Nachrichten über den Abgasskandal. […]

Reichtum kann man nicht sehen. Also lass Dich von den Auto-Clowns nicht blenden. Sie sind oftmals arm wie eine Kirchenmaus

New York, 6.6.18

Morgan Housel ist ein exzellenter Finanzautor. Er hat die „Psychologie des Geldes“ gut auf den Punkt gebracht. Ich zitiere grob: Wir neigen dazu, Reichtum nach dem zu beurteilen, was wir sehen. Wir können aber die Bankkonten oder Broker-Auszüge nicht sehen. Wir verlassen uns also auf Sichtbares, um den finanziellen Erfolg zu messen. Autos. Häuser. Urlaube. […]