Tristesse in Manhattan: Ein Blick über die Dächer


New York, 6. Juni 2012

bild

Am Dienstag herrscht Tristesse in New York. Sehen Sie mein aktuelles Foto, das ich in Midtown machte. Sie blicken in den Süden Manhattans. Das auffällige goldene Dach ist das Gebäude der Versicherung „New York Life“. 25.000 Blattgold-Plättchen befinden sich auf dem Dach. Fertiggestellt wurde das Meisterwerk 1928 nach zwei Jahren Bauzeit. Die Kosten betrugen nur 21 Millionen Dollar. Heute kostet eine schöne Penthousewohnung eine vergleichbare Summe in New York. Daran sehen Sie, was die Inflation anrichtet.
In dem anderen Gebäude dahinter mit der kleineren goldenen Spitze ist die Credit Suisse untergebracht.
Im Hintergrund links sehen Sie den neuen „Freedom Tower“, der innerhalb von 18 Monaten fertiggestellt werden soll. Auf dem Dach des Glaskolosses erkennen Sie Kräne (ganz klein) in den Himmel ragen. Dieser Wolkenkratzer in der Form eines Obelisken soll die Zwillingstürme, die bei den Terroranschlägen am 11. September 2001 kollabierten, ersetzen. Der neue Gigant im Finanzviertel soll das höchste Gebäude in der westlichen Hemisphäre werden. Er wird auch als „One World Trade Center“ bezeichnet. Im oberen Drittel fehlt noch das Glas an der Fassade.
So trist der Tag in New York war, so trist lief die Börse. Nach wie vor sind die Anleger verunsichert. Der Dow-Jones-Index dümpelt bei 12.126 Punkten. Der DAX ist mittlerweile unter 6.000 Zähler abgerutscht. Für geduldige Anleger bieten sich schöne Kaufgelegenheiten. Aber aufgepasst: Die Volatilität bleibt hoch.


tim schaefer (Author)

drucken


Gedanken zu „Tristesse in Manhattan: Ein Blick über die Dächer

  1. StefanStefan

    Vielen Dank für das Foto und die Erklärung dazu. Ich finde es immer wieder interessant durch Sie in einen kurzen Tagtraum in diese Stadt entführt zu werden.

    Muss unbedingt mal wieder nach New York.

  2. tim schaefertim schaefer

    Stefan!

    Na prima. New York ist echt eine Reise wert. Die Stadt ist der Hammer. Wertvoll an dieser Metropole sind gar nicht mal die Gebäude, sondern die Menschen, die Stimmung, das Meer, die Atmosphäre… Es ist unglaublich, wer hier alles lebt.

    VG über den Atlantik

  3. Benjamin

    Herr Schäfer, waren Sie schon einmal in Hong Kong und könnten einen Vergleich zwischen beiden Städten ziehen?
    Hong Kong fand ich persönlich gigantisch, NYC fasziniert mich aber auch schon seit Jahren…

  4. Sascha Huber

    Hi an alle,

    ich war Anfang Dezember 2011 zum „XMAS Shopping“ in NYC, was sich gelohnt hat (der Euro ist ja inzwischen deutlich weniger wert als damals). Obwohl ich eigentlich die Westküste lieber mag (Sonne, Meer), war jedoch auch NYC fantastisch. Ich würde jederzeit wieder kommen und gerne auch dort wohnen, wenngleich manche Subway Station mal saniert werden sollte!! 😉

    Insgesamt stimme ich dabei jedoch Herrn Schäfer zu. Besonders wertvoll an NYC ist die Tatsache, dass dort so viele unterschiedliche Menschen so (relativ) friedlich zusammen leben. Eben ein echter Schmelztigel und vielleicht auch ein gutes Vorbild für die Welt. Wobei wir ja derzeit nicht mal in Europa eine wirkliche Vereinigung zu den United States of Europe hinkriegen, womit wir zugleich ja die „Euro Krise“ gelöst hätten…

    Gruß, Sascha!

  5. tim schaefertim schaefer

    Hallo Benjamin,

    in Hong Kong war ich noch nicht, kann also leider nicht mit einem Vergleich dienen. Können Sie das vielleicht tun?

    VG
    Tim

  6. tim schaefertim schaefer

    Hi Sascha,

    da war Ihr Timing zum Shoppen in NYC sicherlich gut. Ich mache mir aber keine Sorgen um den Euro. Der Euro kommt sicherlich wieder auf die Sprünge.

    NYC ist echt eine spannende Stadt. Allein die Habelinsel-Lage bietet eine fantastische Atmosphäre. Und in der Tat leben diese zig Millionen Menschen auf diesem kleinen Stück Land ziemlich friedlich zusammen.

    VG
    Tim

  7. Benjamin

    Leider kann ich keinen Vergleich ziehen, hatte gehofft Sie könnten das machen. Sobald ich mal in NYC bin gebe ich einen Erfahrungsbericht zu beiden Städten ab.

  8. Ulrich

    Schönes Bild.

    Hoffe es gefällt Dir in New York. Denk daran, „wer es in New York schafft, schafft es überall“ 😉

    Weiterhin viel Glück und Erfolg

  9. tim schaefertim schaefer

    Hi Ulrich,

    New York ist eine coole Stadt.

    Um einen schönen Eindruck zu erleben, hier ein Musik-Video Alicia Keys über die Stadt:

  10. Ulrich

    Sieht schon super aus. Da kann ich nicht mithalten; mein faszinierenster Eindruck einer modernen Metropole war bis jetzt Frankfurt am main 😉 .

    LG und allen viel Spaß beim Fußball heut abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *