Finanzminister Geithner schockt die Wall Street


New York, 10. Februar 2009

bild

Finanzminister Tim Geithner (Foto) erläuterte den Abgeordneten heute die Lage. Diese Krise ist viel heftiger, als viele annehmen, warnte er. Hier ein paar Zitate des neuen Finanzministers, auf den Barack Obama große Stücke hält:
„Diese Krise ist viel komplizierter.“
„Die Aktionen müssen so groß sein, wie die Probleme sind.“
„Es ist billiger und effektiver jetzt einzugreifen, statt abzuwarten.“
Eine heftige Verkaufwelle fegte zur gleichen Zeit über das Börsenparkett. Gut möglich, dass Geithners Worte die Wall Street verunsicherte. Der Dow-Jones-Index stürzte ab. Um 381 Punkte oder 4,6 Prozent verringerte sich das Börsenbarometer auf 7.888.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *