Eine Stadt probt den Aufstand – gegen ein Magazin


New York, 1. Juni 2011

bild

Abseits des Finanzmarkts möchte ich Ihnen heute ein beeindruckendes Video vorstellen. Die 188.000 Einwohner zählende Stadt Grand Rapids in Michigan protestierte. 5.000 Menschen gingen auf die Straße. Sie sangen, tanzten, feierten. Anlass war das Magazin „Newsweek“. Das Blatt hatte im Januar in einer Story behauptet, der Ort im Bundesstaat Michigan sei ein verschlafenes Nest, eine „sterbende Stadt“. Der Bericht ging auf die Schwäche des traditionellen Automobilstandorts Michigan ein. Bekanntlich leidet der Bundesstaat noch immer stark unter der schwersten Rezession seit mehr als 80 Jahren.
Lokale Sponsoren stellten nun 40.000 Dollar zur Verfügung. Ich bin von dem fröhlichen Protestmarsch beeindruckt, gefilmt wurde am 22. Mai. Zum Schluss hebt gar ein Helikopter mit dem Kameramann ab. Der fast neunminütige Streifen wurde in einem Rutsch aufgezeichnet, Sie sehen also keinen Schnitt. Der Protestmarsch machte Schlagzeilen. Reuters und andere Medien berichteten. Vor allem unter den Bloggern verbreitete sich die witzige Aktion blitzschnell. Das Youtube-Video wurde binnen einer Woche mehr als eine Million Mal abgerufen. Zu hören ist der Don McLeans Lied „American Pie“. Zu sehen sind der Bürgermeister, Geschäftsleute, Mitarbeiter eines Fernsehsenders und engagierte Bürger. Mein Fazit: Echt kultig!


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *