Die Superreichen Trump, Buffett und Wynn folgten ihren Eltern


New York, 3. April 2010

bild

Aus welchem Umfeld stammen eigentlich die Superreichen? Fast alle aus reichem Hause. Donald Trumps Vater Fred Trump war ein vermögender Immobilienprojektierer in New York. Fred pflasterte Queens mit Wohnungen zu. Donald Trump folgte lediglich die Fußstapfen seines Vaters. Warren Buffett stammt ebenfalls aus der High Society. Sein Vater Howard Homan Buffett betrieb die Investmentfirma Buffett-Falk & Co. in Omaha. Howard war ein Fan von Gold, er war außerdem ein einflussreicher Bundespolitiker der Republikaner. Warren Buffett folgte ebenfalls seinem Vater.
Ich kann Ihnen weitere Beispiele nennen. Praktisch kommt keiner der Superreichen aus verarmten Verhältnissen. Bill Gates wuchs in der Oberschicht auf. Seine Mutter Mary Maxwell Gates war Chefin der einflussreichen Stiftung “My Way”. Sein Vater William Gates war prominenter Rechtsanwalt. Oder nehmen Sie Milliardär Steve Wynn. Wynn baut seit Jahrzehnten in Las Vegas Nobelhotels, die alle (Kosten-)Rekorde brechen. Auf dem obigen Foto sehen Sie sein jüngstes Bauwerk, das Luxushotel Encore neben seinem Stammhaus Wynn. Beide Hotels sehen optisch identisch aus. Das Foto machte ich vor 6 Wochen in Las Vegas. Schon sein Vater Michael Weinberg (er änderte später den Namen auf Wynn) war Geschäftsmann, er betrieb ein Bingo-Geschäft.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *