Die superreichen Amis: Sie sind besessen und geben niemals auf!


New York, 1. August 2009

bild

Ich lese schon wieder ein Buch über die reichen Amerikaner. Der Titel: „Rich Like Them“. Ryan D’Agostino hat Millionäre in den schönsten Wohngegenden der USA besucht und befragt, wie sie ihr Vermögen aufgebaut haben. Heraus kam ein reportagenartiger Einblick in knochenharte Arbeit und hohe Motivation.
Im Kern hat der Autor über die Superreichen festgestellt, dass sie in einem Spezialbereich mit einer außergewöhnlichen Besessenheit arbeiten. Sie geben niemals auf. So schildert er eine Frau, die sich auf den Handel von Grundstücken an Stränden spezialisiert hat und selbst im Urlaub Deals abschließt. Mit Glück hat Reichtum nichts zu tun, vielmehr mit Zielen, Visionen, Networking und Sparsamkeit. Absolut lesenswert! Das Foto machte ich in einem edlen New Yorker Hotel anlässlich einer Lunchpräsentation einer börsennotierten Firma.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *