Bush vor der Presse


New York, 25. April 2008

bild

George Bush forderte gerade in einer Stellungnahme die Amerikaner auf, an ihre Entlastungszahlung zu denken. Steuerzahler sollen zwischen 300 und 600 Dollar pro Kopf erhalten. Bush sagte, er wünsche sich, dass alle, die einen Anspruch auf die Schecks haben, das Geld bekokmmen. Das war eine kurze Rede!
100 Milliarden Dollar gibt die Regierung für das Konjunkturprogramm aus. Die Frage ist, ob die Amerikaner das Geld ausgeben oder eben sparen.
Gerade ein oder zwei Minuten trat der Präsident (Foto: latimes.com) vor die Presse in Washington, dann verschwand der mächtigste Mann der Welt. Er ließ keine Fragen der Journalisten zu.
New York heizt sich immer mehr auf. Die Sonne hat eine enorme Kraft. Auch an der Börse scheint die Sonne. Dow, S&P und Nasdaq – alle Indizes sind knapp ein Prozent im Plus.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *