5. Verzichten Sie auf Kredite


New York, 25. April 2013

bild

Schulden sind Gift für den Vermögensaufbau. Meiden Sie nach Möglichkeit jede Form der Kreditaufnahme. Wer Kredite hat, gegen den arbeitet der Zinseszinseffekt. Eine Ausnahme kann der Kauf einer Immobilie sein. Bei Immobilien ist die Teilfinanzierung über eine Hypothek üblich. Doch Vorsicht: Immobilienpreise sind in Deutschland durch die Decke gegangen, sie sind im Schnitt recht teuer geworden. Die niedrigen Zinsen verleiten zum Immobilienkauf – doch das Zinsniveau wird wieder steigen und kann zu einer Belastung werden. Wer eine Hypothek aufnimmt, sollte mindestens 30 Prozent Eigenkapital einbringen, das ist mein Rat.
Unbedingt meiden würde ich Ratenkredite. Selbst wenn die Zinsbelastung offiziell 0 Prozent beträgt, so sollten Sie trotzdem niemals etwas kaufen, was Sie mit Cash nicht kaufen würden. Es geht hier um eine psychologische Falle.
Leider nimmt der Kauf auf Pump in Deutschland zu. Smartphones, Urlaube, Autos, Küchen – immer mehr Verbraucher leben von der Hand in den Mund.


tim schaefer (Author)

drucken


Gedanken zu „5. Verzichten Sie auf Kredite

  1. Andreas

    „Beim Immobilienkauf ist die Teilfinanzierung über eine Hypothek üblich“
    Aber nur weil es jeder tut, heißt das lange nocht nicht, dass es auch wirtschaftlich vernünftig ist.

  2. Martin

    Bei hohem Einkommenssteuersatz kann es sich lohnen mehr Kredit aufzunehmen und das Eigenkapital woanders anzulegen, denn Mieten werden mit Einkommenssteuer besteuert und Kapitalerträge mit der Kapitalertragssteuer. Der Zins der Hypothek mindert dann die Mieteinnahmen. Finde das persönlich nicht nachvollziehbar vom Gesetzgeber.

  3. Alex

    Zu Immobilienkrediten allgemein:

    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass Baupost(Seth Klarman) in Immobilien mit 50% Eigenkapital & 50% Fremdkapital investieren…

    Immos sind auch die einzigen Investments bei denenen sie hebeln.

    natürlich kann man davon ausgehen, dass der schreiber von Margin of Safety nicht überteuert kauft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *