Archiv für den Monat: Juni 2013

Do-It-Yourself

New York, 20.6.13

Durch das Internet stehen massenweise Lebensbereiche vor einem Wandel. Es hat sich verändert, wie wir einkaufen, wie wir Fernseh gucken, Urlaube buchen, Rechnungen bezahlen, telefonieren, Jobs suchen, Autos kaufen. Es sind unglaublich viele Branchen betroffen. Im Grunde erhält der Verbraucher tolle Werkzeuge, wertvolle Informationen an die Hand, um von diesem Trend ins Internet zu profitieren. […]

Deutsches Rentensystem: Willkommen in der Steinzeit

New York, 18.6.13

Unsere deutsche Regierung verschläft wichtige Reformen. Es geht unnötig Zeit verloren. Es ist traurig. Unsere Altersvorsorge muss dringend auf mehrere vernünftige Pfeiler gestellt werden. Ein Mix aus kollektiver Umlagenfinanzierung und individuelles Sparen muss dringend in ein Gesetz gegossen werden. Ich schlage ein System auf drei Pfeilern vor. Erstens die gesetzliche Rente. Zweitens eine kapitalgedeckte Rente […]

Wie wir die Altersarmut eindämmen können

New York, 17.6.13

Eines der größten Probleme Deutschlands und praktisch aller westlichen Industriestaaten sind schrumpfende Rentenansprüche. Insbesondere Deutschland steht vor einer wachsenden Altersarmut wegen des hohen Alters der Bevölkerung. Der Otto Normalverbraucher muss in den kommenden Jahren mit sinkenden Rentenansprüchen rechnen. Gleichzeitig steigen die Mieten, Lebensmittelpreise, Krankenversicherungsprämien. Die Ersparnisse der Deutschen sind nicht sonderlich üppig. Mit einem deutschen […]

US-Regulierer attackiert Deutsche Bank

New York, 15.6.13

Ein giftiger Angriff. Nach Angaben des US-Einlagensicherungsfonds FDIC hat die Deutsche Bank zu wenig Eigenkapital. Die Unterdeckung sei „schrecklich“, behauptet der US-Regulierer. Die Washingtoner nehmen eine einfache Formel, um die Stabilität der Banken unter die Lupe nehmen: Das Eigenkapital und die Bilanzsumme. Demnach ergibt sich für die Frankfurter eine Eigenkapitalquote von 1,63 Prozent auf Basis […]

Lesen Sie die Geschäftsberichte

New York, 15.6.13

Ich rate Ihnen, Geschäftsberichte zu lesen. In ihnen steckt viel Wissen drin. Am liebsten lese ich die einleitenden Worte des Vorstands. Neben dem Zahlenwerk finden Sie wertvolle Erklärungen zu allem Möglichen im hinteren Teil. Die Risikohinweise finde ich immer nett. Warren Buffett und seine beiden Hedgefondsmanager Ted Weschler und Todd Combs nutzen die offiziellen Berichte […]

Für Übernahmen gibt es Signale

New York, 13.6.13

Mich faszinieren Übernahmen. Eine kleine Excel-Liste habe ich vor Jahren erstellt und beobachte meine heißen Übernahmekandidaten. Die Spatzen pfeifen es von den Dächern. Es gibt ein paar Indizien, die Ihnen helfen können, potentielle Firmen zu identifizieren. In den vergangenen Wochen haben sich etliche Deals so ergeben, wie ich es vermutet hatte. So ist der bekannte […]

Wenn sich der Experte irrt

New York, 12.6.13

Vorsicht vor „Experten“ oder Volkswirten. Je bekannter sie sind, desto mehr Unsinn reden sie. Das ist jedenfalls meine Erfahrung. Ich lese gerne alte Prognosen. Ich gehe viele Jahre zurück, schaue nach, was sie damals alles so von sich gaben. Durch das Internet ist es einfach geworden. Den Gang in die Bibliothek kann ich mir sparen. […]

Big Brother is watching you

New York, 10.6.13

Ich finde die Aufregung über die Spionagetätigkeit der USA übertrieben. Ich weiß schon lange, dass Geheimdienste Emails lesen, Telefonate abhören, Postsendungen öffnen. Das ist nichts Neues. Das sagt uns ja der gesunde Menschenverstand. Ich finde im Internet so viele Artikel und Videos, in denen das Vorgehen des US-Geheimdiensts im Detail beschrieben wird. Es wird seit […]

Wir schaden uns jeden Tag selbst

New York, 10.6.13

Waschechte Börsianer wissen, Sparen und Investieren gehört zusammen. So wie zwei passende Socken. Ich führe einen sparsamen Lebensstil. Jeder hat so seine Hobbys, ich auch. Ich gehe zum Beispiel gerne ins Theater. Heute schaute ich mir „Master Builder“ von Ibsen an. Abgesehen davon bin ich, wie gesagt, ziemlich sparsam. Im Alltag fällt mir auf, Sparsamkeit […]

Putzfrau gefeuert

New York, 8.6.13

Ich habe mir eine reduzierte Blue Jeans gekauft. Das Ding hat weniger als zehn Dollar gekostet. Eine Levi Strauss. Ich trage die, bis sie auseinander fällt. Die Putzfrau habe ich schon zum zweiten Mal rausgeschmissen. Dieses Mal hat sie das Spülbecken in der Küche zerkratzt. Immer ein neues Problem mit den Putzfrauen. Es ist natürlich […]