Wir kriegen jetzt eine kräftige Korrektur. Wie du deine Karriere zerstören kannst

Jeffrey Epstein: Er hatte eine Vorliebe für junge Frauen. Er klaute Geld und prahlte.

Der Dow Jones Index saust eben um 650 Punkte nach unten. Die Nervosität nimmt zu. Trumps Strafzölle hinterlassen Spuren. Wer an der Börse Geld verdienen will, braucht Geduld. Mindestens sollest du zehn Jahre investiert bleiben. Besser sind 20 oder 30 Jahre. Wer nicht mindestens zehn Jahre ausharren kann, für den ist die Börse nicht geeignet. Für den sind das Sparbuch, Tagesgeld, Bausparen, Versicherungen, Immobilien besser geeignet.

Die Börse liefert dir für das Auf und Ab eine Mehrrendite. Aber dazu sind starke Nerven nötig. Die meisten kommen mit den Börsenzuckungen nicht klar und verkaufen. Deshalb müssen sich die Angsthasen mit weniger Rendite begnügen. Börse ist gar nicht so schwierig, wenn du den Faktor Zeit/Geduld verstanden hast. Das Geld wird auf dem Hosenboden verdient.

Im schlimmsten Fall reisst ein Crash dein Depot um 50 Prozent in die Tiefe. Das passiert ein paar mal im Jahrhundert. Das gehört zur Börse dazu. Das ist eigentlich etwas völlig „Normales“. Der Markt bereinigt sich dann wieder. Du musst es nur wissen, um damit emotional umgehen zu können. 

Ich werde die flaue Zeit nutzen, um meine Positionen aufzustocken. Ich werde kein Stück freiwillig aus meinem Depot hergeben. 

Schau dir Bill Tsai an. Der 23-jährige arbeitet als Analyst für eine Tochter der Royal Bank of Canada in New York. Er macht eine Traumkarriere. Sein Werdegang ist beeindruckend: Er wuchs in Taiwan auf, studierte an der Stern School of Business, die zur New York University gehört. Dort wurde er 2018 Präsident der Studentenvertretung. Am Sonntag verhaftete ihn das FBI. An einem illegalen Insidertrade soll er 99.000 Dollar verdient haben, werfen ihm die Behörden vor. Seine Karriere ist im Mülleimer. Wie doof. Schade um ihn. Er dachte, er ist schlauer.

Behörden wie die SEC schauen sich sehr genau Kurs- und Kontobewegungen an. Banken sind verpflichtet, Konten zu überwachsen. Verdächtige Geldbewegungen müssen sie den Behörden mitteilen.

Krass ist der Selbstmord von Jeffrey Epstein (66). Der angebliche Milliardär beging im Knast Suizid. Dabei gilt das Bundesgefängnis in New York als besonders sicher. Es liegt bei mir um die Ecke. Ich laufe oft daran vorbei. Dort sitzt auch der mexikanische Drogenlord Joaquin “El Chapo” Guzmán ein. 

Epsteins Vorliebe für junge Mädchen war nie ein Geheimnis. Er betrieb einen Sexualring. Er hatte eine private Insel in der Karibik, wo er Promis in seinem Privatjet einfliegen ließ. Seine dortige Villa auf den US Virgin Islands durchsuchte kürzlich das FBI. Er lief mit einem Harvard-Sweatshirt herum. Dabei hatte Epstein gar keinen Uni-Abschluss. Er war ein Blender, ein Schwindler. Er war auch kein Milliardär. Geld hat er aus verschiedenen Quellen geklaut, wird vermutet. Vom börsennotierten Konzern L Brands (zu dem Victoria Secret gehört) soll er 46 Millionen Dollar gestohlen haben. Ein Gauner durch und durch.

0 0 Stimmen
Beitragsbewertung
224 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Eka
2 Jahre zuvor

@ Tim,
mutierst du jetzt schon zum Klatsch & Tratschblatt. Das Niveau lässt leider wirklich zu wünschen übrig. Ich hoffe, dass die nachfolgenden Artikel von dir wieder ein normales Niveau haben werden.

Fabian S.
2 Jahre zuvor

@ Tim:
Epstein wurde sicherlich umgebracht. Das würde doch perfekt passen.

Wolke
2 Jahre zuvor

Epsteins junge Mädchen, sein Suizid und Tsais Betrügereien sind Finanzthemen?
Da muß ich herzhaft lachen. Vielleicht brauchen Finanzblogs in der kommenden Rezession etwas Klatsch, damit es nicht zu traurig wird.
 
 

Chrissie
2 Jahre zuvor

Da gibt es ja Verschwörungstheorien, dass Epsteins Suizid kein Suizid war, da er zu viele berühmte Leute in seiner Kundenkartei hatte, die nicht offiziell mit solchen Vorlieben in Verbindung gebracht werden wollen. Er soll seine Wohnung auch mit Kameras und Mikrofonen ausgestattet und Kunden mit dem Material um etliches Geld erpresst haben. 
Habe ich gerade letztens in einem einschlägigen Wirtschaftsmagazin in der Warteecke der Autowerkstatt meines Vertrauens gelesen 🙂

Alexander
2 Jahre zuvor

Weiß hier jemand weshalb Siemens so bitter abgestürzt ist, und hält hier jemand Siemens im Depot?
 

Tobias F.
2 Jahre zuvor

Ich bitte Sie! Aus Klatsch werden keine “Finanzthemen”, nur weil zufällig Geld in den Geschichten vor kommt! Ich meine, ist natürlich Ihr Webseite. Sie können schreiben, was Sie wollen.

Stefan
2 Jahre zuvor

Mensch Leute, es gibt da doch viel wichtigere Themen
….Wenn die kleine irre Klima-Gretel herausfinden sollte, dass CO2 im Bier ist, sind wir verloren. Aber Gott sei Dank,  geht Sie nicht zur Schule…

Insider
2 Jahre zuvor

Finde auch das Niveau lässt zu wünschen übrig. Nicht Mal der Inhalt ansich stört mich , sondern dass die drei Themen Aktien , Epstein und Tsai quasi ohne Verbindung zueinander dahingeklatscht werden . Meine Meinung Tim: lieber  nur alle zwei o. Drei  Tage einen Artikel dafür etwas mehr tiefe. 

D
2 Jahre zuvor

Lieber Tim, recherchier weiter. Es geht viel tiefer. Mit welchen Leuten verkehrte er? Wer ist der Eigner von Victoria Secret? Wo ist dieser geboren?
Was behauptet Kaya Jones von den Pussycat Dolls? Was ist denn das Geheimnis der Engel? NXIVMN.
Wer ist David Berg und die Children of God? Wer war alles Mitglied? 
Die Leute glauben weiterhin das wären Einzelfälle. Hollywood ist voll davon. Eyes Wide Shut eben.
Aber ja, regt euch auf…die Welt ist schön, Gesetz der Anziehung und so und irgendwie muss ja auch die eigene Freiheit finanziert werden. Viel Spaß dabei.

Chris k.
2 Jahre zuvor

@Tim
Sry Leute aber was is mit euch los? Entspannt euch. Das mit dem studierten jungen Typen war sehr interessant. Aber mich deprimiert so eine perfekte Karriere manchmal. Nicht jeder hat solche Möglichkeiten.
Dieser epstein ist ein Arschloch wenn das alles stimmt. Selbstmord? Wer weiß, es hätten aufjedenfall einige einflussreiche Leute ein Problem mit beweisen und Aussagen von dem Typ.
Niedrige Kurse – ich bin gespannt auf das was kommt und kaufe in kleinen orders nach. Hauptsache Frieden mit China Russland Pakistan und keine rot rot oder blaue Regierung dann wird es schon alles gut werden.
 
Mfg

Thorsten
2 Jahre zuvor

Beide Wachleute hatten geschlafen hieß es. Aha. In Filmen gehen die Wachleute wie abgesprochen einfach weg wenn das Mordkommando kommt.
99.000? Die kleinen fängt man, die Großen lässt man. Die sind geschickter als das Studentenbubi.

Michael
2 Jahre zuvor

Tim, lass dich nicht entmutigen von manchen Pfeifen.Sie schreiben “Du bist doof”, weil sie unzufrieden mit sich und ihrem Leben sind.Ein zufriedener Mensch macht das nicht.Sie werden es als “positive Kritik” verkaufen, das ist alles, was sie haben an heuchlerischer Verkleidung.Menschen, die fallen sind seit jeher Objekt der Begierde, sie dienen den einen als Bild, das traurig ist und ihnen zeigt welche Abgründe in uns schlummern, den anderen gefällt es vermeintlich reiche oder Prominente, Personen, die “etwas erreicht haben” (anders als sie selbst), scheitern zu sehen.Ich bin mir sicher, du lässt dich davon nicht beeindrucken weiterhin das, was du für relevant hältst in den Blog zu tippen und – und das ist auch gut so!Bonjour aus dem Ruhrgebiet.

Sebastian
2 Jahre zuvor

Die ersten Verluste scheinen dem ein oder anderen Leser hier ein wenig auf’s Hirn zu schlagen. Oder warum nehmt ihr euch das Recht heraus, zu beurteilen was Tim auf SEINEM Blog zu schreiben hat oder nicht?
 
Macht aber nix, nach der nächsten Rezession sind ohnehin noch maximal 30% der Leute hier. Zum Glück.

Rüdiger
2 Jahre zuvor

… die kleine irre Klima-Gretel …
Typisches Verhalten bedeutungsloser Nullnummern: Sich über andere lustig machen.
Dass er ohne Bier verloren ist, glaube ich ihm gerne 😉

Der Baum
2 Jahre zuvor

@ Alexander, ich glaube es ist einfach die normale Marktbewegung. Der letzte Quartalsbericht war nicht ganz so super wie der letztes Jahr. Alle heulen wegen einer möglichen Rezession und Siemens hat einen großen Anteil zyklischer Geschäftsbereiche.
Soweit meine Einschätzung.
Grüße Baum

Chrissie
2 Jahre zuvor

@Rüdiger
Da bist du dann irgendwie gerade in deine eigene Falle getappt 😉

Pilger
2 Jahre zuvor

Das Niveau einiger Kommentatoren lässt immer mehr zu wünschen übrig. Die Webseite zieht immer mehr Verschwörungstheoretiker, Leute vom rechten Rand oder Leute  die eine 16 Jährige beleidigen müssen, die sich fürs Klima engagiert an. Ihr seid armselig. Dagegen sollte Tim mal was tun und nicht gegen die Qualität seiner Texte…

kripofrankfurt
2 Jahre zuvor

@Alexander, ja hab Siemens im Depot, aber nur zu 0,17619%.

smyslov
2 Jahre zuvor

Alexander: Ich halte Siemens, werde auch nachkaufen. Ich glaube es war nach
dem Crash 1987, als alles hoffnungslos im Eimer war, da sagt mir ein erfahrener
Börsianer:  Wenn die Welt in D. unterzugehen droht, dann halte dich an
Allianz, BASF, u. Siemens. Das habe ich mir irgendwie gemerkt. Ich erinnere
mich hier an KGV 6 u. Div.Rend. von 10%. Allerdings gab es bei Bundeswertpap.
risikolose 9,5 %.  Vor 2 Wochen hatte ich hier meine Befürchtung geäußert, das
es jetzt kräftig abwärts gehen könnte. ( Erinnerung an 1987 u. alle folgenden
Crashs). Der Rentenmarkt ist für mich gestorben, was bleibt ist Bargeld u.
Aktien. Wenn es weiterhin kracht u. scheppert, ( das kann Jahre dauern), dann
gehört bei mir Siemens immer als Kaufopjekt dazu. Gruß.

-M
2 Jahre zuvor

Gefällt mir smyslov. 
Mein Vater sagte mir 2007 das den Börsen irgendwie die Luft ausgeht. Es kamen einfach irgendwie keine Käufer mehr dazu, dann kam natürlich noch der schwarze Schwan dazu.
Er sagte mir neulich, dass es jetzt wieder so ist. Ich habe das gleiche Gefühl. Das von Dezember/Januar war so ein 1. Vorgeschmack und ok gestern hab ich gar nicht gemerkt (war Fussball spielen).
Da die Börsen aber eh immer genau den wert der Unternehmen widerspiegeln ist ja alles in Butter. Einige Firmen haben wohl gestern 1.000.000.000 und mehr einfach verbrannt 🙂 die Börse lügt ja nie 🙂
 
-M

Alexander
2 Jahre zuvor

@ M: Die Börsen spiegeln nicht den Wert der Unternehmen wieder, sondern den aktuellen Preis. Das ist (oft) ein großer Unterschied!!
 
@ Der Baum: Ja, die Erwartungen von Siemens selbst sind ja eher düster. Das erklärt einiges 

Thorsten
2 Jahre zuvor

‘Schwarzer Schwan’ ist diskriminierend und voll Nazi. Ich werde es den Grünen und Grüninnen petzen ! Korrekt heißt es ‘Bunte Schwäne, buntinne Schwäninnen und buntixe Schwänixe’. Oder abgekürzt : Schwän*i*e. Willkommen im Genderirrenhaus !

Nico Meier
2 Jahre zuvor

Ich finde ” Vorliebe für junge Frauen” eine unnötige Verharmlosung.
Wenn ein Mann ü 50 Mädchen im Alter von 12, 13 oder 14 Jahren missbrauch so darf man das nicht verharmlosen!
Ich finde Pädofilen sollte man die Tatwaffe chirurgisch entfernen nur so kann man Rückfälle ausschliessen.

ghost
2 Jahre zuvor

@Chrissie
?????????
 
Ansonsten, ja das Ende ist nah.
Systemkollaps, Steinzeitwerkzeuge und Tauschhandel steht vor der Tür.
Man könnte als Beispiel immer die Sommer/Herbstmonate sich mal hier durchlesen seit ca. 2008, dann würde der eine oder andere etwas mehr verstehen.
Aber ich liebe diese Unruhe 🙂 die Märkte schwanken seit Jahren “dax” als Beispiel und das jetzt ist eben nur eine kleine Korrektur und so langsam kommt Unruhe rein, ich liebe es. 
Der Typ auf dem Foto hat sich bestimmt selbst erhängt. Ja wenn die Zeitungen das schreiben dann glaube ich es, weil ich das damals in der Schule beigebracht bekommen habe……
Er hatte wohl viele Bekannte die auf kleine Mädchen standen… nur eben diese Bekannte sitzen in der Politik, Kirche und Wirtschaft. Und diese Bekannte halfen ihm bestimmt nicht dabei sich mal kurz zu erhängen ;)…..
 
Joa ansonsten wünsche ich mir im Dax die 9800 zu sehen :).
 
Obwohl ich es nicht glaube dass es unter meine 11300 geht….
 
Mfg
Wie sind so eure Prognosen @dax?

Thorsten
2 Jahre zuvor

@Nico so wie in der Scharia mit Hand ab und so ?? Das will niemand in der zivilisierten Welt.  Aber …Todesstrafe , das geht , wie man bei den USA sieht.

Nico Meier
2 Jahre zuvor

@Thorsten
Viele machen auf Gutmensch bis das Opfer mal die eigene Tochter ist…

Rüdiger
2 Jahre zuvor

Ach ja … der gute alte Gutmensch muss auch mal wieder herhalten. Wurde auch Zeit. Für mich ist das eine Frage der Zivilisation. Und da ist Hand abhacken ebenso unzivilisiert wie die Todesstrafe. Ich bin froh, dass ich im zivilisierten Europa lebe und nicht in Amiland.

Cola-Viez
2 Jahre zuvor

Warum sollte es jetzt berg ab gehen ? Wegen Grund X und X …. Richtig! Oder doch nicht?
Denkt ihr nicht das der Markt das alles bereits sehr gut eingepreist hat? Ich werde meine Sparpläne auf jeden Fall einfach weiterlaufen lassen. Denke auch Mal es würde dem ein oder anderen gut tun weniger Finanz”Nachrichten” zu lesen. Weltuntergangsstimmung ist da ja seit Jahren dauerhaft.
 
 

Haferflocke
2 Jahre zuvor

@Tim
Auch ich denke die Kursverluste sollten ausgesessen werden. Meiner Meinung nach wird die Abwärtsbewegung noch anhalten mit ein paar Ausbrüchen nach oben. Auch Trumps Twitter ist abzuwarten. Da kann einiges passieren.

@Chrissie
Verschwörungstheorien? Ich denke da ist etwas dran. Die Wärter können auch rein zufällig eingeschlafen sein.
Dazu auch https://kopp-report.de/mysterioese-todesfaelle-in-den-kreisen-der-clintons-die-vollstaendige-liste/

Also so eine Unijacke  von Yale  habe ich auch mal langer Zeit geschenkt bekommen. Und einen Pulli von Stanford hatte ich auch mal. War übrigens noch nie in den USA.

Was so meiner Meinung nach allgemein das Leben den persönlichen Umgang und das Kennen von Personen (auch in der Politik und Finanzwelt) betrifft sollte man durchaus wählerisch sein. Ich weiß ganz genau warum ich mit dem einen bestimmten Nachbarn nichts zu tun haben möchte. 

DanielKA
2 Jahre zuvor

Der Fall mit dem jungen Mann zeigt mal wieder: Gier frisst Hirn und wie Wichtig Geduld und Ausdauer ist. Wegen kurzfristigen $99.000 hat er seine Karriere in die Mülltonne geworfen und muss eventuell in den Knast wandern. Er hätte doch ein vielfaches dieses Betrages allein an Boni bekommen, wenn er ein Überflieger gewesen ist. Einfach mal paar Jahre warten.

Paul
2 Jahre zuvor

Junge, Junge, einige von Euch sind ja wirklich humorlose Kapitalisten:-))))
Der Kommentar von dem @Stefan war doch durchaus was zum Lachen, herrlich!
Aber nein, man muss wieder was hysterisches draus machen und sogar beleidigen….hahahha…Typisch Deutsch.
Wahrscheinlich hat der ein oder andere den gesgrigen Börsentag nicht verkraftet

ghost
2 Jahre zuvor

@Chrissie,
 
Das sollten smileys sein mein handy tauscht die um….bezogen auf text
 
:):):)

Rüdiger
2 Jahre zuvor

@Chrissie; Falle
Ich schrieb von meinen Erfahrungen. Ich kenne niemanden in meinem Umfeld, der halbwegs gut erzogen und gebildet ist und/oder in seinem Job etwas zu sagen hat, der solch schäbige, niveaulose “Scherze” (“kleine irre Klima-Gretel”) auf Kosten anderer macht. Wenn Du andere Erfahrungen gemacht hast, glaube ich dir das. Ich kenne weder dich noch deinen Umgang.
Oder meinst du wegen dem Bier. Er meinte “wir” – also er eingeschlossen – wären verloren ohne Bier. Das glaube ich ihm immer noch gerne. Warum sollte ich an seiner Selbsteinschätzung zweifeln 😉
Jetzt erkläre mir mal bitte die “Falle”.

ghost
2 Jahre zuvor

Ja ….Zivilisation sieht man am besten in der Kirche, wie zivilisiert sie sind, die gibts aber auch an anderen Stellen aber Kirche ist ein sehr gutes Beispiel für diese sogenannte scheinheilige Zivilisation.
 
Und am besten in dieser Zivilisation sollten sich die Opfer schämen, dass sie überhaupt auf die Idee kommen die Täter anzuklagen…..
 
Wobei wir ja so zivilisiett sind… dass wenn ein Kind vergewaltigt oder umgebracht wird…. dann gibt es später für die Familie den guten alten Psychologen, der kümmert sich schon. Und wenn dann solch eine Familie auseinander fällt, dann ist das eben so, passiert manchmal…
Ja und vorallem Deutschland ist ein sehr gutes Beispiel dafür wie hart solche Leute dann bestraft werden mit Gemeinschaftsküche, einem Einzel?immer und schönem Ausblick und frisch gekochtem Essen.
Darum bin ich froh, dass es noch ein paar wenige Menschen gibt, die dann eben doch so einem Täter sehr persönlich erklären was er gemacht hat war falsch. Wenn es um meine Kinder oder Verwandten-kinder gehen würde dann würde ich so einen Täter sehr persönlich “treffen” , ich mein sprechen……..
 
Nur jemand der in einer Scheinwelt, dem noch nie etwas wiederfahren ist kann behaupten, dass solche Leute in Europa gut bestraft werden.   
 
Wenigstens werden sie in vielen Fällen von den anderen Gefangenen sehr gut “behandelt” 
 
Mfg

Horst
2 Jahre zuvor

@Rüdiger@Chrissie
Mein Gott seid Ihr humorlose Kapitalisten:-))))
Das war doch ein sehr amüsanter Spruch von dem @Stefan. Und Ihr zerlegt den Spruch in seine Einzelteile und meint etwas über Ihn sagen zu können:-)))))) Wie armselig , hysterisch und dann beleidigt Ihr sogar noch.Da frage ich mich schon, wer hier kein Niveau hat!!!
Dieses Heuchlerische Gutmensch Gerede….
 
 

Skywalker
2 Jahre zuvor

Ich hoffe wirklich dass die ganzen Wirrköpfe hier im Kommentarbereich, welche mittlerweile in der Überzahl sind, nicht dafür sorgen, dass Tim den Spaß am Blog verliert. Hier kann man wirklich kaum mehr mitlesen. 
 
Für alle die an Diskussionen über Investieren interessiert sind: 
 
Ich plane folgende Käufe in den nächsten Tagen:
S&P 500 ETF, BASF, Federal Realty Investement Trust, Verizon, Clorox, JNJ, MMM, CAT 
Zum Teil habe die die Werte bereits (BASF, ETF, JNJ, MMM, Clorox), zum Teil sind es Neukäufe. 

Rüdiger
2 Jahre zuvor

@ghost
Du kannst dich gerne über das Gesetz stellen und Selbstjustiz üben … mit bissl Glück findest du im Knast mehr Gleichgesinnte als hier 😉

Christian
2 Jahre zuvor

@Skywalker: Ich hoffe ebenfalls, dass Tim dranbleibt, er macht seine Arbeit sehr gut. Und ich lese gerne täglich. Es ist viel Arbeit, jeden Tag einen Beitrag zu schreiben. An dieser Stelle deshalb vielen Dank!

Der Baum
2 Jahre zuvor

@ Sky, Siemens wurde etwas aufgestockt. Sonst hab ich grad nichts in konkreter Aussicht.
Ich hab meine Anforderungen nochmals etwa hoch geschraubt, nachdem ich gerade mitten am Lesen von “Intelligent Investieren” bin. Graham war schon ziemlich strikt.
Vor allem bei den kurzfristigen Aktiva möchte ich jetzt “mehr” am Bilanzanteil haben. Und auch bei den Cashflows möchte ich jetzt mehr Stabilität. 
Es war ja vorher schon schwierig, aber jetzt finde ich kaum noch was. Vor allem wenn man tatsächlich etwas Qualität möchte.
Ich warte also immernoch auf den großen Crash 🙂 lässt sich ganzschön Zeit der Markt. Vllt. hilft der gute Donald demnächst ja nochmal nach. 
PS: Siemens wäre der reinen Lehre nach bei meiner Rechnung noch zu teuer.

-M
2 Jahre zuvor

Schaun wir mal ob die Amerikaner uns heute wieder helfen und dem dax beine machen … aber das Dez/Jan Tief ist ja noch bissl weg. Wäre gespannt wenn es unter die 10.000 geht.
 
-M

Stefan
2 Jahre zuvor

Also ich fand den Beitrag interessant!
Hier ging es ja nicht um Heidi Klum.Klatsch und Tratsch sehe ich hier nicht;-)
 
Krass ist, mit was für Hochkarätern Epstein zu tun hatte. Und wer taucht wieder ganz vorne dabei auf wenn es um Sexpartys mit “jungen” Mädchen geht? Der Donald natürlich, hahaha. Aber auch ein Bill Clinton, Woody Allen usw. Es ist wirklich widerlich.
Man sieht in diesem Stück wieder worum es in der Welt geht:
Geld, Macht, Sex. Fertig.
 

Nicole
2 Jahre zuvor

@Skywalker
Ich habe momentan BASF und Siemens auf der Aufstockliste. Ansonsten halte ich mich gerade ein wenig zurück. Die Aktien auf meiner Watchlist sind mir aktuell noch zu teuer.
Und dann noch ein fröhliches Hallo an Tim und in die Runde, ich lese hier schon länger mit, heute trau ich mich endlich mal, auch etwas zu posten.
 
Vielen Dank lieber Tim für Dein tägliches motivierendes Input, seit ich Deinen Blog lese, fällt mir das Füße still halten interessanterweise gar nicht mehr schwer.
 
Viele liebe Grüße,
Nicole

Felix
2 Jahre zuvor

Gier fehlt in der Liste, und bei den Betreffenden so etwas wie Anstand und Würde. Mafiose eben.
Da können wir mit unserer Merkel froh sein, die es nicht nötig hat in zwielichtigen Kreises zu verkehren und korrupt oder gar kriminell zu sein.

DanielKA
2 Jahre zuvor

@ Baum: Siemens wäre unter 80 EUR für mich ein Kauf, aktuell gefällt mir Siemens Healthineers deutlich besser vom Profil.
Altria ist weiterhin auf einem guten Level.
Visa könnte man mal aufstocken, aber die kommen immer so schwer zurück. Da fehlt noch ein wenig Krise.

Rüdiger
2 Jahre zuvor

Heute war wieder Sparplan-Tag: ETFs auf World, EM World, Small Caps Europa, Berkshire Hathaway, Imperial Brands.
Ansonsten habe ich eine längere Watchlist und beobachte erst mal weiter. Ich hab’s nicht eilig.
Ach ja, die Arbeit von Tim ist aller Ehren Wert. Ich mag seinen Blog!

Skywalker
2 Jahre zuvor

Altria ist für mich eine Industrie von gestern, wie auch Kraft Heinz z. B.
 
Diese Firmen können sich wieder fangen aber mit Zigaretten und Zucker Konservierungsstoff Pampe kann man den nächsten 30 Jahren glaube ich bei weitem nicht mehr so verdienen wie in den letzten 30 Jahren. 

Rüdiger
2 Jahre zuvor

Altria ist für mich eine Industrie von gestern …
Mir fehlen die Argumente, dir zu widersprechen. Aber ich glaube, da geht noch bissl was. Vielleicht stocke ich auch noch etwas auf. Wovon ich aber definitiv die Finger lasse, ist Öl. Trotz der schönen Dividenden. Eine Entscheidung aus dem Bauch heraus.
Ich fürchte, Rüstungsunternehmen könnten für die nächsten Jahre interessanter sein/werden.

DanielKA
2 Jahre zuvor

@ Skywalker: Bei KHC gebe ich dir recht, wobei andere sehr gut verdienen (UL, Modelez, Nestle, Lindt, Danone und Co.)
Altria ist ja mit Juul, Cron (THC), Iquos, BUD, Wein ganz gut für die Zukunft aufgestellt.
Ich mixe gerne Altes mit Neuem.
 

ghost
2 Jahre zuvor

10000 im Dax wären Top:)!
 
Mfg

Verwandte Beiträge
224
0
Ich würde mich über Ihre Meinung freuen, bitte kommentieren Sie.x
()
x