Schlagwort-Archive: Crash

Netflix und Hauspreise gehen in den USA baden

New York, 18.7.19

In den US-Metropolen geben die Immobilienpreise nach einem langen Boom endlich nach. In Boston, Los Angeles, New York wird mehr gebaut. Das entspannt die Wohnungsknappheit. Hinzu kommt: Die reichen Chinesen treten kaum noch in Erscheinung. Um 36% ist die Nachfrage von Ausländern auf dem Häusermarkt eingebrochen. In einer globalen Welt sind wir mehr denn je […]

Die FED hat Angst vor einer Dauerflaute wie in Japan

New York, 12.7.19

Weltweit kühlt sich die Konjunktur ab. Nach über 10 Jahren Dauerboom ist das nichts Schlimmes. Ich bleibe investiert. Ich habe einen langen Atem. Ich verkaufe keine Anteile. Ich kaufe stetig weiter zu. Das Bruttosozialprodukt (BIP) Singapurs hat gerade die Wachstumsprognosen erheblich verfehlt. Gegenüber dem Vorquartal sank das BIP um 3,4%. Die Zahlen für das zweite […]

Wie du ein üppiges Depot aufbauen kannst – achte auf die wiederkehrenden Kosten. Behalte deinen Lebensstil bei. Erhöhe nicht ständig deine Ansprüche

New York, 14.6.19

Es ist ein Kinderspiel, in Indexfonds zu investieren. Du brauchst nicht einmal groß darüber nachzudenken. Du kannst es einfach tun. Es lohnt sich erfahrungsgemäß 10, 20, 30 Jahre in die Börse zu investieren. Am besten monatlich. Die Leute warnen gerne: „Denke an die vergangenen 30 Jahre, was mit dem Nikkei passiert ist. Es ist eine […]

An der Börse knistert es. Es gibt Warnsignale. Ich bleibe aber investiert

New York, 9.4.19

Nach zehn Jahren Hausse kann jederzeit ein Bärenmarkt beginnen. Ich mache mir keine Sorgen. Im Gegenteil. Ich freue mich darauf. Dann kann ich verbilligt weitere Aktien einsammeln oder bestehende Positionen aufstocken. Kluge Leute glauben, dass der Aktienmarkt momentan überbewertet ist. Das Problem ist, dass es nicht viele andere Möglichkeiten gibt, um dein Geld lukrativ anzulegen. […]

Wie du erfolgreich an der Börse wirst

New York, 13.3.19

Amerika ist das Land des Konsums. Eine geringe Sparquote führt dazu, dass die Mittelschicht über ein ziemlich geringes Vermögen verfügt. Nach Angaben der Notenbank Federal Reserve beträgt der durchschnittliche Nettovermögenswert der Amerikaner im Alter zwischen 65 und 74 Jahren 1 Million Dollar, der Median liegt dagegen bei 224.000 Dollar. Unter 35-jährige haben durchschnittlich 76.200 Dollar […]

Der bittere Absturz von Kraft Heinz: Buffett könnte das schmecken

New York, 22.2.19

Der Lebensmittelhersteller Kraft Heinz ist heute brutal eingebrochen. Es ging um fast 30% bergab. An einem Tag. Das ist der Wahnsinn für so einen Milliardenkonzern. Was ist los? Unternehmen der Konsumgüterindustrie haben ein Problem: Der Einzelhandel wird immer mächtiger. Er bestimmt, was in die Regale kommt und was nicht. In den USA sind Walmart, Amazon […]

Mit Freude in die finanzielle Freiheit

New York, 11.2.19

Die finanzielle Freiheit solltest du nicht zu verbissen sehen. Klar, du planst. Du sparst. Du bist entschlossen. Aber deine Freunde triffst du trotzdem, selbst wenn es etwas mehr kostet. Ein Konzert, eine Wanderung, ein Ausflug wirst du kaum wegen dem Freiheitsziel absagen. Erlebnisse sind tolerabel. Sie sind wünschenswert. Natürlich gibt es finanzielle Grenzen. Hab ein […]

Börsianer hat sich mit US-Versorger verzockt. Pleite!

New York, 15.1.19

Es gibt schon Spezialisten. In den USA hat sich ein Anleger ein Depot aus ganzen 2 Werten gebastelt. Marke Eigenbau. Er hat sich 2.000 Facebook-Aktien gekauft sowie 5.000 des kalifornischen Versorgers PG&E. Sein Depot hat einen Wert von 300.000 Dollar. Davon macht der Versorger knapp 90.000 Dollar aus. Nun steht das Unternehmen kurz vor der […]

Nichtstun oder Zukaufen ist das Beste, wenn die Kurse knirschen

New York, 7.1.19

Die Medien jammern. Eben habe ich bei der FAZ.net auf die Finanzseite geklickt. Es wird nur gejammert über die schlechte Börsenstimmung: Der eine Artikel beginnt so: „BMW-Aktie könnte es 2019 schwer haben. Das Jahr 2018 war nicht das Jahr der deutschen Autohersteller. Die Aktien hatten an der Börse zu kämpfen…“ Ein anderer Artikel plärrt: „Warum […]