Schlagwort-Archive: Minderwertigkeitskomplex

Charaktersuche: Es kommt nicht auf Deine Besitztümer an, sondern auf Deine Taten

New York, 7.9.18

Meine Eltern haben mir das Sparen beigebracht. Ich hatte schon als Kind ein Sparbuch. Später kam ein Immobilienfonds dazu. Als ich 20 Jahre alt war, begann ich Aktien zu kaufen. Eine Mini-Wohnung kaufte ich ebenso. Ich schätze mich glücklich, dass meine Eltern gute Vorbilder für das Geldmanagement waren. Meine Mutter sagte: „Das Beste, was Geld […]

So schaffst Du es in die Freiheit: Anstrengen im Job. ETF- oder Aktiensparplan in Gang bringen. Luxus meiden

New York, 23.5.18

Mich fragen immer wieder Leser nach Tipps. Sie kommen beim Sparen nicht weiter. Der beste Tipp, den ich geben kann, ist minimalistisch zu leben und Ausgaben zu reduzieren. Vergiss es, Dich mit Statussymbolen zu schmücken. Es laufen so viele Menschen mit Minderwertigkeitskomplexen herum. Unglaublich. Besonders interessant an dem Profil-Artikel (Link oben) finde ich diesen Absatz, […]

Spare 50% vom Einkommen: Dann kannst Du früh in den goldenen Ruhestand

New York, 9.5.18

Hast Du im Supermarkt andere schon beobachtet, was sie in den Einkaufswagen legen? Es zeigt sich, dass viele Menschen Probleme haben nahrhafte Lebensmittel anstelle von Keksen, Fertigessen und anderen schlechten Sachen zu kaufen. Was ich sehe, wenn ich Inspektor Clouseau spiele: Knabbersachen, Salzstangen, Chips, geröstete Erdnüsse, gepökelte und geräucherte Fleisch- und Wurstwaren, Speck, Salami, Butter, […]