Schlagwort-Archive: Angst

Börsenkorrektur: Wichtig ist Ruhe zu bewahren. Ob du es schaffst, hängt von deinem Umfeld ab

New York, 10.12.18

Fast jeden Tag fällt der Dow-Jones-Index um 250 Punkte. Es kann dauern, bis die Zuversicht zurück kehrt. Es gibt keine Anzeichen, dass sich die Lage in naher Zukunft stabilisieren wird. Die Schnäppchenjäger, die früher die Kurse nach einem kleinen Rücksetzer nutzten, um sich einzudecken, bleiben dieses Mal aus. Gerade in Zeiten der fallenden Börsenkurse ist […]

Warum die finanzielle Freiheit funktioniert

New York, 5.12.18

Vermögensberater sagen einem gerne, dass die finanzielle Freiheit ein Hirngespinst ist. Sie wollen, dass wir ewig ackern, so verdienen sie mehr Geld. Du musst dir immer überlegen, welche Interessen jemand wie der Vermögensverwalter Gerd Kommer hat. Am liebsten hat er natürlich Spitzenverdiener, die viel ins Depot einzahlen und ewig lange die Depots füllen. Das dürfte […]

Optimisten geht es besser und sie leben länger

New York, 28.11.18

Der Job geht dir auf die Nerven. Die Börse knickt ein. Die Waschmaschine ist kaputt gegangen. Das Girokonto ist tief im Minus. In der Beziehung knirscht es. Wie kannst du in dieser Situation optimistisch bleiben? Leute sind in solchen Lebenslagen schlecht drauf. Sie jammern, meckern, ziehen sich zurück. Sie wenden sich vielleicht Verschwörungstheorien zu. Manch […]

Wie Anleger ihre Perspektive ändern, sobald die Kurse einknicken

New York, 26.11.18

Hast du schon bemerkt, wie sich die Stimmung der Anleger ändert? Läuft die Börse gut, erzählen die Leute gerne, dass sie in Aktien oder ETFs investiert sind. Wackeln die Kurse ein wenig, kommen mutige Durchhalteparolen. Manch einer sagt: „Ich halte an meinen Positionen fest. Ich kann eh nicht die Börse zeitlich timen.“ Das stimmt vollkommen. […]

Kristallkugel für die Börse, Schulden versus Vermögen

New York, 18.11.18

Leute fragen mich ständig, wohin die Kurse laufen werden in den kommenden 6 oder 12 Monaten. Ich habe keine Ahnung. Ich müßte eine schöne Kristallkugel haben, um klar zu sehen, wie sich die Zukunft entwickeln wird. Jetzt warnen wieder viele vor dem Absturz oder Crash. 2011, als sich die Schuldenkrise zuspitzte, hatten Medien vor einer […]

Statt Edel-Küche: Fasten beim Geld und Essen ist was Tolles

New York, 30.10.18

Ich erlebte schon häufiger Aktionen mit Clown-Küchen. Es gibt Familien, die nehmen ein Darlehen auf, um die Küche zu erneuern. Es ist so eine Phantasiewelt. Sie denken kurzfristig. Sie haben im Grunde keine Reserven. Aber dann müssen es die feinsten Geräte von Miele sein. Alles in Grau. Klar, es sieht schön aus. Selbstverständlich mit Kücheninsel. […]

Börse wird ungemütlich: Durchhalten! Ein Crash ist für Mutige ein Geschenk

New York, 26.10.18

Über eine Dekade rannten die Kurse nach oben. Nun kriselt es an der Börse. Seit zwei Wochen geht es kräftig abwärts. Ich lasse mich davon nicht abbringen. Ich behalte all meine Aktien. Mehr noch: Ich kaufe stetig zu. Ich weiß, ich kann die Börse nicht timen. Ich weiß zudem, dass gute Firmen langfristig mehr wert […]

Fuck You Money: Wenn du den Job nicht mehr fürs Geld brauchst

New York, 18.10.18

Das Schöne am „Fuck you Money“: Du brauchst dich nicht zu ärgern. Ich hatte mal einen Job, da war die stellvertretende Abteilungsleiterin bipolar. Sie schrie die Mitarbeiter jeden Tag an. Ich hielt es dort kaum aus. Ich hatte Bauchschmerzen. Wer solche Jobs ertragen muss, der tut mir leid. Ich wollte nie in einer Position sein, […]

Börsenbeben: Nur keine Panik bekommen!

New York, 11.10.18

Gerade beben die Kurse. Weltweit werden die Börsen etwas geschüttelt. Es herrscht Unsicherheit. Nervosität geht um. Ich rate zur Gelassenheit. Im Juli 2016 erreichte der S&P-500-Index ein Allzeithoch bei 2.130 Punkten. Offenkundig war es an der Zeit, zu verkaufen und auf den bevorstehenden Absturz zu warten. Das rieten damals viele „Experten“. Die bekannten Namen. Die […]

Die EZB verrät die Sparer? Von wegen! Die Sparer sind selbst am Zinselend Schuld

New York, 9.10.18

Erschreckend, was manche Autoren dem deutschen Volk erzählen. Jetzt hat die EZB Schuld daran, dass die Sparer keine Rendite erhalten. Ursula Weidenfeld schreibt in ihrem Gastkommentar auf T-Online: „Die EZB verrät die Sparer“. Das ist ein hanebüchener Vorwurf. Die EZB lässt die Zinsen auf niedrigem Niveau, weil es eben in der Europäischen Union einige Schwächen […]