Archiv für den Monat: Juni 2017

Leser P. verdient mit seiner Frau gut. Sie sind sparsam. Sie legen ihr Geld zum Bruchteil in Aktien an. Das meiste Geld schlummert in Spareinlagen

New York, 5.6.17

Kriegst Du vom Chef einen Bonus, dann investiere das Geld volle Kanne an der Börse. Das gleiche gilt für den Fall, wenn Du von Oma erbst. Nutze das Geld für Deine Freiheit. Verpulvere es nicht. Die meisten Konsumenten würden einen warmen Geldregen schnell verpulvern. Für Autos, Haus, Mode, Urlaub… Die Deutschen geben so viel Geld […]

Restaurants und neue Autos sind extreme Geldvernichter. Meide Schulden. Investiere langfristig an der Börse

New York, 3.6.17

Konsumenten suchen ständig nach dem nächsten Wohlfühl-Moment. Sie sind ständig auf der Jagd. Sie werden aber nie zufrieden sein. Es gibt immer etwas Neues/Tolleres. Sie kaufen teure Autos, buchen Luxushotels, kaufen neue Mode… Sie häufen Schulden an. Sie geben ihr gesamtes Einkommen aus. Dabei ist Konsum gar kein Zufriedenheitsgenerator. Ich finde, viel wichtiger ist Deine […]

Der Weg in die finanzielle Freiheit ist steinig. Es erfordert viel Arbeit und Hartnäckigkeit. Aber es geht. Es klappt mit den Dekaden

New York, 2.6.17

Auf dem Weg in die finanzielle Freiheit ist extrem wichtig, dass Du weniger ausgibst, als Du einnimmst. Wenn Du es möglichst schnell in die Freiheit schaffen willst, sollte der Unterschied zwischen Einnahmen und Ausgaben natürlich groß sein. Ein Weg, um das zu erreichen, sind mehrere Einnahmequellen zu haben. Etwa ein Hauptjob und ein Nebenjob. Oder […]