Archiv für den Monat: Juni 2012

Michael Bloomberg: New Yorks Bürgermeister ist ein Vordenker

New York, 11.6.12

New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg wird als Kindermädchen verunglimpft. Im Fernsehen, in Zeitungen, im Internet – überall erscheint eine Fotomontage des Stadtoberhaupts in grau-blauer Frauenkleidung. Einige sind sauer auf Bloomberg, weil er die übergroßen Cola-Becher und Soda-Getränke aus der Stadt verbannen will. Er sagt dem Zucker und den Kalorien in New York den Kampf an. […]

Ein Video mit den elf goldenen Value-Regeln

New York, 10.6.12

Ich habe ein kurzes Video gemacht mit den „Elf goldenen Regeln für Value-Anleger“. Um die Börse so wie Warren Buffett beobachten zu können, kaufte ich mir eine neue Brille, die Buffetts Model sehr ähnelt. Es handelt sich um ein Design aus den 1960er oder 70er Jahren, vermute ich mal. Ich hoffe, ich kann nun die […]

Ein Verrückter auf dem Dach eines Busses

New York, 10.6.12

Eben sah ich einen Verrückten auf dem Dach eines Busses durch New York gondeln. In der Water Street im Finanzviertel. Die Polizei jagte hinterher. Nein, das war ein Scherz… Es gehen Filmarbeiten über die Bühne. Der Schauspieler auf dem Bus ist Ben Stiller. Er war angegurtet mit etlichen Seilen. Er hielt eine Puppe in die […]

Keine Hyper-Inflation in Sicht. Goldblase platzt

New York, 8.6.12

Der Kursverlauf des Goldes sagt mehr als Tausend Worte. Die Flucht in das gelbe Edelmetall ist abgeflaut. In der Spitze kostete die Unze 1.900 Dollar. Nun sind wir bei ca. 1.580 Dollar. Die Luft ist raus. Gold stieg zuvor wie ein Ballon. Die Panik und Angst legt sich. Auf meinem Foto sehen Sie eine alte […]

Deutsche Bank und Commerzbank überstehen den Sturm

New York, 7.6.12

Ich erhielt per Email die besorgte Frage, ob denn die beiden führenden deutschen Banken die Euro-Krise überleben werden. Ich denke ja. Es spricht jedenfalls sehr viel dafür. Sowohl die Deutsche Bank als auch Commerzbank überlebten das Lehman-Desaster. Dann werden sie auch dieses aktuelle Problem durchstehen. An der Commerzbank ist mittlerweile die Berliner Regierung mit einem […]

Angst: Das größte Gift der Menschheit

New York, 6.6.12

Psychologen verdienen rund um den Globus Milliardensummen mit unseren Sorgen. Unsere Ängste bremsen uns ein Leben lang. Sichtbar werden die Ängste überall. Ich sehe sie als Finanzjournalist vor allem an der Börse. Die Leute sind nervös, schieben ihre Aktien hin und her. Das macht die Broker und Börse reich, aber uns Anleger hilft das nicht […]

Tristesse in Manhattan: Ein Blick über die Dächer

New York, 6.6.12

Am Dienstag herrscht Tristesse in New York. Sehen Sie mein aktuelles Foto, das ich in Midtown machte. Sie blicken in den Süden Manhattans. Das auffällige goldene Dach ist das Gebäude der Versicherung „New York Life“. 25.000 Blattgold-Plättchen befinden sich auf dem Dach. Fertiggestellt wurde das Meisterwerk 1928 nach zwei Jahren Bauzeit. Die Kosten betrugen nur […]

15 weitere Schritte, um ein guter Value Investor zu werden

New York, 5.6.12

Wie versprochen, schreibe ich in diesem Blog nun schwerpunktmässig über das Value Investing. Die Panik am Börsenmarkt ist geradezu phantastisch. Es gibt haufenweise billige Aktien mit einstelligen KGVs und schönen Dividendenrenditen. Sie müssen sich klarmachen, dass noch einige Dominosteine umfallen können. Damit müssen Sie jederzeit rechnen. Nur wenn Sie Nerven wie Drahtseile haben, können Sie […]

Elf Schritte, um ein guter Value Investor zu werden

New York, 2.6.12

Nachdem ich auf meinen vorigen Blogeintrag einige nette Zuschriften erhielt, entschied ich mich, in den folgenden Tagen mehr über das Value Investing zu schreiben. Ich denke, die Börsenkrise ist ideal, um sich mit dem Thema zu befassen. Heute folgt also mein zweiter Teil. Um Value Investing besser verstehen zu können, sollten Sie es als eine […]

Juhu: Jetzt beginnt der Ausverkauf an den Weltbörsen

New York, 2.6.12

Die Aktienkurse gerieten am Freitag rund um den Globus unter Druck. Es spitzt sich die Schuldenkrise in Europa zu. In Griechenland und Spanien zeichnet sich mehr und mehr ein Sturm auf die Banken ab. In den USA gab es ebenfalls schlechte Nachrichten: So zog die Arbeitslosenquote von 8,1 auf 8,2 Prozent an. Es entstehen zwar […]