Nächste Woche Startschuss zum New York City Marathon

bild

Am 2. November laufe ich in New York City den Marathon zum zweiten Mal. Ich freue mich schon riesig darauf. Der Startschuss fällt Sonntagmorgens auf Staten Island, das Ziel ist im Central Park aufgebaut, wo Tausende Schaulustige dicht gedrängt die Athleten begeistert anfeuern. Diese Woche muss ich nochmals alles in allem mindestens 30 Meilen laufen, um fit zu sein. In der nächsten Woche reduziere ich meine Meilen auf 10 bis 20. Mehr wäre töricht, um die Energie im Körper zu halten. Vermutlich werde ich in drei Wochen den Ultramarathon im Central Park ebenfalls bewältigen. Durch den habe ich mich bereits im vorigen Jahr gekämpft. Hinterher war ich heilfroh, die 60 Kilometer geschafft zu haben. Der Ultramarathon heißt hier Knickerbocker und führt sieben Mal um den Central Park. Zwar fühlt man sich wie ein Hamster im Laufrad. Aber die Erfahrung war klasse. Lediglich 126 Teilnehmer überquerten die Ziellinie. An anderen Wettkämpfen der New York Road Runners nehmen sonst stets tausende Läufer teil. Die extrem lange Strecke scheint viele abzuschrecken. Im Foto sehen Sie einer meiner ältesten Laufschuhe. Die haben schon etliche Wettkämpfe und Trainingsläufe hinter sich. Es ist aller höchste Zeit die Schlappen zu entsorgen. Denn die Dämpfung ist hinüber.

0 0 Stimmen
Beitragsbewertung
2 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
13 Jahre zuvor

Ich hab es geschafft. Am Sonntag bin ich zum zweiten Mal den Marathon in New York City gelaufen. Meine Zeit war ganz ok mit drei Stunden und 28 Minuten. Anbei das Schreiben der New York Road Runners:

Dear Tim Schaefer

Congratulations! You are an ING New York City Marathon finisher and now part of our rich history. You persevered through all five boroughs and finished 26.2 miles by crossing the most famous finish line in the world.

We celebrate you and your accomplishment. We're proud to be the city where you and the rest of the world come to run.

Here are your unofficial results:

Finish time: 3:28:05
10K split: 0:47:33
Half-marathon split: 1:40:01

Relish this victory; it's a memory you'll have for a lifetime. Take time to rest and recover, and then get back out there for more!

All my admiration,

Mary Wittenberg
Race Director, ING New York City Marathon
President and CEO, New York Road Runners

Copyright (c)2008 New York Road Runners, 9 East 89th Street, New York, NY 10128

Michael (Bergkamen)
1 Jahr zuvor

3 Stunden 28 Minuten ist eine gute Zeit und für einen Hobbyläufer mehr als akzeptabel.

Glückwunsch!!!

VG

der Michael (Bergkamen)

Verwandte Beiträge
2
0
Ich würde mich über Ihre Meinung freuen, bitte kommentieren Sie.x
()
x