Wenn Insider einsteigen: Markante Aktienkäufe bei Biotechfirma


New York, 14. Januar 2010

bild

Auffällige Aktienkäufe durch Insider gehen derzeit bei der Biotechfirma Optimer Pharmaceuticals über die Bühne. Vorstandschef Michael Chan und die für das operative Geschäft zuständige Managerin Tessie Che haben ihre Beteiligung an dem Medikamentenentwickler kräftig erhöht. In Kürze rechnet das Unternehmen mit der Zulassung eines wichtigen Präparates. Es sieht wohl ganz danach aus, als ob die Firma aus San Diego grünes Licht der Gesundheitsbehörde FDA erhält. Die beiden Manager gaben rund 360.000 Dollar aus und kauften 33.000 Aktien für ca. 11 Dollar je Anteilsschein. Zudem orderten sie weitere 150.000 Aktien über ein Optionsprogramm. Das tun sie nicht ohne Hintergedanken. Sie kennen die Resultate der Studie.
Das Unternehmen entwickelte einen Wirkstoff unter der Bezeichnung Fidaxomicin (siehe Abbildung oben die Pipeline) gegen Darmentzündung. Gerade wurde die Phase III der Entwicklung abgeschlossen. Mehrere Insider-Experten wie David Wong von Form4Oracle.com oder Tony Marchese von Insider Trend Fund LP geben sich bezüglich dieser Firma zuversichtlich.
Für mich ist die Aktie ebenfalls eine Spekulation wert. Aktuelle Notiz 12,08 Dollar. Der Börsenwert beträgt 410 Millionen Dollar. Allerdings verbrennt die Biotechfirma wegen der hohen Forschungskosten enorme Summen. In der Kasse liegen noch knapp 60 Millionen Dollar. Erhalten die Kalifornier entgegen aller euphorischer Erwartungen doch nicht die Zulassung, kann die Aktie ins Bodenlose stürzen. Davon gehe ich freilich nicht aus.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *