Warum so viele Menschen an der Börse scheitern


New York, 26. November 2009

bild

Wer erfolgreich an der Börse sein will, muss einer einfachen Logik folgen: Kaufe niedrig, verkaufe hoch – „Buy low and sell high“. Doch so einfach das klingt, so schwierig ist es. Die meisten scheitern an dieser Aufgabe. Wenn die Börsen auf dem Tiefpunkt notieren, sind Privatanleger am Verkaufen. Wenn wir uns wieder den Höchstkursen nähern, ist die Masse zurückgekehrt an die Börse. Dann wenn es zu spät ist, glauben sie, dass die Party gerade begonnen hat. Dabei ist sie kurz vor dem Ende. Grund für die Misere: Es machen uns unsere Gefühle einen Strich durch die Rechnung. Menschen glauben, dass die Performance in der Vergangenheit einen Rückschluss gibt auf die künftige Entwicklung. Sprich, was hoch steigt, steigt noch viel höher. Aber das trifft eben nur selten zu.
Um diese psychologische Falle zu überwinden, rate ich dazu, beispielsweise jeden Monat einen bestimmten Betrag in Aktien oder einen Investmentfonds zu investieren. Egal, wie hoch der DAX oder Dow Jones notiert, stets soll der gleiche Betrag an die Börse fließen. Oder kaufen Sie jedes Mal, wenn Sie übrige Spargroschen haben, konsequent Aktien.
Viele Menschen sind Momentum-Investoren. Sie springen auf den fahrenden Zug, wenn die Kurse bereits am Explodieren sind. Doch die erfolgreichsten Investoren der Welt wie George Soros oder Carlos Slim zeigen, dass antizyklische Käufe die größte Ernte verspricht. Wenn wir in den Supermarkt gehen, schauen wir auch auf günstige Preise und kaufen nicht gerade das teuerste Produkt im Regal. Wenn wir uns Kleider zulegen, achten wir auf den Preis und die Qualität. Und wer eine Immobilie erwirbt, achtet mit Argusaugen auf den Preis, die Güte und Lage. Meist gehen solche Immobilienkäufe gut. Nur an der Börse versagen leider so viele. Es ist wie verflixt.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *