Wahn um Warren Buffett: Ein Mittagessen für 1,7 Millionen Dollar


New York, 27. Juni 2009

bild

Die Ebay-Versteigerung eines Mittagessens mit Warren Buffett brachte am Freitag 1,7 Millionen Dollar ein. Der Erlös kommt der Glide Foundation in San Francisco zu Gute. Der Bieter blieb dieses Mal anonym. Zwar war das Gebot etwa 20 Prozent unter dem Vorjahreswert, dennoch ist der Erlös für die Stiftung angesichts der Rezession recht hoch. 2,1 Millionen Dollar blätterte voriges Jahr der Hedgefondsmanager Zhao Danyang aus Hong Kong auf den Tresen. Es war ein Rekordbetrag. Seit zehn Jahren versteigert Buffett ein Mittagessen für einen guten Zweck. Meistens erhalten Fondsmanager und Investoren den Zuschlag. Das Foto oben machte ich.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *