The Hamptons: Wo die Reichen das Wochenende verbringen


New York, 10. August 2008

bild

Am Samstag fuhr ich mit vier Freunden auf dem Rennrad in die Hamptons. Wir starteten um 6 Uhr in der Frühe in Manhattan und bewältigten 120 Meilen. Wohlhabende New Yorker leben auf den Hamptons. Diese Gegend liegt im Osten Long Islands. Dort reihen sich wunderschöne Villen entlang der Küste. Viele Wall-Street-Millionäre fahren über das Wochenende in dieses Paradies. Manch einer nimmt Koch und Angestellte mit.
Unser Ziel war Montauk, ein Dorf mit knapp 4.000 Einwohnern, ganz an der Ostspitze von Long Island gelegen. Es ist ein Mix aus Feriendomizil und verschlafenem Fischerdorf. Modedesigner Ralph Lauren residiert hier. Der Strand ist von Dünen mit kleinen Pinienwäldern umrankt. Wunderschön!
Andy Warhol war ein Fan des Küstenortes. Er kaufte dort 1972 ein Motel. Zu seinen Kunden zählten die Rolling Stones. Mit dem Zug fuhren wir abends wieder zurück zur Penn Station nach Manhattan. Ich kann den Ausflug nur jedem empfehlen.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *