Schlacht um Yahoo!


New York, 13. Februar 2008

bild

Ich bin der festen Überzeugung, dass Microsoft Yahoo übernimmt. Zwar kann sich der Deal noch ein paar Wochen hinziehen. Es gibt aber kaum einen Konzern, der die von Microsoft offerierten 45 Milliarden Dollar überbieten wird. Die Gegenwehr von Yahoo sollten Sie also nicht überschätzen. Yahoo-Mitbegründer und Chef Jerry Yang spielt auf Zeit. Er will das Microsoft-Gebot, so vermute ich, nur etwas erhöhen, mehr herausholen. Microsoft hatte 31 Dollar je Yahoo-Aktie geboten, Yang hatte das abgelehnt.
Abgesehen davon wird Google immer stärker. Das Gerangel der Nummer 2 und Nummer 3 im Suchmaschinenmarkt macht Google noch stärker. Nach der herben Kurskorrektur ist Google für mich ein klarer Kauf. In der Spitze notierte der Titel bei 747.24 Dollar. Nur sechs Wochen später liegt die Notiz bei aktuell 518.09 Dollar. Das KGV für 2008 beträgt nur noch 26. Bei den stürmischen Wachstumsraten des Platzhirsches ist die Bewertung völlig in Ordnung. Greifen Sie zu!


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *