Manager im Ehekrieg: Kampf um die Millionen


New York, 22. März 2009

bild

Gierige Manager, gierige Gattinnen. Nun steht der ehemalige Vorstandschef von United Technologies im Rampenlicht. Der 67-jährige George David befindet sich im Rosenkrieg mit seiner Ehefrau. Die 36-jährige Marie Douglas-David will die Scheidung – und an die Millionen ihres Mannes. Ich sah mir kürzlich die Vorstandspräsentation von United Technologies in New York an, da war der Ehekrieg noch nicht publik. Doch jetzt überraschte mich die Nachrichtenlage. So fordert die Ehefrau 100 Millionen in Cash beziehungsweise Aktien sowie 130.000 Dollar pro Monat an laufenden Zahlungen. Im Oktober 2005 hatte das Paar nach Streitigkeiten bereits eine Vereinbarung getroffen, wonach Marie Douglas-David 47 Millionen Dollar im Falle einer Scheidung bekommen soll. Nun will sie mehr. George David, der noch Aufsichtsratschef von United Technologies ist, soll ein Privatvermögen Presseberichten zufolge von 329 Millionen Dollar haben.
Die Gattin machte geltend, dass sie keinen Job hat und die monatlichen Alimente benötigt. Wöchentlich hat sie laut den Gerichtsunterlagen Ausgaben von 53.800 Dollar. Darin sind Zahlungen für ihr Appartement in der Park Avenue und drei Immobilien in Schweden enthalten. Die gebürtige Schwedin macht außerdem wöchentlich Kosten von 700 Dollar für Fahrdienste, 4.500 Dollar für Kleidung, 1.000 Dollar für Haut- und Haarpflege, 1.500 Dollar für Restaurantbesuche und Unterhaltung sowie 8.000 Dollar für Reisen geltend. Ihr Budget summiert sich wöchentliches auf 53.800 Dollar. Das ist bei weitem mehr was ein Durchschnittshaushalt in den USA IM JAHR verdient. Der Hammer. God bless America. $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
PS: Das Foto nahm ich im St. Regis Hotel auf. Ich war von einem Multimillionär zu einem Abendessen mit Livemusik und Tanz eingeladen worden.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *