Faszination Pennystocks


New York, 13. Oktober 2009

bild

Mehr und mehr nehme ich an der Wall Street Pennystocks unter die Lupe. Je tiefer sie stehen, desto besser. Was mir allerdings wichtig ist: Die Mini-Aktien müssen ein etabliertes, stabiles Kerngeschäft haben. In der Tabelle sehen Sie, welche Performance man mit dem richtigen Pennystock machen kann.
Nun werden Sie sich fragen: Etwas muss doch faul sein, wenn eine Aktie nur noch ein paar Cent wert ist? Das stimmt. Da gebe ich Ihnen recht. Es ist in der Tat etwas faul. So habe ich mir eine ausgebombte Restaurantkette zu 60 Cent je Aktie ins Depot gelegt. Blutrote Zahlen serviert der Konzern seinen Anlegern seit Jahren. Doch seit einigen Quartalen sinkt der Verlust erheblich. Bald rechne ich mit der Wende. Oft werden solche Turnaroundchancen anfangs kaum wahrgenommen.
Ich sehe große Chancen dann, wenn eine Aktie nach einem heftigen Kursrutsch mehrere Monate lang seitwärts gelaufen ist. Da bietet sich oftmals für einen Einstieg ein festes Fundament. Was mir ebenfalls gefällt: Wenn die Börsenumsätze gering sind. Das zeigt mir, dass weniger Aktionäre bereit sind, ihre Papiere auf den Markt zu werfen. Dann sind die nervösen Hände aus dem Markt.
Es bieten sich derzeit so viele Chancen. Ich bin davon regelrecht fasziniert. Es ist so unglaublich, wie billig Sie sich derzeit eindecken können. Neben der bekannten US-Restaurantkette habe ich ein großes Internetportal entdeckt, dass nur 20 bis 30 Prozent über dem Kassenbestand taxiert. Die Bewertung ist ein Witz, wenn das Portal wieder schwarze Zahlen schreibt, wird die Firma ein zig-faches ihres Kassenbestands wert sein.
Ohnehin ist die Wall Street aus europäischer Sicht ein Schnäppchenparadies. Durch den starken Euro ist hier alles so billig. Der Dollar fällt immer tiefer. Von dieser Sondersituation sollten Sie Gebrauch machen. Das wird nicht immer so bleiben. Wenn ich Sie schon nicht zum Aktienkauf an der Wall Street motivieren kann, sollten Sie zumindest Urlaub in den USA machen. Denn auch so können Sie vom starken Euro profitieren.


tim schaefer (Author)

drucken


Gedanken zu „Faszination Pennystocks

  1. tim schaefertim schaefer

    Bitte! Bitte! Wer diesen Blog aufmerksam liest, weiss um welche Aktie es sich jeweils handelt. Ich will hier nur nicht, irgendwelche Pennystocks in den Himmel loben. Es kann recht riskant sein. Besagter Restaurant-Pennystock legte in wenigen Tagen um 45 Prozent zu. Abwarten und Tee trinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *