Ein paar Tipps fürs Neue Jahr


New York, 28. Dezember 2008

bild

Ich verbrachte Weihnachten unter Palmen. Es ist schön warm in Texas, um die 25 Grad Celsius. 2008 endet in vier Tagen. Es ist Zeit, um nach vorne zu blicken. Ich möchte Ihnen insofern ein paar Tipps fürs Neue Jahr geben.
1. Bleiben Sie Ihrer Investmentsstrategie treu. Ändern Sie nicht ständig die Zusammensetzung Ihres Portfolios. Nach dem Platzen der Technologieblase im Jahr 2000 entstanden neue Blasen. Fokussieren Sie sich auf gesunde günstige Konzerne, die eine attraktive Dividende ausschütten. Rennen Sie nicht jedem Trend hinterher.
2. Investieren Sie global. Streuen Sie die Risiken. Die Rezession hat beispielsweise den chinesischen Markt böse erwischt. So kann sich im gelben Riesenreich ein Investment in einen Blue-Chip-Wert langfristig sicherlich auszahlen. Wenn Sie international ihr Geld streuen, können Sie Währungsschwankungen abfedern. Setzen Sie nicht alles auf eine Karte. Kaufen Sie statt dessen mehrere Aktien, um die Risiken zu streuen.
3. Versuchen Sie nicht den Markt, auf kurze Sicht vorherzusagen. Kein Mensch weiss, wie sich die Aktienmärkte in den kommenden Wochen und Monaten verhalten. Denken Sie langfristig!
4. Die Finanzkrise löste einen der schlimmsten Abstürze an den Aktienmärkten aus. Insofern bieten sich hier exzellente Chancen für Zukäufe. Es wird mehr Geld am Tiefpunkt der Märkte verdient als am Höhepunkt. Warren Buffett kommentierte die Lage so: „Sei ängstlich, wenn andere gierig sind und sei gierig, wenn andere ängstlich sind.“ Festgelder und Cash sind unattraktiv als Anlageform. Statt dessen tilgen Sie besser ihre Kredite oder Hypotheken. Da können Sie schon mal, je nach Vertrag, sechs bis sieben Prozent Rendite machen. Das ist deutlich mehr als Festgeld derzeit bietet. Oder investieren Sie in Aktien. Freilich ist es ratsam ein kleines Cashpolster für den Notfall zu halten.


tim schaefer (Author)

drucken


Ein Gedanke zu „Ein paar Tipps fürs Neue Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *