Dow Jones ist nicht zu bremsen. GE, Blackstone legen zu


New York, 14. September 2009

bild

Der Markt läuft und läuft und läuft. Kaum zu bremsen ist die Wall Street. Mit welcher Kraft der Dow Jones nach oben marschiert, das ist in der Tat erstaunlich. Wo ist also die befürchtete Korrektur im September? Technologie- und Finanztitel steigen mitunter am stärksten. Selbst die schwerfällige General Electric-Aktie kommt allmählich in Fahrt. Aktuell kostet das Konglomerat schon 15,39 Dollar, damit ist das erste Mal seit Januar der Titel über die 15-Dollar-Marke vorgerückt. Selbst die oftmals kritisierte Beteiligungsgesellschaft Blackstone lief auf 14 Dollar.
Im Grunde steigt derzeit alles. Da muss man dabei sein. Für Barmittel kriegen Sie ohnehin kaum Zinsen. Mit einem Prozent Rendite für meine Spargroschen lass ich mich jedenfalls nicht abspeisen. Ich war mal wieder auf dem Boot. Oben zeige ich Ihnen mein aktuelles Foto von der Freiheitsstaue.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *