Der Hammer: FED senkt Leitzinsen auf Null


New York, 16. Dezember 2008

bild

Wow! Am Dienstag platzte der Knoten. Der Dow Jones rannte um vier Prozent auf 8.924 Punkte nach oben. Die Aktien sind so billig. Unglaublich. Das Erholungspotential ist längst nicht ausgeschöpft. Den Auslöser der Kursrallye gab heute die FED, die den Leitzins auf Null senkte. Offiziell beließ Ben Bernanke (Foto) den Leitzins zwischen 0 und 0,25 Prozent – so niedrig wie nie zuvor. Selbst Experten hatten damit nicht gerechnet. Ein radikaler Schritt. Das sollte dem Markt helfen. Geld gibt es praktisch umsonst. Im Zuge des drastischen Schrittes fiel der Dollar wie ein Stein. Der Eurokurs stieg über die Marke von 1,41 US-Dollar.
Der neue US-Präsident Barack Obama machte heute klar: „Wir gehen derzeit durch die härteste Zeit seit der großen Depression.“ Der künftige Staatschef, der am 20. Januar das Präsidentenamt übernimmt, will massiv in die Infrastruktur investieren: Brücken, Straßen und Schulen bauen. Mehr als 2,5 Millionen neue Jobs will er schaffen.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *