Charles Munger: Die rechte Hand Warren Buffetts


New York, 1. Mai 2009

bild

Heute traf ich im Marriott Hotel in Omaha Charley Munger. Der 85-jährige ist Partner von Warren Buffett. Beide Manager entscheiden über die Investments der Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway. Munger eilte heute im Hotel von einem Zimmer zum nächsten. Begleitet wurde er von zwei Leibwächtern. Zahlreichen TV-Teams stand er Rede und Antwort. Leider hatte Munger keine Zeit für ein Gespräch, als ich ihn sah. Morgen früh werde ich zur Hauptversammlung ins Qwest Center fahren.
Während Buffett in Omaha, Nebraska, sein Büro hat, arbeitet Munger im kalifornischen Pasadena. Munger wuchs in Omaha auf. Während des Zweiten Weltkriegs trat er der US-Armee bei und arbeitete als Meteorologe in Alaska. Nach dem Krieg machte er seinen Jura-Abschluss an der Harvard Universität und wurde Anwalt in Kalifornien. 1959 traf er in einem Restaurant in Omaha Buffett. Beide arbeiteten fortan bei Geschäften zusammen. 1978 holte Buffett seinen Ratgeber Munger an Bord seiner Beteiligungsgesellschaft und kürte ihn zum Vize-Chef. Buffett werden heute 37 Milliarden Dollar Privatvermögen zugerechnet. Laut der Forbes-Liste ist der 78-jährige Konzernchef damit der zweitreichste Mensch der Welt. Auf Rang eins steht Buffetts Freund Bill Gates, der heute übrigens auch im Marriott Hotel war. Mit einem Privatvermögen von 1,4 Milliarden Dollar folgt Munger auf Rang 522.


tim schaefer (Author)

drucken


Gedanken zu „Charles Munger: Die rechte Hand Warren Buffetts

  1. Die Börsenfrau

    Ein tolles Foto zusammen mit Charlie Munger!

    Zu Charlie Munger kann ich übrigens ein wunderschönes Buch von Peter D. Kaufman empfehlen:. „Poor Charlie's Almanack. The Wit and Wisdom of Charles T. Munger.“

    Für die Berichterstattung aus Omaha herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *