And the Winner is: Warren Buffett


New York, 17. Januar 2010

bild

Im vergangenen Jahrzehnt schnitt Warren Buffett erneut besser ab als der S&P-500-Index. Während das US-Börsenbarometer 24,1 Prozent im Zeitraum Januar 2000 bis Dezember 2009 verlor, legte Buffetts Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway um im Schnitt 76,8 Prozent zu. Damit hat das „Orakel von Omaha“ mal wieder gezeigt, dass er den Markt um Längen schlägt. Beobachter rechnen jedoch damit, dass der 79-jährige Investor bald als Vorstandschef zurücktritt und die Geschäfte in die Hände eines jüngeren Nachfolgers übergibt. Hier in diesem kurzen Video können Sie einen Experten in einem Interview sehen, der damit rechnet, dass Buffett schon dieses Jahr das Zepter weiterreicht:

Zahlreiche Infos über Buffett finden Sie übrigens hier in einem speziellen Buffett-Portal des Börsensenders CNBC.


tim schaefer (Author)

drucken


Gedanken zu „And the Winner is: Warren Buffett

  1. Marks SMarks S

    Warren Buffett ist einfach unschlagbar. Mit welchen einfachen Methoden der all die Fondsmanager und Investmentbanker schlägt, ist so unglaublich. Da zeigt sich mal wieder: Sie alle kochen nur mit Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *