Adolf Merckle bewegt Amerika


New York, 15. Januar 2009

bild

In den USA machte der Selbstmord des deutschen Milliardärs Adolf Merckle Schlagzeilen. Vorige Woche war ich auf einer Geburtsparty eingeladen. Gleich zwei Gäste sprachen mich auf den traurigen Todesfall an. Fernsehsender und die Zeitungen berichteten ausführlich. Im Scan sehen Sie den Wirtschaftsteil der New York Times (Seite eins!) vom Dienstag. Das Blatt schrieb auf zwei Seiten über die Beerdigung und den Hintergrund des Freitodes des Superreichen. In den USA können die Menschen nicht verstehen, dass man sich wegen Geldsorgen das Leben nimmt. Hier wird stets versucht – selbst im absoluten Katastrophenfall dem ganzen eine positive Seite abzugewinnen. Immobilientycoon Donald Trump stand vor einigen Jahren vor dem Ruin. Er schaffte es jedoch, sein Milliardenvermögen zurückzuverdienen. Hinfallen und Aufstehen – das sind die Tugenden der Amerikaner. Hier können Sie den Artikel der New York Times lesen.


tim schaefer (Author)

drucken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

bitte lösen Sie diese einfache Aufgabe (Spamschutz) *