Archiv für den Monat: März 2018

Die Frührente ist gesund. Sie entspannt. Du hast weniger Stress. Du schläfst wie ein Baby. Du machst, was Dir Spass macht. Dein Leben macht mehr Sinn

New York, 30.3.18

Ich habe als Kind erlebt, wie es ist, wenn Menschen mit Schulden plötzlich in einen Engpass geraten. Es ist keine schöne Erinnerung. Dieser Stress von damals sitzt noch heute tief in mir. Es gibt Menschen, die leben in einem Ort mit einer hohen Arbeitslosigkeit. Vielleicht hast Du gesehen, wie der Nachbar sein Haus in einer […]

Der Weg in die finanzielle Freiheit: So reduzierst Du Deine Ausgaben. So bringst Du Deine Karriere voran. So wirst Du zufrieden. So hast Du mehr Zeit für Familie/Hobbys

New York, 28.3.18

Mein Depot ist ganz schön kräftig gewachsen in den vergangenen Jahren. Ich habe wirklich von dem Bullenmarkt profitiert. Ich besitze keinen ETF. Ich besitze nur Einzelaktien. In meinem Depot sind mittlerweile ein paar Qualitätsaktien, die einen erheblichen Anteil ausmachen. Der Nachteil ist, wenn Du nur einzelne Aktien besitzt: Mit der Volatilität ist die Schaukelei wild. […]

Das ist die Formel, die Dich in die finanzielle Freiheit bringt

New York, 25.3.18

Es gibt so viele Blogs mit Tipps, um „schnell reich“ zu werden. Aber: Wenn das nur so leicht wäre. Ich bin für das langsame, geruhsame Aktiensparen. Voraussetzung ist logischerweise, dass Du Geld sparst. Sparsamkeit ist mir in die Wiege gelegt worden. Mir fällt es leicht. Ich bin bodenständig aufgewachsen. Verdienst Du nur ein Mini-Gehalt, bleibt […]

Reisen, Schampus, Party: So lebte ein Bitcoin-Neureicher in Australien. Als die Blase platzte, reagierte er weise

New York, 19.3.18

Ich habe versucht, mit Freunden, Bekannten und Familie über die finanzielle Freiheit zu sprechen, das Resultat war: Sie verstehen es nicht. Ich habe hitzige Debatten darüber geführt. Das Umfeld sagt: Es geht nicht. Ich sage: Ja, es geht. Ich habe gelernt, aufzuhören, Leute über finanzielle Gewohnheiten zu coachen. Für meinen Seelenfrieden führe ich einfach keine Geld-Konsum-Gespräche […]

Lagerist und Verkäuferin mit 2 Kindern: Auf dem Weg zum Aktien-Millionär. Mit 50 will er nur noch Teilzeit arbeiten

New York, 14.3.18

Hallo Tim, schon lange habe ich vor, Dir mal wieder einen Leserbrief zu schreiben. Meinen letzten Leserbrief „Vom Lagerist zum Millionär“, den Du veröffentlicht hast, ist scheinbar gut bei Deinen Abonnenten angekommen. Auch Oliver, der die Facebook-Seite „Frugalisten“ betreibt, hatte Deinen Beitrag geteilt, worüber ich mich ebenfalls gefreut habe. Es hat mich sehr gefreut, dass […]

So wirst Du Millionär. Es ist im Prinzip eine Charakterfrage. Verzichte auf Clown-Sachen wie Protz-Autos. Steck Dein Geld besser in ETFs

New York, 12.3.18

Wenn Du auf der Arbeit erzählst, dass Dein Depot 500.000 Euro schwer ist, werden sie vermutlich staunen. Einer der Kollegen wird dann bestimmt sagen: „Wenn Dein Netto-Vermögen so hoch ist, warum fährst Du nicht ein besseres Auto?“ Du ahnst, worauf ich hinaus will. Clever antwortest Du wie aus der Pistole kommend: „Der Grund, warum mein […]

Das Leben eines Konsumclowns führt in die Unzufriedenheit: Kaufen, Schulden, Plunder

New York, 5.3.18

Ständig pleite zu sein, fühlt sich nicht gut an. Daher tilgst Du Deine Schulden. Du baust einen Notfall-Fonds mit 3.000 oder 4.000 Euro auf. Den Rest investierst Du langfristig. Vernünftig. Du kaufst stur und stetig Aktien oder ETFs. Die Börsenschwankungen interessieren Dich nicht die Bohne. Dann sagst Du Dir, dass Du das Ratenrennen eigentlich nicht […]