Archiv für den Monat: Februar 2017

Die Mittelschicht ist pleite und selbst daran schuld

New York, 20.2.17

Konsumenten können wirklich schauen, wo ihr Geld hingeht. Jeder kann mit etwas Disziplin sparen. Ein Haushaltsbuch kann jeder führen. Selbst mit kleinem Einkommen lässt sich etwas sparen. Das geht alles. Wer immer nur jammert, aber nichts ändert, ist selbst schuld. Ich sehe ständig wirklich arme Menschen, wie sie im Supermarkt teures Fertigessen in den Einkaufswagen […]

Die finanzielle Freiheit verändert Dein Leben: Du fühlst Dich stark und wohl

New York, 17.2.17

Im Alter von 40 Jahren hatte ich keine Lust mehr auf einen 8-bis-18-Uhr-Job. Ich entschied mich für eine freie Mitarbeit. Ich arbeite seither auf freiberuflicher Basis – wann immer ich mag. Ich bin finanziell frei. Ich konnte es mir leisten. Ich koche meine Mahlzeiten selbst. Ich werfe oftmals alles, was ich im Kühlschrank finde, in […]

So kannst Du früh in den Ruhestand: Hohe Sparquote, volle Kanne in Aktien

New York, 14.2.17

Junge Ingenieure und Programmierer in Silicon Valley kassieren verdammt gute Löhne. Sechsstellige Summen im Jahr sind Usus geworden. Gleichzeitig scheinen immer mehr Karrierestarter zu sparen wie blöd. Bei Google haben einige so viel gespart, dass sie zum Chef „Fuck you“ gesagt haben und sich in den Frühruhestand verabschiedet haben. Sehr zum Ärger von Google. Diese […]

Soll Bargeld abgeschafft werden? Braucht Ihr es noch im digitalen Zeitalter?

New York, 12.2.17

Ich erhielt für meinen Blog einen weiteren Themenvorschlag. Es geht um das Thema Bargeldabschaffung. Wie wichtig ist Bargeld für Euch? Sollte es nicht besser abgeschafft werden? Es ist teuer das Bargeld im Umlauf zu halten. Notenbanken müssen stetig alte Scheine aussortieren und durch neue ersetzen. Das kostet jedes Jahr dem Steuerzahler enorme Summen. Außerdem müssen […]

Soll ich einen Bildungskredit aufnehmen, um das Geld zum Aktiensparen zu verwenden?

New York, 12.2.17

Heute habe ich für meine Leser eine knifflige Frage. Ein Blogleser schrieb mir. Er möchte einen staatlichen Bildungskredit in Anspruch nehmen, um das Geld in Aktien zu investieren. Er möchte Aktien wie Johnson & Johnson, Procter & Gamble oder Fielmann kaufen. Er macht einen vernünftigen Eindruck. Ich bin hin- und hergerissen. Ich bin grundsätzlich kein […]

Das Gute am einfachen Leben

New York, 11.2.17

Ok, Du sparst für die Frührente. Aber Du brauchst einen Plan, was Du dann machst. Visualisiere den Plan. Wo magst Du die Freizeit genießen? Mit wem? Träumst Du von einem alten Holzhaus am See oder der kleinen Wohnung in Strandnähe? Mein Traum ist und war New York. Der Traum hat sich erfüllt. Als Zweitsitz kann […]

Achtung Gebühren: Sie reißen ein Loch in Dein Depot

New York, 9.2.17

Ich war gestern auf einer Investmentkonferenz bei Yahoo am Times Square. Beeindruckend fand ich den Vortrag von Jon Stein. Er hat den Roboadvisor Betterment gegründet. Was war sein Ansporn für die Gründung? Er wollte den Investmentprozess verbessern. „Wir wollen sicher gehen, dass Du als Kunde bei uns das meiste für Dein Geld herausholst.“ Einschließlich der Steuervorteile. […]

Lerne von Vorbildern

New York, 7.2.17

Der typische Konsument gibt alles aus, was an Gehalt reinkommt. Er lebt von der Hand in den Mund. Von Monat zu Monat. Bleibt etwas wider Erwarten am Monatsende übrig, landet es in Restaurants, in Shoppingzentren oder bei Amazon. Es ist psychologisch schwierig für diese Menschen etwas zu sparen. Sie lassen sich von der Werbung weichkochen. […]

Ich lebte nach dem Studium weiter wie ein Student: In WGs

New York, 4.2.17

Finanziell frei zu sein, fühlt sich herrlich an. Du bist niemanden zu nichts verpflichtet. Du machst, was Du für richtig hältst. Du kannst jedem Deine ehrliche Meinung sagen. Der erste Schritt in die Freiheit ist die Schuldenfreiheit. Du zahlst alles mit Cash. Nur keine Schulden mehr, ist Dein Motto. Du musst arbeiten, sparen und investieren […]

Wie viele Aktien habt Ihr im Depot?

New York, 3.2.17

Ich habe schon einige Fragen für Euch im Blog abgearbeitet. Eine Frage drehte sich darum, wie viele Anleihen ein Portfolio enthalten soll. In der Ansparphase ist ein 100-Prozent-Aktien-Depot das Beste, was Dir passieren kann. Darin waren sich die meisten Leser einig. Denn Aktien erzielen im langen Schnitt eine höhere Rendite als Anleihen. Sollte der DAX […]