Archiv für den Monat: April 2015

Zehn Lehren aus dem Leben von Warren Buffett und Charlie Munger

New York, 29.4.15

Ich habe heute für Sie zehn Lehren aus dem Leben von Warren Buffett und Charlie Munger abgeleitet. Ich war schon drei Mal auf der Hauptversammlung von Berkshire Hathaway in Omaha. Ich sprach mit Buffett und Charlie Munger persönlich. Ich habe sehr viel gelesen über beide. Ich folge ihnen sozusagen auf Schritt und Tritt, wenn Sie […]

Mit dieser Einstellung werden Sie finanziell unabhängig

New York, 25.4.15

Manch ein Ehepaar ist stolz, wenn es zum Rentenantritt schafft, 100.000 Euro zu sparen. Aber was können Sie sich von dieser Summe kaufen, wenn er Rentenantritt beginnt? Nicht sonderlich viel. Ein neues Auto und einen schönen Urlaub. Vielleicht noch eine neue Küche. Wenn Sie aber erst in 40 Jahren in den Ruhestand gehen und nur 100.000 Euro […]

Wie Sie aus 1.000 Euro 2,6 Millionen in 30 Jahren machen

New York, 23.4.15

Im Schnitt steigerte Warren Buffett ein halbes Jahrhundert lang das Eigenkapital seiner Beteiligungsgesellschaft um 20 Prozent per annum. Wer vor 30 Jahren in die Berkshire-Aktie 5.000 Euro rein theoretisch zusammen mit Familienmitgliedern investiert hat, kann sich heute auf mehr als 1 Millionen Euro freuen. Dank des talentierten Mannes in Omaha und des Zinseszinses. Vor 50 […]

Kann dieser Vater mit 1 Mio. in Vorruhestand? Ja, er kann

New York, 20.4.15

Der 57-jähriger Amerikaner Clarence Reed aus dem Bundesstaat Georgia hat eine Million Dollar gespart. Er war immer fleißig, wenn’s ums Sparen ging. Schon als Kind legte er Geld zurück. Das hatten ihm seine Eltern beigebracht. Jetzt möchte der dreifache Vater in den Vorruhestand. Er hat sein Traumhaus am See vor einigen Jahren gebaut und braucht […]

Jetzt die Gewinne mitnehmen? Nein!

New York, 16.4.15

Nachdem die Börse von Rekord zu Rekord läuft, stellen sich immer mehr Anleger die Frage: „Soll ich jetzt meine Gewinne mitnehmen?“ Es gibt ja das Sprichwort: „An Gewinnmitnahmen ist noch niemand gestorben.“ Das mag zwar im wahrsten Sinne des Wortes stimmen. Aber bei genauer Betrachtung stimmt es eben nicht. Seien Sie mit Gewinnmitnahmen nicht vorschnell. […]

Fotoserie: So lebten die New Yorker vor 100 Jahren

New York, 14.4.15

Gestern lief ich zum alten Hafen, dem „South Street Seaport“. Hier am East River ist es so herrlich. Manchmal sitze ich in der Mittagspause am Wasser und lese Zeitung. Gestern sah es wie vor 100 Jahren aus. Der Grund waren Filmarbeiten. Das Drama „The Knick“ entsteht mit einem unglaublichen Aufwand. Ganze Straßenzüge verwandelt der Regisseur so, […]

Traum vom schönen Vorruhestand bleibt für viele ein Traum

New York, 14.4.15

Weltweit gibt es den Trend, früher in den Ruhestand gehen zu wollen. Jedenfalls ist mir das aufgefallen, als ich kürzlich in der Buchhandlung war. Es gibt mehr Bücher zum Thema. Dabei übersehen Arbeitnehmer, dass sie viel mehr sparen müssen, als sie denken. Es gibt Leute, die grinsen wie ein Honigkuchenpferd, wenn sie 100.000 Euro gespart haben. Das […]

Keine Angst vor der Rente: Wer einen Plan hat, genießt die goldenen Jahre

New York, 11.4.15

Sparen Sie für den Ruhestand. So viel Sie können. Alles wird teurer. Obst, Gemüse, Milch, Mieten, Autoreparaturen, Krankenkassenbeiträge, Steuern, Strom, Müll, Versicherung, Handyvertrag, Restaurant, Reisen, Wasserrechnung. Nichts wird wirklich dauerhaft billiger. Manch jemand hat ein Leben lang gearbeitet und erhält 900 Euro aus der gesetzlichen Rente. Wie soll man damit dauerhaft sein Leben finanzieren? Wie […]

Die Börse ist eine Goldgrube, wenn Sie sie verstehen

New York, 9.4.15

In den vergangenen fünf Jahren haben sich die Aktienkurse verdoppelt. Wo sonst können Sie so viel verdienen wie an der Börse? Für Bankeinlagen, Festgelder oder Kapitallebensversicherungen kriegen Sie nix. Die Deutschen meiden trotzdem die Börse. Nur 13 Prozent der Menschen besitzen Aktien. Das ist ein trauriger Zustand. Eine Mitschuld an der katastrophalen Anlagementalität gebe ich der […]

Was die Armen von den Reichen unterscheidet

New York, 8.4.15

Was unterscheidet die Armen von den Reichen? Die Armen häufen Schulden an, die Reichen häufen Assets an, um passives Einkommen zu generieren. Ja, manchmal können Sie Ihr Einkommen nicht steuern. Aber Ihre Ausgaben haben Sie eigentlich immer im Griff, die meisten zumindest. Ich wundere mich oft, was für ein Zeug gerade die Armen kaufen. Fette […]