Archiv für den Monat: Februar 2015

Dumme Pillen: Wenn Werbung zu viel verspricht

New York, 8.2.15

Ich beobachte gerne umstrittene Werbung, seltsame Geschäfte, windige Versprechen. Ich gebe Ihnen vier Beispiele, die mich nachdenklich stimmen. Erstens angebliche Heilmittel: Pülverchen und Tabletten mit angeblicher Wunderwirkung zieht der New Yorker Staatsanwalt Eric Schneiderman aus dem Verkehr. Wal-Markt und andere Einzelhändler mussten auf seine Anweisung ihre Regale räumen, weil Hersteller falsche Versprechen machen. Gewichtsabnahme, Erkältungsbekämpfung, Haarwuchs, […]

Ex-Hausmeister: 8 Millionen Dollar im Depot

New York, 7.2.15

Solche erstaunlichen Geschichten über steinreiche US-Rentner gibt es häufiger zu lesen: Ronald Read lebte im Bundesstaat Vermont ein bescheidenes Leben. Er diente der US-Armee im Zweiten Weltkrieg. Als der Soldat von seinem Kriegseinsatz in Nordafrika, Italien und im Pazifik in die Heimat zurückkehrte, arbeitete er an einer Tankstelle. Später als Hausmeister beim Kaufhauskonzern J.C. Penney. Als er im […]

In Deutschland bildet sich eine gefährliche Hauspreisblase

New York, 6.2.15

In Deutschland bildet sich eine Immobilienblase. Das billige Geld treibt die Bürger in Betongold. Die Deutsche Bundesbank warnt immer deutlicher vor den Gefahren. Es profitiert im Endeffekt niemand von der Hauspreisblase. Es ist eher eine gefährliche Sache, wie wir in Japan und den USA sahen, als die Fetzen flogen. Japan leidet seit Jahrzehnten unter seiner […]

Keine Angst vor der Börse: Wie James Colvin unverdrossen spart

New York, 3.2.15

Ständig rennen irgendwelche „Experten“ herum und warnen vor dem nächsten Crash. Klar wird ein Crash eines Tages kommen. Aber das lässt sich nicht so einfach prognostizieren. Lassen Sie sich nicht verrückt machen. Manch einer dieser „Experten“ hat den Markt geshortet und profitiert, wenn die Menschen Angst bekommen und ihre Bestände verkaufen. Die Angstmache ist ein […]