Archiv für den Monat: April 2014

Mit Qualitätsaktien ein Vermögen aufbauen

New York, 28.4.14

Die BASF ordne ich zu den großen verlässlichen Konzernen ein. Dazu zählen ferner nach meinem Dafürhalten Berkshire Hathaway, Johnson & Johnson, Nike, Adidas, IBM, Coca-Cola, Pepsi, Münchener Rück, 3M, Procter & Gamble, Unilever, Nestle, Walt Disney… Das sind Multis, die langfristig planen. Sie haben einen hohen Marktanteil, schöne Margen, attraktive Dividenden, sie sind stabil. Sie […]

Howard Marks: Wage mehr! Riskiere mehr!

New York, 24.4.14

Ich bin ein Fan von Howard Marks, dem Gründer des börsennotierten Profianlegers Oaktree Capital. Herr Marks ist ein typischer Value-Anleger. Er rief in einem Interview mit „Bloomberg TV“ Profis dazu auf, mutiger zu sein, mehr zu wagen. Wer eine Chance sehe, solle ruhig aggressiver investieren. Dazu gehöre freilich auch, einen Fehler zu machen. Gute Chancen […]

Wie unkritisch das Arbeitsministerium für Riester wirbt

New York, 23.4.14

Das Bundesarbeitsministerium hat im Januar 2012 einen Leitfaden herausgegeben, wie die Riesterrente funktioniert. Auf dem Foto sehen Sie einen Ausschnitt der Website des Ministeriums. Das PDF kommt mir wie ein billiges Anzeigenblättchen vor, das Sie wöchentlich aus Ihrem Briefkasten herausziehen müssen. Rechtschreibfehler sind enthalten: Aus der Altersvorsorge wird die „Alersvorsorge“. Lobeshymnen wie toll Riester ist, […]

Value Investing ist beste Methode: Billig rein, lange bleiben

New York, 20.4.14

Die Hälfte der Amerikaner schieben ihren Ruhestand auf die lange Bank. Die Finanzkrise hat ihre Pläne durchkreuzt. Das ergab eine Studie. Die meisten Befragten haben nicht genug Geld, um in den Ruhestand gehen zu können. Es ist nicht nur die Krise schuld, sondern auch ein leichtfertiger Umgang mit den eigenen Finanzen. Mit Aktien kann jeder […]

Warum wir schlechter als Warren Buffett abschneiden

New York, 17.4.14

Ein Leser meines Blogs machte mich freundlicherweise auf einen interessanten Artikel in der FAZ aufmerksam. Es geht um die deutschen Dividenden-Wunderstars. Im Gegensatz zu den USA gibt es hierzulande leider keine Aristokraten. Das sind Unternehmen, die mindestens seit 25 Jahren ihre Ausschüttung erhöht haben. Was nicht ist, kann ja noch werden. Die besten DAX-Aktien waren […]

Aktien statt Konsumrausch

New York, 15.4.14

Was viele Konsumenten unterschätzen, ist die Altersvorsorge. Wer das Sparen während seiner Karriere vergisst, kann bettelarm im Alter enden. Wenn ich sehe, was Leute ausgeben für schicke Autos, Luxusreisen oder feine Restaurants, wird mir Angst und Bange. Ich kenne ein Ehepaar, das fährt edle Autos, obwohl das Haus mit hohen Hypotheken belastet ist. Alle paar […]

So viel Geld brauchen Sie, wenn die Rente beginnt

New York, 13.4.14

In den USA wird eine muntere Diskussion geführt, wie viel Geld man braucht, wenn man in Rente geht. Die Menschen diskutieren endlos über dieses Thema. Einer sagt als Faustformel gilt: „Du brauchst neben der gesetzlichen Rente das zehnfache Deines letzten Einkommens, wenn Du sorgenfrei in den Ruhestand willst.“ Ein anderer sagt: „Vergesse das. Deine goldenen […]

Altersvorsorge: Angst der Deutschen vor der Börse kostet Rendite

New York, 10.4.14

Heute stürzte der Dow Jones vorübergehend um 200 Punkte ab. Nervös sind die Anleger. Die Sorge vor einem kräftigen Rutsch geht um. Nach fünf Jahren Dauerrallye wird die Luft dünner. Sorgen sind durchaus angebracht. Egal, wie lange wir überlegen werden: Wir wissen nicht, wohin die Börse tendieren wird. Wir wissen nicht, wie es weiter geht […]

Junge Erwachsene haben Angst: Eine verlorene Generation

New York, 9.4.14

Die Zeit prägt die Menschen. Wer viel Geld in einem Börsencrash verloren hat, wird zu einem Dauerpessimisten. Vermutlich ein Leben lang. Wer viel Glück an der Börse hatte, wird ein Optimist. Wahrscheinlich ein Leben lang. Finanzautor Morgan Housel hat diesen Zusammenhang anhand einiger Promi-Investoren aufgezeigt. Die Menschen werden von ihren Erfahrungen geformt. Ich glaube, ein […]

Sieben Spartipps für die Rente

New York, 5.4.14

Niemand sollte sich auf die Gesetzliche Rente verlassen. Wer heute seinen ersten Job aufnimmt, sollte diese Hoffnungen begraben. Selbst für Arbeitnehmer, die schon Jahrzehnte in Lohn und Brot sind, wird die Gesetzliche Rente kein Zuckerschlecken. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) skizziert in ihrem 2011er Bericht über die „Entwicklung der Altersarmut in Deutschland“ (PDF) recht […]